Digital Eliteboard

Registriere dich noch heute kostenloses um Mitglied zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du auf unserer Seite aktiv teilnehmen, indem du deine eigenen Themen und Beiträge erstellst und dich über deinen eigenen Posteingang mit anderen Mitgliedern unterhalten kannst! Zudem bekommst du Zutritt zu Bereiche, welche für Gäste verwert bleiben

Spielekonsolen PlayStation Plus Mitgliedschaft: Alles rund um das Abo von Sonys PlayStation

josef.13

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
1. Juli 2009
Beiträge
20.307
Erhaltene Reaktionen
22.554
Das monatliche Service-Angebot von Sony für die PlayStation 4 heißt PlayStation Plus. Der Dienst erlaubt es Nutzern unter anderem, am Online-Multiplayer-Modus von Spielen teilzunehmen. Welche Vorteile bietet die Mitgliedschaft bei PS Plus darüber hinaus? Wie viel kostet ein Abonnement?

Wer eine PlayStation 4 besitzt, wird das kostenpflichtige Abonnement von Sony kennen: An allen Ecken und Enden bewirbt der Hersteller den PlayStation Service, der eine Vielzahl an Vorteilen bieten soll. Die Anfänge von PlayStation Plus liegen im Jahr 2010. Damals noch als ein optionales Upgrade für das PlayStation Network gestartet, spielt der Service mittlerweile eine zentrale Rolle auf der PlayStation 4 und ist eine wichtige Einnahme-Quelle.

playstation-plus-1200x800.jpg

Warum eine PlayStation Plus Mitgliedschaft?
Nutzer, die eine aktives Abo bei PS Plus besitzen, schöpfen laut Sony „das volle Potential“ der PS4 aus. Dazu zählt die Freischaltung für den Online-Multiplayer-Modus diverser Spiele auf der PlayStation 4. Ohne die Mitgliedschaft bei PlayStation Plus stehen viele Titel ohne Online-Multiplayer-Funktionen dar. Dann ist der Mehrspieler-Modus des Spiels maximal auf der eigenen Couch mit Freunden zu gebrauchen, aber nicht im Internet. Allgemein verknüpft Sony die Online-Funktionalität der PlayStation stark mit PS Plus.

So können Nutzer, die keine PlayStation Plus Mitglieder sind, die Share-Play-Funktion nur eingeschränkt nutzen. Dieses Feature ermöglicht es, bei Freunden mit ins Spiel einzusteigen, auch wenn man das Game selbst nicht besitzt. Außerdem können Spieler, wenn gewünscht, die Kontrolle bei einem Titel an ihren Online-Kontakt abgegeben. Wer dagegen PS Plus sein Eigen nennt, erhält Vorab-Zugriff auf spezielle Demos, Betas und Test-Vollversionen. Außerdem spendiert der Hersteller noch einen Cloud-Speicher mit 100 GB Speicherplatz für Spielstände und mehr.


Kostenlose Spiele mit PlayStation Plus

Neben den Vorteilen wie einem Cloud-Speicher und Spiele wie „Call of Duty“ auch im Online-Modus zu zocken, bietet PS Plus vor allem ein Kaufargument: monatlich kostenlose Games. Mitglieder des Abos erhalten einmal im Monat eine Auswahl an Titeln, die sie sich kostenlos herunterladen lassen. Die Gratis-Games können solange gespielt werden, wie das PS Plus Abo läuft. Wer es beendet, kann auch die installierten Spiele nicht mehr nutzen – bis er seine Mitgliedschaft reaktiviert.

Es gilt zu beachten, dass die monatlichen Spiele nicht automatisch auf dem eigenen Konto laden, sondern manuell „gekauft“ werden müssen. Dementsprechend ist es auch möglich, dass man Titel verpassen kann. Es ist darüber hinaus nicht möglich, kostenlose Spiele nachträglich für sich zu beanspruchen. Wer beispielsweise die Indie-Perle „What Remains of Edith Finch“ im Mai 2019 verpasst hat, wird sie erst einmal nicht mehr kostenlos erhalten – auch wenn er zu diesem Zeitpunkt PS Plus Mitglied war.


Eine Einschränkung bei den kostenlosen Spielen ist seit dem 8. März 2019 in Kraft. Bis zu diesem Zeitpunkt bot Sony Gratis-Games für die PlayStation 4, PlayStation 3 und PS Vita an. Dies hat sich mittlerweile geändert und die PS3 sowie die Handheld-Konsole PlayStation Vita erhalten keine Spiele mehr. Dafür bietet Sony nun zwei PS Plus Spiele für die PS4 an. Neben den kostenlosen Games erhalten User von PlayStation Plus übrigens auch exklusive Rabatte im PlayStation Store – die gelten auch für Nutzer älterer Konsolen wie der PS3 und der PS Vita.

PlayStation Plus Reward

Seit Juni 2019 gibt es auch noch einen neuen Vorteil für PS Plus Nutzer. Sie nennen sich PlayStation Plus Rewards und sind Gutscheine sowie Codes für vergünstigte Angebote bei Partnern. Zu Beginn gibt es beispielsweise das Gamer Bundle bei der Fast-Food-Kette Burger King bestehend aus einem Energy Drink und Essen. Auch ein Gutschein-Code über 10 Euro beim Fashion-Online-Store „About You“ war Teil der ersten PlayStation Plus Rewards.

Welche Plus Mitgliedschaften gibt es?

Drei unterschiedliche Mitgliedschaften stehen Nutzern rund um PS Plus zur Verfügung. Den besten Preis erhält der Nutzer, wenn er sich für die 12-monatige Mitgliedschaft entscheidet. Sie kostet in Deutschland aktuell 59,99 Euro. Das entspricht 5 Euro pro Monat. Wer sich weniger lang binden möchte, der kann das Abo über 3 Monate für 25 Euro auswählen. Nutzer zahlen damit einen Monatsbeitrag von rund 8,30 Euro. Wer nur sporadisch mit seinen Freunden spielen will oder auf einzelne Gratis-Games wartet, für den ist die Monats-Mitgliedschaft etwas. Dabei werden seit Juni 2019 8,99 Euro fällig. Davor waren es pro Monat 7,99 Euro.

Die Plus-Mitgliedschaften im Überblick
  • 1 Monat für 8,99 Euro
  • 3 Monate für 24,99 Euro
  • 12 Monate für 59,99 Euro


Quelle: Sony

PlayStation Plus kaufen?
Alle Abos lassen sich direkt über den PSN Store, auf der Website oder über Guthabenkarten buchen. Die Codes können Nutzer unter anderem online, aber auch an vielen Supermarkt-Kassen oder im Elektronikfachmarkt sowie Einzelhandel erstehen. Natürlich ist es auch möglich, eine Mitgliedschaft über Guthaben im PlayStation Store abzuschließen. Regelmäßig gibt es zudem PlayStation Plus-Abos bei Händlern oder der Hersteller selbst mit Rabatten.

PlayStation Plus einlösen?
Wer seine Mitgliedschaft bei PlayStation Plus einlösen möchte, hat unterschiedliche Möglichkeiten. Direkt im PlayStation Store, auf der heimischen PS4 oder über die Website müssen Nutzer sich nur mit ihre Sony-ID anmelden und den Kauf abschließen. Dann gilt die Mitgliedschaft für ihren Account. Wer hingegen einen Gutscheincode besitzt, muss auf der PlayStation 4 oder PlayStation 3 in den PS Store gehen und dort in der Seitenleiste den Punkt „Codes einlösen“ auswählen. Das ist natürlich auch über das Internet oder die PS Vita möglich.

Wer will, kann zudem einstellen, dass sich das Plus-Abonnement automatisch verlängert. Dafür muss einfach nur die eigene Kreditkarte beim Online-Service hinterlegt sein und die Funktion „Automatisches Aufladen“ aktiviert sein. Ab dann bleibt man solange Plus-Mitglied, bis man die automatische Verlängerung wieder abschaltet. Kündigen ist bei einem Abo über eine PlayStation Plus Card nicht nötig.

PlayStation Plus Mitgliedschaft kündigen?
Eine aktive PS Plus Mitgliedschaft lässt sich bis zu 24 Stunden vor dem geplanten Verlängerungsdatum kündigen. Wenn der Spieler keine automatische Verlängerung eingestellt hat, ist keine manuelle Kündigung nötig. Die Plus-Mitgliedschaft läuft dann einfach bis nach dem Enddatum ab. Wenn die Kündigung des Service weniger als 24 Stunden vor der Verlängerung eingeht, bucht Sony noch einmal den Betrag für den nächsten Zeitraum ab.

Auf der PS4 gelangen Nutzer über die Einstellungen auf die Konto-Verwaltung und von dort über die Kontoinformationen auf den Punkt „PlayStation-Abonnements“. Dort kann dann die automatische Verlängerung deaktiviert werden. Auf der PlayStation 3 gelangen Nutzer über das PlayStation Network (PSN) in den Bereich Konto-Verwaltung und die Punkte „Transaktionsverwaltung“ sowie „Services-Liste“ zur Kündigung. Vergleichbare Wege müssen auch Nutzer auf der PS Vita und aus dem Internet gehen, um ihr PS Plus-Mitgliedschaft zu kündigen.

Quelle; inside-handy
 
Oben