Information ausblenden
Das Digital Eliteboard ist ein Kostenloses Forum. Wenn du alle Bereiche sehen möchtest oder Fragen hast, musst du dich zunächst Registrieren.

Jetzt Registrieren

Paris Jackson - Vater Michael hat nicht selbst auf letztem Album gesungen

Dieses Thema im Forum "Klatsch & Tratsch" wurde erstellt von rooperde, 1. März 2012.

  1. rooperde
    Offline

    rooperde Elite Lord

    Registriert:
    4. Dezember 2009
    Beiträge:
    4.001
    Zustimmungen:
    6.980
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich

    Jetzt läßt Paris Jackson, die Tochter von Michael Jackson, den Streit um die Authentizität von Michael Jacksons letzten Album ‘Michael’ erneut aufflammen. Laut TMZ sagte die 13-jährige in einem erst jetzt aufgetauchen mitgeschnittenen Video-Chat aus dem Jahr 2010, dass sie nicht glaube dass die Stimme auf dem Album die ihres Vaters ist.

    [​IMG]

    Ein Freund hatte Paris gefragt, warum der King Of Pop auf dem Album anders klinge.

    Demzufolge sagte sie über die erste Singleauskopplung ‘Hold My Hand’ und das Album: “Das ist er nicht… Das ganze Album ist nicht er! Geh online… Geh auf ‘YouTube’ und suche Jason Malachi. Er ist es! … Ich sollte wissen, ob er es ist oder nicht, weil er mir ständig vorgesungen hat.”

    SonyMusic und auch Malachi hatten die Gerüchte bisher bestritten.

    Das Album ‘Michael’ kam Ende 2010 raus. Sechs ehemalige Produzenten und Studiotechnikern Michael Jacksons hatten die die Echtheit der Gesangsparts bestätigt. Audio-Analysen von zwei unabhängigen Experten seien ebenfalls unabhängig voneinander zu dem Schluss gekommen, dass keine Auffälligkeiten vorliegen würden.

    Quelle: Klatsch-Tratsch
     
    #1
    Borko23 und (gelöschter Benutzer) gefällt das.
  2. hennes7
    Offline

    hennes7 Stamm User

    Registriert:
    20. September 2013
    Beiträge:
    1.057
    Zustimmungen:
    3.222
    Punkte für Erfolge:
    113
    Wer weiß wie die Verträge so aussehen, ich habe gerade mal "Jason Malachi" auf youtube angehört und muß sagen, das kommt schon verdammt nah an den "King of Pop".
    Ich halte das nicht für abwegig.
     
    #2

Direkt Antworten

Überprüfung:
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht

Diese Seite empfehlen

OK Mehr information

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Andernfalls ist die Funktionalität dieser Website beschränkt.