Digital Eliteboard - Das große Technik Forum

Registriere dich noch heute kostenloses um Mitglied zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du auf unserer Seite aktiv teilnehmen, indem du deine eigenen Themen und Beiträge erstellst und dich über deinen eigenen Posteingang mit anderen Mitgliedern unterhalten kannst! Zudem bekommst du Zutritt zu Bereiche, welche für Gäste verwehrt bleiben

IPTV Netflix hat 222 Millionen Abonnenten

Netflix hat in den USA gerade die Preise erhöht. Bislang ist nicht bekannt, ob der Streaming-Riese auch hierzulande zeitnah die Preise für die jeweiligen Abo-Stufen erhöhen wird. Aktuell hat Netflix auch Quartalszahlen veröffentlicht, inklusive Nutzerzahlen.

Netflix1_teaser_top_klein_25.jpg

Trotz vieler Hits hat man anscheinend Mühe, mit dem eigenen Tempo vergangener Quartale mitzuhalten. Netflix blieb in diesem Quartal hinter seinen Prognosen für neue Abonnenten zurück: 8,3 Millionen neue Abonnenten im Gegensatz zu den prognostizierten 8,5 Millionen. Damit schließt man ein Jahr 2021 ab, welches das geringste Wachstum seit 2015 aufweist. Gegenüber dem „Pandemiejahr“ 2020, als überall die Zahlen explodierten, ist es gar ein Rückgang von über 45 Prozent. Im Jahresvergleich ist der Umsatz des vierten und letzten Quartals 2021 um rund 16 Prozent gestiegen, auf 7,7 Milliarden Dollar. Der Betriebsgewinn ist knapp um rund ein Drittel auf 632 Millionen Dollar gefallen.

Auf der anderen Seite wird es natürlich auch nicht einfacher, da mittlerweile zahlreiche Rechteinhaber mit ihren eigenen Lösungen ums Eck kommen und in andere Märkte expandieren. Netflix hat, Stand jetzt, 222 Millionen Abonnenten. Disney, die in vielen anderen Ländern noch Hulu, Disney+ und ESPN anbieten, kommt auf insgesamt 178 Millionen Abonnenten.

Quelle; caschy
 
Oben