Digital Eliteboard - Das große Technik Forum

Registriere dich noch heute kostenloses um Mitglied zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du auf unserer Seite aktiv teilnehmen, indem du deine eigenen Themen und Beiträge erstellst und dich über deinen eigenen Posteingang mit anderen Mitgliedern unterhalten kannst! Zudem bekommst du Zutritt zu Bereiche, welche für Gäste verwehrt bleiben

Windows 10 Nach Update von Win 7 auf Win10, Kaspersky findet viele bedrohungen

dersate

Power Elite User
Registriert
28. Juli 2011
Beiträge
2.104
Lösungen
2
Punkte Reaktionen
196
Erfolgspunkte
233
Hallo,

nach dem update von win7 auf win10, findet der kasparsky inetrnet security: 9116 bedrohungen?

Das Programm weist ein gefärliches Verhalten auf, welches für Schadsoftware charakteristich ist.

Es wird empholen, vor dem Neustart des Computers alle laufenden Programme und alle Änderungen zu speichern.
Gefunden: PDM: Trojan.Win32.Generic - Ort: c:\progra......aa6d9134\plugincontainer.upd?
Desinficieren und Computer neu starten.
Desinfectionsvesuch ohne Neustart.

Was soll ich jetzt machen? Bitte um tipps. Danke.

PS. Es hat sich erledigt, nach neu start des PC´s, keine bedrohungen mehr vorhanden?
Trotzdem, würde mich interesieren, warum so viele bedrohungen, und vo her kommen die??

Gruß
dersate
 
Zuletzt bearbeitet:

Fisher

Super-Moderator
Teammitglied
Registriert
1. Januar 2010
Beiträge
11.357
Lösungen
25
Punkte Reaktionen
47.364
Erfolgspunkte
1.103
AW: Nach Update von Win 7 auf Win10, Kaspersky findet viele bedrohungen

Das ist nicht sooooooooooo schlimm und Windows 10 hat damit auch nichts zu tun, sondern irgendein installiertes Drittprogramm oder eine besuchte Website mit adware.

Der plugincontainer.upd ist z.B. die Adware.Yontoo, die wahrscheinlich auch eine Toolbar mitgebracht hat.
Zunächst kannst Du ganz normal über Programme deinstallieren dese Toolbar suchen und entfernen.

Dann lass` Kasperle seine Desinfektionsbereinigung durchführen und scanne sicherheitshalber nochmals mit malwarebytes nach.

Für die Zukunft: Bitte installiere Software nur im erweiterten Modus (also nicht Express), damit Du während der Installation sehen kannst, was Dir alles auf die Festplatte geschoben werden soll.

Gruß

Fisher
 
OP
D

dersate

Power Elite User
Registriert
28. Juli 2011
Beiträge
2.104
Lösungen
2
Punkte Reaktionen
196
Erfolgspunkte
233
AW: Nach Update von Win 7 auf Win10, Kaspersky findet viele bedrohungen

Hallo,

vielen dank für die tipps. Ich installiere grundsetzlich alle progs. im: erweiterten modus, aber anscheinend, das die fremde progs. doch manchmal mitinstalliert werden, lässt sich nichts vermeiden?
Ich konnte im: system steuerung-programme deinstallieren, nur ein prog finden, SearchMoreKnow, das ich nichts kannte, und dem habe ich deinstalliert?
Kaspersky hat nichts mehr gefunden, und das malwarebyute auch nicht.

PS. Nach gründlichen scann mit, malwarebytes-anti-malware, wurden doch 3 objecte gefunden:

1 PUP.Optional.O..... Folder
2 PUP.Optional.O..... Folder
3 PUP.Optional.O..... File
im:
1 c:\appdata\roaming\opencandy
2 c:\appdata\roaming\opencandy\B8AEF3B004BB
3 dasselbe wie im 2

Die alle drei habe ich gelöscht. Was sind das für dinger gewesen, bitte um erklärung. Danke.

Gruß
dersate
 
Zuletzt bearbeitet:

Fisher

Super-Moderator
Teammitglied
Registriert
1. Januar 2010
Beiträge
11.357
Lösungen
25
Punkte Reaktionen
47.364
Erfolgspunkte
1.103
AW: Nach Update von Win 7 auf Win10, Kaspersky findet viele bedrohungen

opencandy ist adware, sonst nix. (siehe auch #2).
Allerdings eine harmlosere Variante.

Und Adware wiederum ist Software, die zusätzlich zur eigentlichen Funktion Werbung zeigt bzw. weitere Software installiert, welche Werbung anzeigt.

Auf gut Deutsch: Müll auf Deinem Rechner, der dort nicht hingehört.

Gruß

Fisher
 
Oben