Motor einstellen

Dieses Thema im Forum "Probleme und Fragen" wurde erstellt von plusgod, 22. September 2009.

  1. plusgod
    Offline

    plusgod Ist oft hier

    Registriert:
    5. September 2009
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo ist es einfach ein motor für die satanlage einzustellen ??
    Gibt es eien anleitung ??
    MFG
     
    #1
  2. czutok
    Offline

    czutok VIP

    Registriert:
    17. März 2009
    Beiträge:
    24.922
    Zustimmungen:
    9.668
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Unter ne Brücke
    AW: Motor einstellen

    du stelst einfach in dein recivier auf zb. Astra 19,2° und stelst die antene mit dem motor so lange ein bis du Astra einwand frei sehen kanst , dann über menü in box kanst die verschidenen sat einstelungen vornehmen und der motor solte schon automatisch auf die sateliten drehen.
     
    #2
  3. teschno
    Offline

    teschno Power Elite User

    Registriert:
    7. Juli 2008
    Beiträge:
    2.252
    Zustimmungen:
    891
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    ISS
    #3
  4. qay_yaqde
    Offline

    qay_yaqde Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    20. Oktober 2009
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    8
    AW: Motor einstellen

    1.) mit kompass süden suchen. antenne mit rotor auf 0 nach gefundenem süden ausrichten sonst kann beim drehen der horizontwinkel nicht richtig ausgeglichen werden. genauigkeit nach augenmaß sollte reichen und referenzpunkt in ferne.

    2.) neigung nach tabelle die beim kauf dabei war einstellen "an rotor". hilfreich auch dishpointer .com

    3.) unter diseq1.2 menue und unter einem starken astra transponder (lyngsat.com) astra so schrittweise anfahren und dabei feineinstellung neigung "an Antenne" machen (auch hier dishpointer.com hilfreich). bis endlich bild. dann als referenzeinstellung im receiver speichern.

    4.) danach kann man mit usals weiterspielen und feineinstellen, aber position ist gefunden. bei mir war keine weitere feineinstellung erforderlich.

    5.) diverse manuals von rotorherstellern lesen bei problemen.

    /qay_yaqde
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. November 2009
    #4

Diese Seite empfehlen

OK Mehr information

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Andernfalls ist die Funktionalität dieser Website beschränkt.