Microsoft schließt Lücke bei der Zwangsaktivierung von Windows 8

Dieses Thema im Forum "Hardware & Software News" wurde erstellt von josef.13, 13. Dezember 2012.

  1. josef.13
    Offline

    josef.13 Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    16.719
    Zustimmungen:
    16.205
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Bislang war es möglich, Windows 8 mit Hilfe eines Media Center Keys ohne gültige Lizenz zu betreiben. Der aufwendige und selbstverständlich widerrechtliche Trick bestand darin, Windows 8 mit Hilfe eines illegal betriebenen KMS-Servers erst einmal vorübergehend zu aktivieren. Schaltete man auf so einem System anschließend mit Hilfe eines derzeit kostenlos erhältlichen Produkt Keys zusätzlich das Media Center frei, liess sich Windows dauerhaft aktivieren, obwohl eine passende Lizenz fehlte.

    Diese Lücke hat Microsoft nun geschlossen. Wie neowin berichtet, erhält man beim Versuch nun eine Fehlermeldung mit der Code-Nummer 0xC004C4AA. Die weist laut Microsoft darauf hin, dass versucht wurde, das Media Center auf einem Windows freizuschalten, das nicht als Retail-Version erworben wurde.

    Quelle: heise.de
     
    #1
  2. G-telware
    Offline

    G-telware Newbie

    Registriert:
    13. Dezember 2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Beruf:
    Dual Sim Adapter | Dual SIM Karte
    Ort:
    Dual Sim Adapter | Dual SIM Karte
    Homepage:
    AW: Microsoft schließt Lücke bei der Zwangsaktivierung von Windows 8

    Windows 8 ist goos, und es ist so eine gute Priorität für Nutzer, ist dies das neueste Betriebssystem für die Nutzer.

     
    #2

Diese Seite empfehlen

OK Mehr information

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Andernfalls ist die Funktionalität dieser Website beschränkt.