Talk Mein Anfang, Home CS mit Linux (Debian) und V14

Dieses Thema im Forum "CS Allgemein" wurde erstellt von DaNagra, 25. August 2013.

  1. DaNagra
    Offline

    DaNagra Freak

    Registriert:
    24. August 2013
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    77
    Punkte für Erfolge:
    28
    Hallo und Tach! :)

    Ich lese hier nun seit paar Tagen fleissig und glaube langsam eine Übersicht zu haben :emoticon-0174-bandi

    Folgendes habe ich vor:
    -Kleiner Debian Server auf nem Dell OptiPlex 760 DT
    --128 GB SSD
    --E7500 DualCore 2x2.93 GHz
    --4 GB Ram

    -Apollo CardReader
    --erstmal einen fürs VollAbo (v14)
    --nach 12 Monaten dann einen weiteren für HD+ (HD01 oder HD02)
    --mit gehäuse und Abstandshülsen

    -OSCam Fastmode bla bla
    --EMMs kümmert sich der Receiver im Wohnzimmer drum.
    --insgesamt 4 Clients im Haus, evtl. noch mein bester Kumpel extern.

    Hätte da jemand Einwände ? Wenn nicht, würd ich mich langsam drum Kümmern
    die Apollos zu besorgen (welche Bestückung am besten?).

    Grüße DaNagra
     
    #1
  2. Brainbug01
    Offline

    Brainbug01 Board Guru

    Registriert:
    26. Februar 2013
    Beiträge:
    1.491
    Zustimmungen:
    834
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Mein Anfang, Home CS mit Linux (Debian) und V14

    Warum so eine "guter" PC wenn auch weniger reicht? Kommt da noch was drauf?
     
    #2
  3. L!x
    Offline

    L!x Ist oft hier

    Registriert:
    19. Juni 2012
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    18
    Beruf:
    Fachinformatiker
    AW: Mein Anfang, Home CS mit Linux (Debian) und V14

    Für einen CS-Server reicht auch ein Raspberry Pi vollkommen aus. 15€ Strom im Jahr und 45€ Anschaffungskosten.
     
    #3
  4. DaNagra
    Offline

    DaNagra Freak

    Registriert:
    24. August 2013
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    77
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Mein Anfang, Home CS mit Linux (Debian) und V14

    Der Rechner existiert bereits, müsste halt nichts weiter kaufen.
    Der Raspberry Pi hört sich aber echt interessant an :)
     
    #4

Diese Seite empfehlen

OK Mehr information

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Andernfalls ist die Funktionalität dieser Website beschränkt.