Digital Eliteboard

Registriere dich noch heute kostenloses um Mitglied zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du auf unserer Seite aktiv teilnehmen, indem du deine eigenen Themen und Beiträge erstellst und dich über deinen eigenen Posteingang mit anderen Mitgliedern unterhalten kannst! Zudem bekommst du Zutritt zu Bereiche, welche für Gäste verwehrt bleiben

LG OLED TV: Firmwareupdate soll Bildflackern auf OLED entgegenwirken

LG-TVs haben Probleme bei variablen Bildfrequenzen. Ein Firmwareupdate soll die Symptome verringern. Die Ursache sind aber die Panels selbst.

Nachdem sich immer mehr Menschen über Probleme mit ihren OLED-Fernsehern in Verbindung mit Variable Refresh Rate beschwert haben, veröffentlicht LG eine neue Firmware. Diese soll vor allem das merwürdige Verhalten mindern, bei dem sich Schwarzwerte sprungartig ändern, wenn sich die Bildfrequenz umschaltet. Das berichtet das TV-Magazin Flatpanelshd.

155025-263881-263880_rc.jpg

LG führt dazu die Funktion Fine Tune Dark Areas ein. Darüber können Kunden die Schwarzwerte bei verschiedenen Bildfrequenzen manuell einstellen. Ob das letzendlich Abhilfe schafft, bleibt abzuwarten. Die Firmware soll zunächst in Großbritannien und den USA erscheinen. Später erhalten EU-Nationen das Update für Fernseher aus dem Jahr 2020 und den Serien BX, CX, GX und ZX.

Flackern bei unter 120 Hz

Es ist unwahrscheinlich, dass die Probleme damit ganz verschwinden, da sie mit den LG-OLED-Panels an sich zusammenhängen. Diese sind eigentlich für Bildfrequenzen von 120 Hz kalibriert, indem Subpixel mit einer bestimmten Ladung aufgeladen werden. Bei niedrigerer Frequenz verfälschen sich die Schwarzwerte und es kommt zu Flackern.

Die Effekte sind am ehesten bei Frameraten von unter 120 Hz zu beobachten. Das ist beispielsweise bei 4K-Material der Fall, wenn dieses auf einer der neuen Spielekonsolen Playstation 5 oder Xbox Series X gerendert wird. Auf einem High-End-Gaming-PC mit entsprechender Leistung dürfte das Problem weniger auftreten.

Der Fehler ist bereits seit November 2020 bekannt. Schon damals war es so gut wie sicher, dass die OLED-Panels selbst das Problem verursachen und ein Softwareupdate nur die Symptome verringern kann. LG will auch 2021 wieder OLED-TVs verkaufen. Es wird sich zeigen, ob die Panels in diesem Jahr besser kalibriert werden.

Quelle; golem


LG OLED: Update soll Schwarzwert-Problem verringern

Ein neues Update von LG soll Probleme mit angehobenen Schwarzwerten im VRR-Modus bei OLED TVs aus dem Jahr 2020 zumindest verringern.

VRR, im Englischen „Variable Refresh Rate“, ist ein Feature von HDMI 2.1, das vor allem für Gamer interessant ist. Durch VRR soll das Zocken an einer Konsole angenehmer und stotterfrei werden. Denn ungleichmäßige Framerates sollen durch die Synchronisation der Bildraten von Grafikkarte oder Spielekonsole und TV ausgeglichen werden. Doch die Funktion hat ihre Schwachstellen und läuft derzeit wohl auf keinem TV perfekt, wie man diversen Berichten im Netz entnehmen kann.

Ankündigung in USA & UK

Auch an den OLED TVs von LG soll es zu einer fehlerhaften Gammakurve und so zu unerwünschten angehobenen Schwarzwerten gekommen sein, wenn man VRR aktiviert hat. Nun naht jedoch offenbar eine Lösung: LG will noch diese Woche ein Update für LG OLEDs von 2020 bringen. Dazu gehören die Modelle CX, BX, GX und ZX. So berichtete es gestern die Seite Flatpanels HD.

Auf der LG-Support-Seite für die USA und UK sei die Firmware bereits vorgestellt worden. Nun soll es auch bald in Deutschland soweit sein.

„Fine Tune Dark Areas“

Durch das Update könne man künftig die Schwarzwerte im VRR-Modus selbst einstellen. Nämlich über die Option „Fine Tune Dark Areas“. Allerdings könne das Problem so lediglich verringert und nicht vollständig behoben werden.

Versionsnummern der neuen Firmware von LG:

LG OLED55BX, OLED65BX: firmware ver. 03.21.80
LG OLED48CX, OLED55CX, OLED65CX, OLED77CX: firmware ver. 03.21.18
LG OLED55GX, OLED65GX, OLED77GX: firmware ver. 03.21.18
LG OLED77ZX, OLED88ZX: firmware ver. 03.11.40

Übrigens: Auch Besitzer eines LG OLED von 2019, die dasselbe Problem mit den VRR-Werten haben, sollen bald aufatmen können. Denn laut Flatpanels HD feile LG auch hier an einem Update. Nur könne man noch nicht sagen, wann es soweit sei.

Quelle; digitalfernsehen
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben