Information ausblenden
Das Digital Eliteboard ist ein Kostenloses Forum. Wenn du alle Bereiche sehen möchtest oder Fragen hast, musst du dich zunächst Registrieren.

Jetzt Registrieren

iPhone-Nutzer berichten über Probleme mit iOS 6.1

Dieses Thema im Forum "Handy - Navigation News" wurde erstellt von josef.13, 9. Februar 2013.

  1. josef.13
    Offline

    josef.13 Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    17.222
    Zustimmungen:
    16.828
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Einige iPhone-Nutzer berichten über Probleme nach dem Update auf iOS 6.1. Die Betroffenen klagen über eine stark verringerte Batterie-Lebensdauer sowie eine Überhitzung ihres Smartphones. Wie zahlreiche Postings in Apples Support-Foren belegen, handelt es sich offenbar um ein Problem, das eine ganze Reihe von Nutzern betrifft.

    Berichte über Probleme finden sich bereits seit dem 28. Januar, dem Veröffentlichungsdatum von iOS 6.1. Zahlreiche Nutzer berichten in mehreren Foren-Threads über eine verringerte Nutzungsdauer ihres Gerätes - in einigen Fällen bis hin zu einer Standby-Zeit, die nur der aktiven Nutzungsdauer entspricht -, einige auch über Hitzeprobleme.

    Die genaue Ursache für das Problem ist noch nicht geklärt. Eine Theorie vermutet einen Zusammenhang mit Apple Mail und Microsoft Exchange. Dem zufolge verschickt iOS 6.1 fehlerhaft formatierte Nachrichten, die Geräte dazu bringen, pausenlos eine Synchronisierung mit dem Mailserver vorzunehmen. Dadurch wächst auch das Transaktions-Log extrem an, was unter Umständen den Speicherplatz des Gerätes komplett füllen kann. Ob dieser Fehler allerdings die alleinige Ursache für die beobachteten Probleme ist, ist derzeit noch unklar.

    Du mußt dich Registrieren um diesen Link sehen zu können. Hier klicken und kostenlos Registrieren verschickte Du mußt dich Registrieren um diesen Link sehen zu können. Hier klicken und kostenlos Registrieren UK außerdem seit dem gestrigen Freitag Textnachrichten an iPhone-4S-Nutzer in seinem Netzwerk, in denen von einem Upgrade abgeraten wird. Ursache für die Warnung sind laut Vodafone UK Probleme mit der 3G-Performance.

    Apple gab bislang keine offizielle Stellungnahme zu den Problemberichten ab.

    Mit dem nächsten Update werden die genannten Probleme wahrscheinlich behoben. Bis dahin sollten es sich Nutzer von Apple-Mobilgeräten gut überlegen, ob sie das Upgrade auf iOS 6.1 tatsächlich vornehmen oder auf Nummer sicher gehen wollen.

    Quelle: gulli
     
    #1
    cabelgucker gefällt das.
  2. szonic
    Offline

    szonic MFC Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    4. März 2009
    Beiträge:
    10.448
    Zustimmungen:
    8.799
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: iPhone-Nutzer berichten über Probleme mit iOS 6.1

    Ich melde:
    IOS 6.1, Iphone 4s, keine Probleme!
     
    #2
  3. terra7
    Offline

    terra7 Ist oft hier

    Registriert:
    11. Mai 2009
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: iPhone-Nutzer berichten über Probleme mit iOS 6.1

    3gs und 4s bis jetzt keine probleme
     
    #3
  4. josef.13
    Offline

    josef.13 Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    17.222
    Zustimmungen:
    16.828
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    3G-Probleme: Warnung vor iOS 6.1 auf iPhone 4S

    Der Du mußt dich Registrieren um diesen Link sehen zu können. Hier klicken und kostenlos Registrieren Vodafone warnt sowohl in Großbritannien als auch in Deutschland vor dem Update auf iOS 6.1, wenn die Kunden ein iPhone 4S benutzen. Zuerst reagierte Du mußt dich Registrieren um diesen Link sehen zu können. Hier klicken und kostenlos Registrieren auf angebliche Fehler im Zusammenspiel zwischen dem Apple-Smartphone und der neuesten Version des Du mußt dich Registrieren um diesen Link sehen zu können. Hier klicken und kostenlos Registrieren Betriebssystems: Man wisse von Problemen, einige Kunden könnten Probleme mit der Einwahl ins Funknetz haben, ebenso gäbe es vereinzelt Fehler bei Anrufen, bei, Versenden von Textnachrichten und beim Du mußt dich Registrieren um diesen Link sehen zu können. Hier klicken und kostenlos Registrieren im Netz.

    Vodafone Deutschland will durch die eigenen Kunden zwar noch nichts von derartigen Problemen gehört haben, schreibt in einem Du mußt dich Registrieren um diesen Link sehen zu können. Hier klicken und kostenlos Registrieren aber, man rate dennoch davon ab, "mit dem iPhone 4S Updates auf iOS 6.1 durchzuführen. [...] Apple arbeitet bereits an einer Lösung seines Software-Problems."

    Quelle: chip
     
    #4
  5. chris
    Offline

    chris VIP

    Registriert:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    5.836
    Zustimmungen:
    8.346
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: iPhone-Nutzer berichten über Probleme mit iOS 6.1

    Bei mir läuft auf dem 3GS, 4, und 4S die iOS 6.1 und mir sind keine Bugs aufgefallen.
     
    #5
  6. DocKugelfisch
    Offline

    DocKugelfisch Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    9. Mai 2008
    Beiträge:
    3.242
    Zustimmungen:
    2.792
    Punkte für Erfolge:
    113
    iOS 6.1 verursacht Probleme für Exchange-Server

    Apples iPhones und iPads mit der aktuellen iOS-Version 6.1 können bei der Synchronisation mit Du mußt dich Registrieren um diesen Link sehen zu können. Hier klicken und kostenlos Registrieren Exchange zu extrem angewachsenen Transaktionsprotokollen führen. Einige Unternehmen sahen sich daher gezwungen, diese Geräte vom Zugriff auf ihre Exchange-Server auszuschließen, um Speicherplatzprobleme und mögliche Serverausfälle zu vermeiden.

    “Ich hatte einen Nutzer, der ein Upgrade auf 6.1 vorgenommen hatte”, heißt es in einem Bericht auf Du mußt dich Registrieren um diesen Link sehen zu können. Hier klicken und kostenlos Registrieren. “Unmittelbar danach begann sein iPhone / iPad, übermäßige Protokollvorgänge auf dem Exchange-Server zu verursachen.” Das Problem war letztlich nur durch Ausschalten des iOS-Geräts zu lösen.

    Ähnliche Berichte bestätigen die Problematik. In ihnen ist von “exzessiver Erzeugung von Transaktionsprotokollen” die Rede, nachdem Geräte mit iOS 6.1 in Systemumgebungen mit Exchange 2010 oder Exchange 2007 eingeführt wurden. Das gilt laut Du mußt dich Registrieren um diesen Link sehen zu können. Hier klicken und kostenlos Registrieren vermutlich auch für Exchange 2013, da die zugrundeliegende Ursache wahrscheinlich im Programmcode von Apples Mail-App liege, die ActiveSync aufruft, um mit der Exchange-Mailbox eines Nutzers zu synchronisieren. Es gebe zudem Anzeichen dafür, dass das Problem erneut mit Kalenderterminen verbunden sei – Du mußt dich Registrieren um diesen Link sehen zu können. Hier klicken und kostenlos Registrierenhabe wohl nicht aus den schon bei iOS 6 aufgetretenen Kalenderproblemen gelernt.
    Apple selbst hat das Problem bislang noch nicht eingeräumt oder einen Patch angekündigt. Bis zu einem Bugfix ist geschäftlichen Nutzern von der Aktualisierung auf iOS 6.1 abzuraten. Nach einem Update können Anwender nicht mehr zur früheren Version zurück. Da IT-Administratoren keine Kontrolle darüber haben, wann BYOD-Nutzer ihre eigenen Geräte aktualisieren, mussten viele von ihnen zu einer vorübergehenden Maßnahme greifen. Um alle anderen Nutzer vor eventuellen Serverausfällen zu bewahren, schließen sie Geräte mit iOS 6.1 vom Zugriff auf Exchange aus. [​IMG]

    Quelle: zdnet.de
     
    #6
  7. rooperde
    Offline

    rooperde Elite Lord

    Registriert:
    4. Dezember 2009
    Beiträge:
    4.001
    Zustimmungen:
    6.981
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich

    Einige iPhone-Nutzer berichten über Probleme nach dem Update auf iOS 6.1. Die Betroffenen klagen über eine stark verringerte Batterie-Lebensdauer sowie eine Überhitzung ihres Smartphones. Wie zahlreiche Postings in Apples Support-Foren belegen, handelt es sich offenbar um ein Problem, das eine ganze Reihe von Nutzern betrifft.

    [​IMG]

    Berichte über Probleme finden sich bereits seit dem 28. Januar, dem Veröffentlichungsdatum von iOS 6.1. Zahlreiche Nutzer berichten in mehreren Foren-Threads über eine verringerte Nutzungsdauer ihres Gerätes - in einigen Fällen bis hin zu einer Standby-Zeit, die nur der aktiven Nutzungsdauer entspricht -, einige auch über Hitzeprobleme.

    Die genaue Ursache für das Problem ist noch nicht geklärt. Eine Theorie vermutet einen Zusammenhang mit Apple Mail und Microsoft Exchange. Dem zufolge verschickt iOS 6.1 fehlerhaft formatierte Nachrichten, die Geräte dazu bringen, pausenlos eine Synchronisierung mit dem Mailserver vorzunehmen. Dadurch wächst auch das Transaktions-Log auf dem Exchange-Server extrem an. Ob dieser Fehler allerdings die alleinige Ursache für die beobachteten Probleme ist, ist derzeit noch unklar.

    Einem Bericht des auf Apple-Geäte spezialisierten Magazins "MacRumors" zufolge verschickte Vodafone UK außerdem seit dem gestrigen Freitag Textnachrichten an iPhone-4S-Nutzer in seinem Netzwerk, in denen von einem Upgrade abgeraten wird. Ursache für die Warnung sind laut Vodafone UK Probleme mit der 3G-Performance.

    Apple gab bislang keine offizielle Stellungnahme zu den Problemberichten ab.

    Mit dem nächsten Update werden die genannten Probleme wahrscheinlich behoben. Bis dahin sollten es sich Nutzer von Apple-Mobilgeräten gut überlegen, ob sie das Upgrade auf iOS 6.1 tatsächlich vornehmen oder auf Nummer sicher gehen wollen.

    Update

    Vodafone äußerte sich mittlerweile etwas detaillierter zu den Problemen. Laut der Nachrichtenagentur dpa erklärte ein Vodafone-Mitarbeiter in einem Forum, in Folge der Exchange-Aktualisierungen seien nicht nur Geschwindigkeitseinbußen im 3G-Netz beobachtet worden, auch habe es in mehreren Fällen sporadische Komplettausfälle der Konnektivität gegeben. Betroffene Kunden hätten dann zeitweise keine Möglichkeit mehr gehabt, Anrufe zu tätigen oder zu empfangen, via SMS zu kommunizieren oder mobil im Internet zu surfen.

    Vodafone Deutschland erklärte am vergangenen Samstag, man habe bislang die angesprochenen Probleme noch nicht selbst beobachtet, rate seinen Kunden aber dennoch vorsichtshalber von dem Update ab. "Solange Apple die Behebung des Problems nicht bestätigt hat, empfiehlt Vodafone allen Kunden, derzeit kein Upgrade ihres iPhone 4S auf iOS 6.1. durchzuführen", so der Anbieter. Erste Reaktionen deutscher Vodafone-Nutzer mahnen gleichermaßen zur Vorsicht: In zahlreichen Kommentaren berichteten diese ebenfalls über Netzprobleme und verkürzte Akkulaufzeiten unter iOS 6.1. (Quelle: onlinekosten.de Newsmeldung "iOS 6.1: Nutzer klagen über Bugs - Vodafone warnt vor Installation")

    Quelle: Gulli
     
    #7
  8. josef.13
    Offline

    josef.13 Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    17.222
    Zustimmungen:
    16.828
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Apple veröffentlicht iOS 6.1.1 für iPhone 4S

    Schneller als man es hätte erwarten dürfen hat Apple ein Software-Update für Nutzer des Du mußt dich Registrieren um diesen Link sehen zu können. Hier klicken und kostenlos Registrieren zum Download bereitgestellt. Ab sofort steht iOS 6.1.1 zur Verfügung, das Verbindungsprobleme lösen soll, die auftreten können, nachdem Software-Version 6.1 installiert wurde.

    Probleme mit iOS 6
    Ins Rollen kamen die Schwierigkeiten bei Mobilfunkverbindungen durch einen Blogeintrag von Vodafone, der am vergangenen Wochenende veröffentlicht wurde. Darin hieß es unter anderem, dass es Du mußt dich Registrieren um diesen Link sehen zu können. Hier klicken und kostenlos Registrieren kommen könne. Auch Verbindungsabbrüche seien möglich. Deswegen riet Vodafone seinen Kunden davon ab, Du mußt dich Registrieren um diesen Link sehen zu können. Hier klicken und kostenlos Registrieren zu installieren.

    Abzuwarten bleibt, ob sich alle von Du mußt dich Registrieren um diesen Link sehen zu können. Hier klicken und kostenlos Registrieren entdeckten Probleme durch das schnelle Update beseitigen lassen. Nutzer des iPone 4S können die neue Software-Version über die Luft-Schnittstelle per WLAN-Verbindung installieren (Einstellungen > Allgemein > Softwareaktualisierung > Laden und installieren).

    Quelle: onlinekosten.de
     
    #8
  9. vyth
    Offline

    vyth Hacker

    Registriert:
    26. Dezember 2010
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: iPhone-Nutzer berichten über Probleme mit iOS 6.1

    tjo dann ladet man mal die neue version...
     
    #9
  10. josef.13
    Offline

    josef.13 Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    17.222
    Zustimmungen:
    16.828
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Jailbreak evasi0n unterstützt bereits iOS 6.1.1

    Der Jailbreak evasi0n für iOS-Geräte ist bereits in der neuen Version 1.3 verfügbar, in der nun auch das frisch erschienene iOS 6.1.1 für iPhone 4S unterstützt wird.

    Kurze Zeit nachdem Du mußt dich Registrieren um diesen Link sehen zu können. Hier klicken und kostenlos Registrieren veröffentlicht hat, hat auch das Team evad3rs reagiert und seinen Jailbreak evasi0n in einer neuen Version veröffentlicht. Bei Du mußt dich Registrieren um diesen Link sehen zu können. Hier klicken und kostenlos Registrieren hinzugefügt. Erst kürzlich Du mußt dich Registrieren um diesen Link sehen zu können. Hier klicken und kostenlos Registrieren.

    Bevor Sie den Jailbreak aufspielen, sollten Sie unbedingt ein Backup aller Ihrer Daten vom iOS-Gerät erstellen. Evasi0n ist ein (untethered) Jailbreak, er übersteht also auch einen Neustart des iOS-Gerätes. Der Jailbreak kann von einem Windows-, Mac- oder Linux-Rechner aus aufgespielt werden. Die Übertragung auf das iOS-Gerät erfolgt via USB-Kabel.

    Quelle: pcwelt.
     
    #10

Direkt Antworten

Überprüfung:
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht

Diese Seite empfehlen

OK Mehr information

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Andernfalls ist die Funktionalität dieser Website beschränkt.