Information ausblenden
Das Digital Eliteboard ist ein Kostenloses Forum. Wenn du alle Bereiche sehen möchtest oder Fragen hast, musst du dich zunächst Registrieren.

Jetzt Registrieren

Heidi Klum - Sorgerechtsstreit bahnt sich an

Dieses Thema im Forum "Klatsch & Tratsch" wurde erstellt von rooperde, 10. April 2012.

  1. rooperde
    Offline

    rooperde Elite Lord

    Registriert:
    4. Dezember 2009
    Beiträge:
    4.001
    Zustimmungen:
    6.980
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich

    Es gibt kein Zurück mehr. Heidi Klum hatte vor wenigen Tagen in offiziell Los Angeles die Scheidung von Seal eingereicht. Ihren siebten Hochzeitstag am 10 . Mai werden die Beiden demnach definitiv nicht feiern. Von einem möglichen Liebes-Comeback spricht niemand mehr.

    [​IMG]

    Als Scheidungsgrund kreuzte Heidi die klassischen „unüberbrückbaren Differenzen“ an. Das bestätigte ihre Sprecherin Jane Lieb. Was genau zum Ehe-Aus führte, weiß niemand mit Sicherheit. Gerüchte gab es diverse. Da das Ex-Paar bereits im Voraus eine Gütertrennung vereinbarte, werden die Finanzen wohl keinen Streitpunkt darstellen. Leider sind sich die Beiden aber wohl nicht einig, was die Fürsorge für ihren Nachwuchs anbelangt.

    Heidi und Seal haben drei gemeinsame leibliche Kinder: Henry (6), Johan (5) und Lou (2). Leni (7), Heidis Tochter aus ihrer Beziehung mit Formel-1-Manager Flavio Briatore, wurde von Seal adoptiert. Wie aus den Scheidungspapieren hervorgeht, beantragte die Model-Mama zwar das gemeinsame Sorgerecht, bestehe gleichzeitig jedoch auf „physical custody of children“. Bedeutet, Seal soll sich mit einem Besuchsrecht zufrieden geben. Heidi möchte, dass die Kinder bei ihr leben.

    Der Sänger sei mit den Forderungen überhaupt nicht einverstanden, wie berichtet wird. Er wolle nicht nur „Gelegenheitspapa“ spielen. Bahnt sich nun etwa ein Sorgerechtsstreit an? Wie ein Nahestehender von Heidi erklärte, lässt sie sich nicht mehr von ihrer Entscheidung abbringen: „Heidi war und ist ein Familienmensch. Deswegen wollte sie auch lange keine Scheidung. Die Tür hat sie erst jetzt zugeschlagen, weil sie absolut keine Möglichkeit mehr zur Versöhnung sah. Und nun zieht sie ihr Ding knallhart durch.“

    Unterstützung bekommt sie von Hollywoods Star-Anwältin Laura Wasser. Sie wurde unter anderem von Arnies Noch-Gattin Maria Shriver und Britney Spears während ihrer Scheidung von Kevin Federline engagiert. Außerdem beantragte Heidi die Wiederherstellung ihres früheren Namens: Heidi Klum.

    Seit 2009 hieß sie offiziell Heidi Samuel, trat abgesehen davon aber weiter als Heidi Klum in Erscheinung. Bleibt nun zu hoffen, dass ihre Kleinen nicht zu sehr unter der Scheidung zu leiden haben.

    Quelle: Viply
     
    #1
    Tina Redlight gefällt das.
  2. Sambuca
    Offline

    Sambuca Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    12. Juli 2011
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    8
    Beruf:
    Electroniker
    Seal wird keine Chance haben und dass das in ein Rosenkrieg enden wird war sowieso klar :))))
    wer kennt das nicht ;)))
     
    #2
  3. Tina Redlight
    Offline

    Tina Redlight Elite Lord

    Registriert:
    21. Mai 2009
    Beiträge:
    5.276
    Zustimmungen:
    4.738
    Punkte für Erfolge:
    113
    Hi...


    Und in China ist ein Sack Reis umgefallen................das sollte auch nicht unerwähnt bleiben :D
     
    #3
  4. moddi00
    Offline

    moddi00 VIP

    Registriert:
    5. Juli 2011
    Beiträge:
    5.383
    Zustimmungen:
    2.935
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Austria
    Um das Kleid vom Foto wird er sicher nicht viel kämpfen müssen, is ja grauen haft!

    Das könnte man mit Reis füllen:emoticon-0137-clapp
     
    #4

Direkt Antworten

Überprüfung:
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht

Diese Seite empfehlen

OK Mehr information

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Andernfalls ist die Funktionalität dieser Website beschränkt.