Digital Eliteboard

Registriere dich noch heute kostenloses um Mitglied zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du auf unserer Seite aktiv teilnehmen, indem du deine eigenen Themen und Beiträge erstellst und dich über deinen eigenen Posteingang mit anderen Mitgliedern unterhalten kannst! Zudem bekommst du Zutritt zu Bereiche, welche für Gäste verwert bleiben

Handy Störsender aus China (Zoll)

Nemo17

Hacker
Mitglied seit
30. Januar 2010
Beiträge
449
Reaktion auf Beiträge
126
Punkte
43
hab mir einen Handy Störsender aus china gekauft. heute bekam ich vom zoll post das die sendung erst einmal beschlagnahmt wurde ;-(

ist es generell in deutschland verboten so ein gerät zu kaufen und zu besitzen ?

was kann mir passieren ? hat einer schon erfahrung gemacht ;-)

mfg
 

Trollkopf

Power Elite User
Mitglied seit
8. Mai 2010
Beiträge
2.308
Reaktion auf Beiträge
1.916
Punkte
163
AW: Handy Störsender aus China (Zoll)

für privatpersonen ist es definitv verboten.

es wird teilweise in gefängnissen, mit erlaubnis in kinos und schulen eingesetzt. aber auch nicht in allen bundesländern.

da du ja nicht beim benutzen erwischt wurdest sondern nur bei der einfuhr weiß ich nicht was dich erwartet.

aber ich denke mal mit einem klapps auf den hintern kommste nicht davon.

aber beim amtsgericht gibt es rechtsberatung für 10.- €. da könntest du dich schlau machen.

oder mal im fernmeldegesetz stöbern.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
23. Juli 2007
Beiträge
2.512
Reaktion auf Beiträge
1.154
Punkte
163
AW: Handy Störsender aus China (Zoll)

Besitz und der Betrieb, damit auch die Einfuhr solcher Geräte sind in Deutschland und wahrscheinlich in der ganzen EU verboten.....

HIER
 

scorpi

DEB König
Mitglied seit
1. Januar 2010
Beiträge
6.157
Reaktion auf Beiträge
6.475
Punkte
113
AW: Handy Störsender aus China (Zoll)

Nach § 149 TKG steht darf nur ein Bußgeld bis zu 500.000,00€, also harmlos. Wenn die das Gerät so werten, dass man damit auch abhören könnte, kann es Knast bedeuten oder aber fast zwangsläufig eine Bewährungsstrafe, siehe dazu dann § 90 TKG in Zusammenhang mit § 148 TKG.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
30. August 2009
Beiträge
5.132
Reaktion auf Beiträge
10.940
Punkte
163
AW: Handy Störsender aus China (Zoll)

Erschreckt den jungen doch nicht so *gg*

ich kann da nur sagen.
unwissenheit schützt vor strafe nicht!
würde dir also raten dich bei einer Rechtsberatung zu erkundigen,was auf dich zukommen kann.
 

scorpi

DEB König
Mitglied seit
1. Januar 2010
Beiträge
6.157
Reaktion auf Beiträge
6.475
Punkte
113
AW: Handy Störsender aus China (Zoll)

Richtig pegas, ein Besuch bei der Rechtsberatung kann da nicht schaden
 

mxer

Best Member
Boardveteran
Mitglied seit
20. September 2008
Beiträge
14.018
Reaktion auf Beiträge
5.089
Punkte
113
AW: Handy Störsender aus China (Zoll)

Ich finde es einfach nur geil:
einer will den Kühlkörper von der Cpu seines DreamClones hebeln,
der nächste bestellt einen Jammer, ohne sich vorher zu informieren.
So naiv kann man doch gar nicht sein, oder? :kez_03:
Wozu gibt es denn die allwissende Müllhalde?
 

Hanibal1

Newbie
Mitglied seit
25. Juni 2011
Beiträge
2
Reaktion auf Beiträge
0
Punkte
1
AW: Handy Störsender aus China (Zoll)

Mir ist das gleiche passiert. Habe auch einen Jammer in China bestellt. Nach der Ankunft in Deutschland wurde der sofort vom Zoll beschlagnahmt. Ich bekam einen Brief wo mir eine Strafe angekündigt wurde. Die zuständige Staatsanwaltschaft hat mir dann 40 Tagessätze zu 80 Euro aufgebrummt. Das waren 3.200 Euro die ich als Strafe zahlen musste. Ich zahle die Strafe heute noch in Raten ab. Ich kaufe NIE WIEDER was in China. Habe mir aber dann doch noch einen Jammer bei Windsor electronics Handy-Blocker, Handy-Stoersender - Hier kaufen im Online Shop in England gekauft. Da die die Jammer selber herstellen ist es ein EU Produkt und somit nicht zoll oder einfuhrpflichtig. Da es innerhalb der EU auch keine Zollkontrollen gibt habe ich den Jammer auch ohne Probleme auch bekommen.
Du tust mir richtig leid. ich weiß0 was Dich jetzt erwartet.
 

mxer

Best Member
Boardveteran
Mitglied seit
20. September 2008
Beiträge
14.018
Reaktion auf Beiträge
5.089
Punkte
113
AW: Handy Störsender aus China (Zoll)

Wie bereits oben geschrieben wurde:
Besitz und Benutzung sind in DE ( nicht nur da ) nicht erlaubt.
Wer nicht lesen will, muß fühlen.:emoticon-0183-swear
 

Hanibal1

Newbie
Mitglied seit
25. Juni 2011
Beiträge
2
Reaktion auf Beiträge
0
Punkte
1
AW: Handy Störsender aus China (Zoll)

Das stimmt nicht so. Der Besitz ist nicht verboten. Aber der Import aus China und der Betrieb dieser Geräte. Der Zoll hat es mir genau erklärt. Ich darf solche Geräte nicht importieren, dass dürfen nur Gefängnisse. Wenn ich aber ein Gerät aus einem EU Land kaufe, darf ich das. Ich darf es besitzen aber nicht betreiben. Das ist zwar völlig bescheuert aber so ist nun mal die EU Regelung. Alles was aus einem EU Land kommt darf nicht reglementiert werden. (außer Waffen etc.) Ich darf mir also einen Jammer aus England kaufen aber nicht betreiben. Einen "Vorteil" hatte die Strafe., Ich weiß jetzt genau wie es geht.
 

scorpi

DEB König
Mitglied seit
1. Januar 2010
Beiträge
6.157
Reaktion auf Beiträge
6.475
Punkte
113
AW: Handy Störsender aus China (Zoll)

Was wollt ihr mit so einem Teil anfangen? Die Benutzung ist nicht erlaubt. Und Briefbeschwerer gibt es wesentlich günstiger.
Wenn ihr damit andere behindert, steht schneller ein bis zwei Messwagen vor der Tür weil die Netzbetreiber ja verpflichtet sind, Störungen nach zugehen. Und die können die Teile sehr genau anpeilen.
 

jamal2367

Hacker
Mitglied seit
10. April 2010
Beiträge
362
Reaktion auf Beiträge
8.366
Punkte
93
AW: Handy Störsender aus China (Zoll)

Das ding ist sicherlich nicht erlaubt , da es nur für schulen ect eingesetzt wird und nicht für Private leute gedacht ist in ganz EU so !!!
 

tauchnix

Ist gelegentlich hier
Mitglied seit
25. Januar 2009
Beiträge
39
Reaktion auf Beiträge
8
Punkte
8
AW: Handy Störsender aus China (Zoll)

die Typen die sowas besitzen, haben es ja nur zum ansehen gekauft und würden es ja NIEMALS benutzen. Genauso wie die Laserpointerbesitzer, die landende Flugzeuge anvisieren...
Ich hoffe, diese Idioten werden richtig hart bestraft!!
 

crazyroco

Newbie
Mitglied seit
21. November 2010
Beiträge
1
Reaktion auf Beiträge
0
Punkte
1
AW: Handy Störsender aus China (Zoll)

Ich hätte noch so einen Briefbeschwerer abzugeben - sogar neu. Würde ich zum China Preis an euch weitergeben. =====> PM

Reichweitenmäßig sind die Teile nicht wirklich bahnbrechend. Eher nur als Spielzeug für sich und Freunde:smoke:
 

Fucklaw

Newbie
Mitglied seit
29. Mai 2012
Beiträge
2
Reaktion auf Beiträge
1
Punkte
3
Alles ist erlaubt!

Hey Pegas und wie Unwissenheit vor Strafe schützt! Du hast ja keine Ahnung. Ist nun auch schon länger her, aber ich geb mal Zwischenbericht.

Mitte Juni hab ich mir so ein Ding gekauft (CHF 300.- inkl. Porto). Es kam per Post an, neutral verpackt ohne irgendwelche Hinweise auf den Zweck des Geräts (Gebrauchsanleitung total 7 Zeilen). Nach einigen Monaten testen bin ich sehr zufrieden. Wenn jemand in der Nähe ist (je nach Umgebung zwischen 0,5 bis 30m) kann man innert Sekunden ein Handygespräch unterbrechen. Kurz einschalten und auf ein "Hallo? Hallo?" warten Lustig auch wenn jemand ein SMS schreibt; einschalten und wenn man absenden will gehts nicht! Auf dem Display kommt meist "kein Netz" oder "nur Notrufe", niemand würde auch nur vermuten dass ein GSM-Blocker in Betrieb ist.Manchmal kindisch, aber es bewahrt meine Ruhe (ich fahre täglich 3h Zug).
Da mein eigenes Handy natürlich auch kein Empfang mehr kriegt habe ich nie dauernd eingeschaltet, auch dem Akku zuliebe nicht. Aber immer im Rucksack/Hosentasche einsatzbereits
Was aber ist; es gibt Handy-Modelle die trotz aktiver Störung eine Verbindung aufbauen können. Ist so ein Motorolla zum aufklappen. Keine Ahnung warum, aber dieses ist stärker als mein Blocker. Da das ganze "legal" ist (zumindest bei uns bis zu 100'000 CHF Bussgeld) sollte ich es nicht weiterempfehlen; mache es aber trotzdem.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten