Google Maps: Android-App mit neuem Karten-Design

Dieses Thema im Forum "Handy - Navigation News" wurde erstellt von reini12, 10. Juli 2013.

  1. reini12
    Offline

    reini12 Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    12. November 2009
    Beiträge:
    2.569
    Zustimmungen:
    3.109
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Selbständig in der IT Branche
    Ort:
    Hannover
    Google Maps: Android-App mit neuem Karten-Design

    [​IMG]Der Suchmaschinenriese hat Mitte Mai auf seinerEntwicklerkonferenz Google I/O ein komplett neues Design für Google Maps vorgestellt, das debütiert nun auf Android-Phones. Nicht nur die Optik wurde verändert, auch die Benutzerführung gestaltet sich nun anders.

    [​IMG]

    Wie Android Police berichtet, können Besitzer einesSmartphones mit Android-Version 4.0.3 (und höher) das Update über den Google Play Store nun herunterladen. Offenbar gibt es allerdings mehrere APK-Varianten, laut dem zuvor genannten Android-Blog sollen es zumindest sechs sein, auch scheint das Update noch nicht bei allen Besitzern eines Smartphones mit dem Google-Betriebssystem angekommen zu sein. Das soll in den "kommenden Wochen" erfolgen.

    BILDERSTRECKE
    [​IMG] [​IMG] [​IMG]
    [​IMG] [​IMG] [​IMG]
    [​IMG] [​IMG] [​IMG]
    (13 Bilder)



    Wer die überarbeitete App auf sein Gerät bekommen hat, wird sofort das veränderte Design der Karten feststellen: Das orientiert sich an der überarbeiteten Optik der Webversion des Kartendienstes, diese hat das Unternehmen vor knapp zwei Wochen auf seiner Entwicklerkonferenz vorgestellt. Es konnte bisher über einen Beta-Test (Anmeldung und Einladung erforderlich) der Webversion ausprobiert werden.


    Die überarbeitete Optik ist zweifellos gelungen, etwas Umgewöhnung erfordert die stark veränderte Navigation. Denn Punkte wie Verkehrslage, öffentliche Verkehrsmittel, Fahrrad, Satellit sowie Google Earth sind nun in einem (links unten) ausziehbaren seitlichen Menü zu finden.

    [​IMG]
    Google hat im Zuge der neuen App offenbar auch einige Funktionen, darunter den Lokalisierungsdienst Latitude entfernt (oder gut versteckt). Auch die Suchbox oben wurde verändert: So ist dort nun prominent ein Button für Routenplanung platziert. Rechts davon ist ein Personen-Symbol zu finden, dieses führt zu diversen persönlichen Angaben wie gespeicherte Adressen, Erfahrungsberichte und zuletzt gesuchte Orte. ​

    Quelle:Winfuture
     
    #1
    Tina Redlight gefällt das.
  2. Tina Redlight
    Offline

    Tina Redlight Elite Lord

    Registriert:
    21. Mai 2009
    Beiträge:
    5.276
    Zustimmungen:
    4.723
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Google Maps: Android-App mit neuem Karten-Design

    Hi

    Bei mir ist es auch noch nicht angekommen, weder auf meinem Note 2 noch auf dem Galaxy Note 10.1

     
    #2

Diese Seite empfehlen

OK Mehr information

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Andernfalls ist die Funktionalität dieser Website beschränkt.