Eure Meinung zu dieser Satanlage, zum Empfang von Türksat 42grad east

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von nappi, 6. März 2013.

  1. nappi
    Offline

    nappi Meister

    Registriert:
    29. Juli 2010
    Beiträge:
    745
    Zustimmungen:
    186
    Punkte für Erfolge:
    43
    Homepage:
    Eine Sat Schüssel mit 48 * 58
    http://www.ebay.de/itm/Sat-Spiegel-...949&pid=100033&prg=1011&rk=3&sd=251054688468&

    dazu das LNB von Megasat mit 70db High gain
    http://www.ebay.de/itm/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem=&item=330593020625&ebayCategoryId=149971

    Meine Schüssel ist auf dem Balkon deswegen kommt keine grössere in betracht, haben ja leider KabelTV.

    Hatte bisher eine Selfsat Antenne aber die ist durch Wasser so gut wie unbrauchbar geworden, was ich mich sowieso frage ist wie kann in so ein teil Wasser rein kommen ? habe wirklich alle sachen wo Wasser reinlaufen konnte mit extra Silber Kleber zugemacht.

    Nun zur sache:

    Antenne wird auf Türksat 42grad east ausgerichtet wohne in Köln
    Das Kabel cirka 10meter lang wird durch eine Fensterdurchführung unterbrochen.

    Nun meine Frage ist es möglich mit dieser Kombi die Türksat 3a eastbeam Sender zu Empfangen ?
    Mit der kleinen Selfsat H21D2 konnte ich alle Westbeam Sender von den genannten position empfangen, bei manchen aber ohne schlechtwetter reserven

    Bitte Meinungen und vor allem Leute die den selben Satelliten mit einer 60 cm Antennne und einen High gain LNB Empfangen.
     
    #1
  2. u040201
    Offline

    u040201 Chef Mod Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    16. Dezember 2008
    Beiträge:
    8.416
    Zustimmungen:
    8.895
    Punkte für Erfolge:
    113
    #2
    kubi29 gefällt das.
  3. nappi
    Offline

    nappi Meister

    Registriert:
    29. Juli 2010
    Beiträge:
    745
    Zustimmungen:
    186
    Punkte für Erfolge:
    43
    Homepage:
    AW: Eure Meinung zu dieser Satanlage, zum Empfang von Türksat 42grad east

    Habe die Anlage gestern aufgebaut und ja du hast vollkommen recht, vom eastbeam kommt bei mir nichts an da die Schüssel eindeutig zu klein ist.
    Aber leider habe ich keine andere wahl, denn Schüsseln sind hier verboten desewegen habe ich mir so eine klene geholt und die stört auf den Balkon auch nicht.

    Westbeam kommen alle Sender aber rein inkl. TRT HD und TRT1 HD aber die beiden haben so gut wie keine schlecht Wetter Reserven denn als es Heute Morgen am Regnen war und wirklich dicke Wolken am Himmel waren waren die beiden Sender weg.
    Aber nicht lange nach cirka 30 min waren sie wieder da.
     
    #3
    kubi29 gefällt das.
  4. u040201
    Offline

    u040201 Chef Mod Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    16. Dezember 2008
    Beiträge:
    8.416
    Zustimmungen:
    8.895
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Eure Meinung zu dieser Satanlage, zum Empfang von Türksat 42grad east

    der westbeam müsste eigentlich satt gehen, schau hier:
    http://www.lyngsat-maps.com/footprints/Turksat-2A-West.html
    versuche mal fein zu justieren. mit dem hier bekommst du die einstellwerte:
    http://www.dishpointer.com/
    und prüfe die verbindungen . oder ist was im weg?
    die schlechtwetterreserve kannst du mit einem nassen tuch über dem lnb testen. aber immer antennenkabel vom reci lösen, wenn du bastelst.

    P.S auch wenn du eine große schüssel aufbauen könntest, den eastbeam bekommst du nicht. so große schüsseln hat kein privatmensch
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. März 2013
    #4
    kubi29 und nappi gefällt das.
  5. nappi
    Offline

    nappi Meister

    Registriert:
    29. Juli 2010
    Beiträge:
    745
    Zustimmungen:
    186
    Punkte für Erfolge:
    43
    Homepage:
    AW: Eure Meinung zu dieser Satanlage, zum Empfang von Türksat 42grad east

    Der Westbeam geht ja auch ! meine den eastbeam vom 3a, habe heute nochmal neu eingerichtet und habe es doch noch besser hinbekommen ! nun hoffe ich auf dicke fette wolken und regen damit ich sehen kann ob die HD sender nun reserven habe.
     
    #5

Diese Seite empfehlen

OK Mehr information

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Andernfalls ist die Funktionalität dieser Website beschränkt.