Information ausblenden
Das Digital Eliteboard ist ein Kostenloses Forum. Wenn du alle Bereiche sehen möchtest oder Fragen hast, musst du dich zunächst Registrieren.

Jetzt Registrieren

Deja-vu in Skandalkurve 17

Dieses Thema im Forum "Motorsport" wurde erstellt von waldfuchs, 26. September 2009.

  1. waldfuchs
    Online

    waldfuchs Guest

    Romain Grosjean vom Renault-Team sorgt im Training von Singapur für den größten Aufreger. Die Bestzeit geht an Sebastian Vettel.
    Singapur - Du mußt dich Registrieren um diesen Link sehen zu können. Hier klicken und kostenlos Registrieren holt die Bestzeit, und Renault fährt schon wieder vor die Wand:
    Red-Bull-Pilot Vettel verwies im Freien Training in Singapur Vorjahressieger Fernando Alonso im Renault auf den zweiten Platz.
    Für die Szene des Tages sorgte Renault-Pilot Romain Grosjean, der den inszenierten Skandal-Unfall seines Vorgängers Nelson Piquet junior aus dem Vorjahr fast perfekt kopierte.
    Der Franzose, der pikanterweise wie damals Piquet vom inzwischen lebenslang gesperrten Ex-Teamchef Flavio Briatore betreut wurde, drehte sich im ersten Training ebenfalls in Kurve 17, krachte in die Begrenzungsmauer und sorgte damit für eine zwölfminütige Unterbrechung des Trainings.
     
    #1

Direkt Antworten

Überprüfung:
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht

Diese Seite empfehlen

OK Mehr information

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Andernfalls ist die Funktionalität dieser Website beschränkt.