Digital Eliteboard

Registriere dich noch heute kostenloses um Mitglied zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du auf unserer Seite aktiv teilnehmen, indem du deine eigenen Themen und Beiträge erstellst und dich über deinen eigenen Posteingang mit anderen Mitgliedern unterhalten kannst! Zudem bekommst du Zutritt zu Bereiche, welche für Gäste verwert bleiben

TV SPORT DAZN sichert sich größtes TV-Rechtepaket an der Champions League

DAZN ist der große Gewinner bei der Vergabe der TV-Rechte für die Fußball-Champions-League. Der kostenpflichtige Streamingdienst sicherte sich nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur für die Spielzeiten 2021/22 bis 2023/24 das umfangreichste Paket. DAZN wird exklusiv 121 von 138 Spielen pro Saison live zeigen. Dazu kommt das Endspiel, das parallel auch im Free-TV beim ZDF zu sehen sein werden. Weiter bietet DAZN Konferenzen und Highlight-Berichterstattung an.

Damit wandert die Fußball-Berichterstattung weiter in das Internet, weg vom klassischen Fernsehen. DAZN ist erst seit 2016 in Deutschland auf dem Markt und wird damit von der Saison 2021/22 an der wichtigste Champions-League-Player auf dem deutschen Markt sein. Auch bei der Bundesliga hat der Streamingdienst von 2021 an seine Position bei den Live-Rechten ausgebaut. Im Juni sicherte sich der Online-Anbieter pro Saison 106 Erstliga-Partien am Freitag und Sonntag.

Als großer Verlierer der Champions-League-Rechte steht Sky schon seit dem vergangenen Dezember fest. Seit 2000 zeigte der Pay-TV-Sender - zuerst noch unter dem Namen Premiere - Spiele der Königsklasse. In einem Jahr ist Schluss. Immerhin sicherte sich der Sender im Juni ein umfangreiches Rechtepaket an der Bundesliga für die Spielzeiten 2021/22 bis 2024/25. Der Langzeit-Partner der Deutschen Fußball Liga zeigt ab 2021 pro Saison dann 200 Samstag-Punktspiele. Doch auch hier muss sich Sky dem Angriff von DAZN erwehren.

Neuer Player in der Champions League ist Amazon. Der US-Internetriese hatte sich im Dezember für seinen kostenpflichtigen Streamingdienst Amazon Prime das jeweilige Topspiel am Dienstagabend gesichert. Das Live-Paket umfasst insgesamt 16 Partien, davon zwei Playoff-Spiele.

DAZN_655440_75.jpg

Quelle; INFOSAT
 

mocototo

Stamm User
Registriert
9. November 2008
Beiträge
1.031
Punkte Reaktionen
117
Dezmeber, ich kann dich verstehen, aber dann must du dich an die DFL/DFB / Uefa wenden. Die haben ja die rechte nach DAZN vergeben, und DAZN will nicht wirklich, in Sat etc inverstieren. DFL/DFB / UEFA muss in seinen Regeln schreiben, ja ihr kont es ja haben, aber es muss auch über Sat, empfangen zu sein, nicht über Stream.
 

schwaiginho

Ist gelegentlich hier
Registriert
30. Januar 2009
Beiträge
84
Punkte Reaktionen
120
Die Rechte Situation in Österreich ist aber noch immer nicht geklärt.

DAZN selber hat bestätigt dass sie keine Rechte mehr für die Champions League Ausstrahlung in Österreich ab der Saison 2021 haben.

Servus TV (Österreich) hat sich teile der Übertragung bereits gesichert.
Sky Austria ist immer noch am verhandeln und irgendwo meine ich gelesen zu haben dass es für Deutsche Kunden durch ein "EU Schlupfloch" möglich sein könnte dies zu abonnieren.

Aber ohne Wohnsitzangabe in AT stelle ich mir das schwierig vor.
 
Oben