Digital Eliteboard - Das Digitale Technik Forum

Registriere dich noch heute kostenloses um Mitglied zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du auf unserer Seite aktiv teilnehmen, indem du deine eigenen Themen und Beiträge erstellst und dich über deinen eigenen Posteingang mit anderen Mitgliedern unterhalten kannst! Zudem bekommst du Zutritt zu Bereiche, welche für Gäste verwehrt bleiben

Hardware & Software Das Rätsel um RedFox: Wo ist der Entwickler? Die Gerüchteküche brodelt

1718098322266.png
Die Gerüchteküche um RedFox brodelt und Fans der beliebten Ripping-Programme AnyStream und AnyDVD sind besorgt.
Die plötzliche Offline-Schaltung der Website redfox.bz und die unerreichbaren Mailserver haben zu Spekulationen über das Schicksal des Entwicklers geführt.
Mit fehlenden offiziellen Erklärungen seitens des RedFox-Teams bleiben viele Fragen offen, während Konkurrenten wie StreamFab von einem Zustrom neuer Nutzer profitieren.
Es wird höchste Zeit, Licht ins Dunkel zu bringen.

Viele Mythen ranken sich um RedFox, aber hier sind die Fakten:
Nach dem Ende des Softwaregiganten Slysoft im Jahr 2016 bündelten einige ehemalige Mitarbeiter ihre Kräfte unter dem neuen Namen RedFox und setzten die beliebten Ripping-Tools wie AnyDVD und den CloneCD-Brenner fort.
In den folgenden Jahren wagten RedFox und Rivale DVDFab den Schritt ins Streamingzeitalter mit Programmen wie AnyStream und StreamFab, die es ermöglichten, Inhalte von Netflix und anderen Plattformen auf die Festplatte zu ziehen.

Seit Ende letzter Woche ist die RedFox-Website nicht mehr erreichbar und der Mailserver funktioniert nicht.
Nach über fünf Tagen ohne jegliche Reaktion des RedFox-Teams befürchten viele Nutzer das Schlimmste.
Spekulationen über das Verschwinden von RedFox kursieren, jedoch gibt es bisher keine handfesten Beweise für einen externen Angriff oder rechtliche Probleme.

Besonders interessant sind die Domain-Einträge, die zeigen, dass die A- und MX-Records für redfox.bz einfach gelöscht wurden, was zu einem Ausfall von Website und E-Mails führt.
Solche Löschungen geschehen in der Regel nicht ohne Grund, obwohl es keinen Hinweis auf eine Einmischung der Domain-Registrierung gibt.
Ein mysteriöser Vorfall?

Währenddessen nutzt der mächtige Rivale StreamFab die Gunst der Stunde und gewinnt neue Kunden durch das Verschwinden von RedFox.
StreamFab setzt seine Entwicklung fort, trotz rechtlicher Herausforderungen, und verspricht zahlreiche Updates für seine Ripping-Tools.
Es gibt keine Anzeichen für einen AnyStream-Ersatz.
Nutzer, die weiterhin streamen und rippen möchten, müssen auf Alternativen wie StreamFab zurückgreifen.

Die Zukunft von RedFox und seinen beliebten Tools bleibt vorerst unklar, und die Nutzer warten gespannt auf ein Lebenszeichen der Entwickler.
Mit jedem Tag ohne offizielles Statement schwindet die Hoffnung, und es könnte sein, dass viele Fans auf andere Ripping-Lösungen umsteigen, sobald Konkurrenten wie StreamFab die Oberhand gewinnen.
Treue RedFox-Fans müssen vorerst abwarten und die Entwicklungen aufmerksam verfolgen.
 
Das wars dann wohl endgültig

Du musst dich Anmelden oder Registrieren um den Inhalt der Angebote zu sehen!
Das wird nicht passieren. Redfox ist aus Slysoft Entwicklern hervorgegangen. Da müssten die jetzt schon ne neue Firma gründen. Das ist auszuschließen. Hier scheint jemand pissed zu sein, das Slysoft Keys bei Redfox Produkten nicht mehr funktioniert haben. Eine s.g. Lifetime Lizenz kann nur solange gültig sein, wie die Firma, die diese Lizenz verkauft hat auch existiert. Das ist die Bedeutung von Lieftime. Nicht: "so lange ich lebe".
 
Naja, Ist mir aber egal.
Normale DVD geht immer noch mit AnyDVD.
Für die besseren Sachen arbeite ich eh nicht mehr mit AnyDVD.
Also selbst wenn die nochmals kommen sollten.
Sorry, ohne mich ;)
 
Auf jeden Fall spricht bist jetzt nichts für eine Beschlagnahme. Im Internet ist zumindest nichts dazu bekannt. Und was ebenfalls gegen jusristische Gründe spricht: Es gibt bis jetzt keine einzige Pressemitteilung von Netflix, Warner & Co. Diese würden sich doch sofort damit brüsten, wenn sie einen so massiven Schlag gegen Redfox erreicht hätten.
 
Und nun!? Mein Anystream funktioniert nicht mehr. Ich bekomme nur noch "Verbindung zum Internet gescheitert".
Meine Jahreslizenz ist erst 4 Monate alt. Ich fühle mich jetzt betrogen.

Ulli
 
Tja, Ich würde jetzt eine Rechtsanwalt nehmen ;)
Ne, Spass beiseite.
Jeder weiß das er damit nicht ganz legal an Vorteile kommt.
Egal ab Stream speichern oder DVD,BD oder UHD BD kopieren.
Jeder der sich darauf einläßt trägt selber das Risiko.
Also bitte nicht von Betrug reden.
Gruß Andi
PS: Bin auch selber betroffen, aber was soll's
 
Zurück
Oben