Digital Eliteboard

Registriere dich noch heute kostenloses um Mitglied zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du auf unserer Seite aktiv teilnehmen, indem du deine eigenen Themen und Beiträge erstellst und dich über deinen eigenen Posteingang mit anderen Mitgliedern unterhalten kannst! Zudem bekommst du Zutritt zu Bereiche, welche für Gäste verwehrt bleiben

Das kostet der Betrieb elektrischer Verbraucher im Winter

Der ADAC hat ermittelt, was Sitzheizung, Radio und Co. im Winter verbrauchen und was das Fahrer von Elektroautos und Verbrennern kostet.

Der ADAC hat den Energieaufwand von elektrischen Verbrauchern im Auto gemessen und ausgerechnet, was das kostet. Elektroautofahrer können die Funktionen sehr preiswert nutzen, Fahrer von Autos mit Verbrennungsmotor zahlen oft wesentlich mehr. Der niedrige Wirkungsgrad des Verbrennungsmotors ist schuld daran.

153486-255618-255617_rc.jpg

Sitzheizung, beheizbare Außenspiegel und Lenkradheizung sind beliebte Ausstattungsmerkmale von Autos für den Wintereinsatz. Doch ihr Betrieb ist genau wie der von Standardfunktionen wie Scheinwerfern, der beheizbaren Frontscheibe, dem Radio und dem Zigarettenanzünder nicht kostenlos.

100 Watt Leistung haben einen Mehrverbrauch von rund 0,1 Litern Kraftstoff beziehungsweise 0,1 Kilowattstunden Strom pro 100 Kilometer zur Folge.

Unbenanntggk.jpg

Nutzen die Fahrer Heizungen für die Frontscheibe (800 Watt), den Sitz (100 Watt), das Lenkrad (50 Watt) und die Außenspiegel (40 Watt) und laden ihr Handy (10 Watt), wird die Fahrt teurer. Auf einer Strecke von rund 400 km sind das beim Benziner fast 6 Euro. Deutlich preiswerter ist es bei Elektroautos - die Fahrer zahlen für die oben beschriebenen Komfortfunktionen nur 1,25 Euro.

Der ADAC empfiehlt, nicht nötige elektrische Verbraucher nur im Bedarfsfall zu nutzen und dann wieder abzuschalten. Das gilt natürlich weder für die Beleuchtung noch für die Lüftung, die die Scheiben vor Beschlag schützt.

Quelle; golem
 

veni32

Freak
Registriert
5. Februar 2011
Beiträge
236
Punkte Reaktionen
358
Erfolgspunkte
123
Ich werde es zum Kenntnis nehmen lieber Gelbe Engel.und NSU Prinz fahren,der hat zwar kein Luxus, nur Lenkrad und Pedale aber 2,5 l Maschine die durstig ist.
 

Mounti

Freak
Registriert
17. November 2009
Beiträge
205
Lösungen
1
Punkte Reaktionen
72
Erfolgspunkte
98
Da werde ich meiner holden sagen das sie sich wärmer anziehen soll statt die Verbraucher einzuschalten. Die 6€ muss ich ja dann trotzdem bezahlen weil an der Tanke schon wieder alles teurer geworden ist und nach Polen komme ich jetzt auch mehr so schnell.
 
Registriert
17. März 2009
Beiträge
27.462
Punkte Reaktionen
14.888
Erfolgspunkte
1.073
Ort
Unter ne Brücke
jetzt mus ich mir noch überlegen ob ich frieren soll um weiter zu kommen , oder im warmen fahren aber dafür weniger Km machen ;) :ROFLMAO:

jungs , ist mir egal was das auto schlukt , ich mache licht , heizung , radio an , wenn es sein mus alles andere auch , selbst wenn die kare dann 50 Km weniger schaft , ich will im warmen und trokenem sitzen ;):ROFLMAO:
 

sirtobie

Ist gelegentlich hier
Registriert
28. Oktober 2015
Beiträge
57
Punkte Reaktionen
59
Erfolgspunkte
38
Ort
Europa
Vor allen Dingen kommen die Elektrogurken gar nicht so weit, wenn so viele Verbraucher eingeschaltet sind. So lange die nicht mindestens auch 1000km mit einer Ladung schaffen, so wie mein Diesel mit einer Tankfüllung, bleibt Elektromobilität für mich nur Science Fiction. Beinahe hätte ich noch meine Standheizung vergessen. Die macht mein Auto vor dem Start schon kuschelig warm.
Da pfeife ich was auf die 5-8Liter Diesel mehr im Monat.
 
Zuletzt bearbeitet:

Hautdenlucas

Super Elite User
Registriert
28. September 2013
Beiträge
2.986
Lösungen
1
Punkte Reaktionen
1.436
Erfolgspunkte
393
wer sich darüber sorgen macht, hat was falsch gemacht, alleine der preis von so einen e-auto, da hat man 2 windräder mitbezahlt und 100 statt 6 € ja 400 km
 

hot chili

Elite User
Supporter
Registriert
16. März 2011
Beiträge
1.620
Punkte Reaktionen
1.203
Erfolgspunkte
383
Würde auch bedeuten, würde sich das Klima erwärmen verbrauchen wir weniger Co2. Angefangen beim Heizen.

OT an, ja da sind Heizungen die ich noch nicht kannte, Lenkradheizung ist eher was für glutenfreie Veganer, die der Virus mangels Abwehrkräfte dann doch wohl als Erstes umhaut Punkt Haben im Bekanntenkreis auch gerade so ein Fall.
 
Zuletzt bearbeitet:

veni32

Freak
Registriert
5. Februar 2011
Beiträge
236
Punkte Reaktionen
358
Erfolgspunkte
123
Ich möchte nicht ADAC Mechaniker schlecht reden,die machen ihr Job gut zwei mal in Jahr reifen wechseln ist Pflicht, und so ein Erst diagnose bevor man in Verkstat geht find ich Günstig für 79€ in Jahr.
Was Klima betrifft,man Versucht alles ( ich zu mindestens) was in Funazielle Rahmen liegt.Smaethome spart auch C02 wenn man es geschickt macht.Standby Verbraucher werden bei mir mit Wind und Solar ausgeglichen.

Aber irgendwann übertreiben die Lobbyisten. Wenn ich Familie E Auto für 25000€ kriege womit ich zb.Wohnwagen oder 2T hänger ziehn kann, bin ich dabei.
Mfg
 

Hautdenlucas

Super Elite User
Registriert
28. September 2013
Beiträge
2.986
Lösungen
1
Punkte Reaktionen
1.436
Erfolgspunkte
393
ich habe bereits fast alles auf energiesparen umgestellt und weil hier keine marktwirtschaftsregeln gelten verbrauche ich zwar wenigerbezahle dennoch mehr als je zuvor. und wegen das klima für die nächste generation ist mir das auch egal. deshalb sind solche preisrechnungen echt unfug. wenn die ffp2 plicht kommt kosten die dinger auch bald 30€ und da ist klima kein thema.
 

AlphaFan1

Newbie
Registriert
14. Juli 2015
Beiträge
15
Punkte Reaktionen
17
Erfolgspunkte
23
Unglaublich diese Studie. Teilweise werden hier Verbraucher genommen welche die Verkehrssicherheit erhöhen. Und was ich vermisse der Bezug auf die Verminderung der Reichweite.
 

sirtobie

Ist gelegentlich hier
Registriert
28. Oktober 2015
Beiträge
57
Punkte Reaktionen
59
Erfolgspunkte
38
Ort
Europa
Auch mit einem Zigarettenanzünder zu argumentieren klingt schon nach Verzweiflung. Die werden diese Carport, Garagen und Wohnhaus Abfackelgeräte nicht los. :D
 

SME980

Stamm User
Registriert
11. August 2010
Beiträge
1.152
Punkte Reaktionen
292
Erfolgspunkte
243
Ort
Norden
Meine Holde hat auch alles im Einsatz und es ist gut so! Jeden Tag 80KM Arbeitsstrecke bei Wind und Wetter.
Alle erungenschaften die unsere Industrie über 50 Jahre geschafft haben wird wieder mal angeprangert.
Alles viel Luft um nichts. Mal wieder in der Presse stehen um neue Mitglieder zu generieren.
Soll der ADAC doch Elektro fahren. Dann aber darauf achten das nichts im Auto mit genommen wird( jedes Kilo kostet Energie).
Autoradio aus und Handy bitte nicht im Servicefahrzeug laden und zum abschleppen kommt eh der Diesel LKW.
Gruß
 
Oben