*** Colombiana ***

Dieses Thema im Forum "Kino News" wurde erstellt von Dreamermax, 14. September 2011.

  1. Dreamermax
    Offline

    Dreamermax VIP

    Registriert:
    22. Februar 2009
    Beiträge:
    1.375
    Zustimmungen:
    4.571
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Im schönen Schleswig Holstein
    ** COLOMBIANA **

    [​IMG]


    „Rache ist ein Gericht, das am besten kalt serviert wird.“ – Gemäß diesem Sprichwort muss sich auch Cataleya (Zoe Saldana) in Colombiana Jahre gedulden, bis sie endlich Rache nehmen kann: Als Neunjährige erlebt sie mit, wie ihre Eltern durch den kolumbianischen Drogenboss Don Luis (Beto Benites) und seine Schergen brutal und kaltblütig erschossen werden. Cataleya gelingt die Flucht und sie findet Unterschlupf bei ihrem Onkel Emilio (Cliff Curtis) im fernen Chicago. Beseelt vom Gedanken der Rache lässt sich Cataleya von ihrem Onkel zur perfekten Tötungsmaschine ausbilden, um so gerüstet das Todesurteil an Don Luis und Konsorten zu vollstrecken. Erschwert wird ihre Mission allerdings durch den Umstand, dass Don Luis aufgrund eines Abkommens mit der CIA deren Schutz genießt, das FBI die Jagd auf Cataleya aufgenommen hat und Cataleyas Freund Danny (Michael Vartan) keine Ahnung von ihrer wahren Identität und ihren Unternehmungen hat.
    Der Vergleich mit dem Klassiker des Auftragskillergenres, Léon – Der Profi, kommt nicht von ungefähr, zeichnet doch niemand Geringeres als Luc Besson für die Produktion von Colombiana verantwortlich. Auch Ähnlichkeiten zu Nikita (Regie: Luc Besson) bzw. Codename: Nina lassen sich nicht bestreiten. Nach Aussage des Regisseurs Olivier Megaton (Transporter 3) sollte Colombiana eine Hommage an diese Filme werden und Cataleya eine Art weiblicher Jason Bourne. Somit erhält die Heldin aus Colombiana wie auch kurz vor ihr Hanna (Saoirse Ronan) Einzug ins Walhalla der Elite-Killerinnen.
    Hauptdarstellerin Zoe Saldana hatte schon vor Colombiana Gelegenheit, erste Erfahrungen im Actiongenre zu sammeln: Als blaue Kriegerin vom Stamme der Na’vi machte sie in Avatar – Aufbruch nach Pandora auch in digitalisierter Form eine sehr gute Figur. Ebenfalls wirkte sie an dem Reboot eines weiteren Klassikers mit: Als Kommunikationsoffizierin Lt. Uhura ist sie in Star Trek nicht nur als Quotenfrau unterwegs durch unendliche Weiten, sondern gewinnt ihrer Vorgängerin neue Dimensionen in punkto sexualisierter Intelligenz ab.




    Ab 15. September im Kino!
     
    #1

Diese Seite empfehlen

OK Mehr information

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Andernfalls ist die Funktionalität dieser Website beschränkt.