Astrophysiker Lesch moderiert ZDF-Themennacht zur Mondlandung

Dieses Thema im Forum "Off Topic News" wurde erstellt von kiliantv, 16. Juli 2009.

  1. kiliantv
    Offline

    kiliantv Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    22.393
    Zustimmungen:
    16.813
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Privatier
    Ort:
    von weit weit weg
    Astrophysiker Lesch moderiert ZDF-Themennacht zur Mondlandung

    Unter dem Titel "Zwischenstation Mond - Auf dem Weg ins All" lädt das ZDF in der Nacht zum Montag (19./20. Juli) ab 0.20 Uhr zu einer "Langen Nacht mit Harald Lesch".

    Der Astrophysiker und Philosoph Harald Lesch will Geschichten von Reisen ins All erzählen, von den Grenzen des Wissens berichten und der Frage nachgehen, was jeden Menschen, der in den Sternenhimmel schaut, fasziniert. Als Gäste sind Ulrich Walter, Physikprofessor und ehemaliger Astronaut, Amardeo Sarma, Ingenieur von der Gesellschaft für die wissenschaftliche Untersuchung von Parawissenschaften, und der Kabarettisten Günther Paal alias Gunkl im Studio, kündigte der Sender am Mittwoch an.

    Im Anschluss wiederholt das ZDF anlässlich des 40. Jahrestags der Mondlandung die Dokumentation "Wie das Licht in die Welt kann" von Harald Lesch (2.40 Uhr) sowie die Filme "Aufbruch ins All" (3.15 Uhr) und "Zukunft im All" (4.00 Uhr) von Hildegard Werth.

    Quelle: sat+kabel

    Mein Lieblings Erklär-Bär "Halard Lesch" :whistle2:
     
    #1
    Pilot gefällt das.

Diese Seite empfehlen

OK Mehr information

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Andernfalls ist die Funktionalität dieser Website beschränkt.