Ägyptischer Hacker verschaffte sich Zugang zu Adobe-Servern

Dieses Thema im Forum "PC&Internet News" wurde erstellt von rooperde, 15. November 2012.

  1. rooperde
    Offline

    rooperde Elite Lord

    Registriert:
    4. Dezember 2009
    Beiträge:
    3.955
    Zustimmungen:
    6.929
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich

    [​IMG]

    Einem ägyptischen Hacker, der sich selbst ViruS_HimA nennt, ist es offenbar gelungen, Adobe-Server zu hacken und an private Daten zu gelangen. Wie er selbst behauptet, hat er sich Zugang zu den Servern verschafft und ein Dumping von mehr als 150.000 E-Mails und Hash-Passwörtern von Adobe-Mitarbeitern sowie Kunden und Partnern des Unternehmens, wie beispielsweise dem US-Militär, USAF, Google, Nasa und DHL ausgelesen. Adobe untersucht den Hack derzeit. Wie das Unternehmen in einem Blogeintrag (Connectusers.com Forum Outage Following Database Compromise Adobe Connect Blog) bestätigt hat, ist von dem Angriff offenbar nur die Connectusers.com-Forum-Webseite betroffen. Die betroffene Seite wurde mittlerweile offline genommen. Wie das Unternehmen weiter mitteilt, wird derzeit daran gearbeitet, die betroffenen Passwörter der Forenmitglieder zurückzusetzen. Diese sollen zudem informiert werden, wie sie ihr Passwort ändern, sobald das Forum wieder online ist.

    Quelle: Gulli
     
    #1

Diese Seite empfehlen

OK Mehr information

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Andernfalls ist die Funktionalität dieser Website beschränkt.