1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Talk Zwei Konzepte zu Android-Smartphones mit zwei Bildschirmen

Dieses Thema im Forum "Android News und Gerüchte" wurde erstellt von darius1, 10. Oktober 2011.

  1. darius1
    Offline

    darius1 MFC Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    2. Juli 2009
    Beiträge:
    4.578
    Zustimmungen:
    25.087
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Mitte D
    [​IMG]
    Es kommen zwar immer mehr neue Android-Smartphones auf den Markt, wirklich richtig „neu“ sind davon allerdings die wenigstens. Nun mag man über die vorliegende Konzepte der Designer Muktheeswarar Abhi und IMERJ zwar auch sagen, dass diese zumindest entfernt an andere Geräte erinnern (etwa das

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    oder auch Nintendos DS), aus der Rolle fallen die Geräte aber definitiv trotzdem.
    Gerät 1:
    Hintergedanke beim Konzept von Muktheeswarar Abhi (es handelt sich um eine Design-Studie, dieses Gerät gibt es (noch) nicht in echt) soll dem Nutzer eine bessere Erfahrung durch gleich zwei kapazitive Touchscreens ermöglicht werden Die beiden Screens bieten durch ihre Rotierbarkeit mehr Flexibilität, denn einer der beiden Bildschirme dient immer als Keyboard, Controller für Spiele oder ähnliches, ohne dabei die visuelle Erfahrung auf dem anderen Bildschirm einzuschränken. Eine weitere Überlegung zu diesem äußerst flachen Konzept ist die Verwendung alternativer Akkus, beispielsweise in

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    . Außerdem soll der Akku durch kinetische Energie aufgeladen werden können, also durch die Bewegung des Gerätes. Hier noch ein paar Bilder dazu:
    [​IMG]
    [​IMG]
    Gerät 2:
    Ein ähnliches Konzept präsentiert auch das folgende Video, in dem der Androide 2-in-1 Smartpad von dem Unternehmen IMERJ vorgestellt wird. Dieses Gerät zeichnet sich vor allem durch folgende Eigenschaften aus:

    • On-Screen Multitasking (mit Fingergesten können auch auf dem Rand des Smartphones Befehle eingegeben werden)
    • King Size Keyboard
    • Dual Screen-fähige Apps
    Vorgestellt hatten wir das Teil bereits zum ersten Mal

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    , das Video zeigt Euch jetzt gleich noch, was das Gerät so alles kann. Und im Gegensatz zum ersten hier vorgestellten Konzept ist die Entwicklung an diesem Smartphone/Tablet-Hybriden schon wesentlich weiter und es könnte nicht mehr allzu lange dauern, bis es auf dem Markt erscheint. So gibt es auf der

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    auch bereits ein Software Development Kit, dass Entwicklern die Möglichkeit geben soll, Apps auf das Smartpad anzupassen. Die wenigsten von Euch werden sich wahrscheinlich an die bisherigen technischen Details des 2-in-1 Smartpads erinnern, deshalb gibt es diese hier noch einmal zur Auffrischung:

    • Zwei WVGA Super AMOLED Displays mit Corning Gorilla Glas (insgesamt 6 Zoll)
    • Auflösung: 800x960 Pixel
    • TI-OMAP Dual Core Prozessor
    • 7 mm dünn
    • 1 GB RAM
    • 32 oder 128 GB interner Speicher, erweiterbar mit SDHC Karte
    • Akku: 1750 mAh
    • 4G
    • Quad-Pipe Archtektur
     
    #1

Diese Seite empfehlen