1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Windows 7-Upgrade von Vista führt zu endlosen Reboots

Dieses Thema im Forum "Windows 7 Trickkiste" wurde erstellt von camouflage, 26. Oktober 2009.

  1. camouflage
    Offline

    camouflage Chef Mod

    Registriert:
    21. März 2008
    Beiträge:
    5.440
    Zustimmungen:
    3.516
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Tief im Westen
    [FONT=&quot]Einige Windows-7-User, die von Windows Vista auf das neue Betriebssystem upgraden wollen, haben mit nicht enden wollenden Reboots zu kämpfen.[/FONT]


    [FONT=&quot]Im Support-Forum von Microsoft melden sich User zu Wort, bei denen das Upgrade von Windows Vista auf Windows 7 schief läuft. Der Fehlversuch endet damit, dass der Rechner immer wieder neu startet, ohne dass dabei Windows 7 erfolgreich installiert wird.[/FONT]

    [FONT=&quot]Im entsprechenden Thread

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    hat sich mittlerweile ein Microsoft-Techniker eingeschaltet. Demnach untersuche Microsoft derzeit die von Anwendern berichteten Probleme. Es soll sich aber bisher aber nur um vereinzelt aufgetretene Vorfälle handeln.[/FONT]

    [FONT=&quot]Den Angaben der User zufolge, funktioniert das Upgrade von Windows Vista aus Windows 7 zunächst scheinbar problemlos. Ungefähr bei Zweidrittel des Vorgangs bricht das Upgrade mit der Fehlermeldung ab, dass das Upgrade gescheitert sei und Windows Vista wiederhergestellt werden müsse. Stattdessen bootet der Rechner neu, der Windows-7-Upgrade-Prozess startet erneut, bricht ab und das System rebootet erneut, und so weiter und so weiter...[/FONT]
    [FONT=&quot]In einem Knowledge-Base-Eintrag von Microsoft findet sich zumindest ein Hinweis darauf, was zu tun ist, wenn die Installation von Windows 7 hängt. Der in diesem Dokument

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    scheint aber nicht allen Anwender zu helfen, die von dem Problem betroffen sind.
    [/FONT]
     
    #1

Diese Seite empfehlen