1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Infos Wie kann man das Ansprechen der Reader steuern

Dieses Thema im Forum "CS Root & Vserver" wurde erstellt von Gigigaga, 22. Dezember 2012.

  1. Gigigaga
    Offline

    Gigigaga Hacker

    Registriert:
    13. Mai 2009
    Beiträge:
    449
    Zustimmungen:
    37
    Punkte für Erfolge:
    28
    Servus,

    wie kann ich bei O*camfestlegen, wenn ich am Igel zwei Reader angeschlossen habe, dass Reader B erst angesprochen wird, wenn Reader die Karte initialisiert hat?

    Manchmal kommt es zum Durcheinander, weil es direkt nacheinander erfolgt....

    EDIT:
    Anscheinend lag es an der svn
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Dezember 2012
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. jensebub
    Offline

    jensebub Stamm User

    Registriert:
    8. Mai 2010
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    1.717
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    hab ich
    Ort:
    abvomweltlichen
    AW: Wie kann man das Ansprechen der Reader steuern

    Hallo,

    so ganz verstehe ich nicht auf was du hinaus willst, aber ich denke es geht um folgende Option in der oscam.conf:
    Vielleicht hilft dir das ja weiter...

    Gruß
    jensebub
     
    #2
  4. Gigigaga
    Offline

    Gigigaga Hacker

    Registriert:
    13. Mai 2009
    Beiträge:
    449
    Zustimmungen:
    37
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Wie kann man das Ansprechen der Reader steuern

    ne nicht ganz....

    Ich möchte das Reader erkannt wird, dann die Karte liest und wenn dieser Reader ready für request ist, dann wird Reader B angesprochen, der list seine Karte und wenn er fertig, werden die Ports geöffnet und der Spaß kann beginnen

    Verständlich?
     
    #3
  5. jensebub
    Offline

    jensebub Stamm User

    Registriert:
    8. Mai 2010
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    1.717
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    hab ich
    Ort:
    abvomweltlichen
    AW: Wie kann man das Ansprechen der Reader steuern

    Meines Wissens nach initialisiert OScam beim start alle Reader gleichzeitig,... was ja auch nicht schlimm ist.
    Und mit obiger aktiver option werden dann die ports geöffnet nachdem die Karten initialisiert wurden.
    Und die clientanfragen beginnen.
    Die Geschwindigkeit beim initialisieren, oder die Reihenfolge ist afaik nicht zu beinflussen.

    Was ich nur noch nicht verstehe ist:
    inwiefern stört das?

    Die einzige Option, um den readerstart noch zu verzögern, wäre diese:
    Aber auch damit bekommst du nicht dein erwünschtes Ergebniss

    Gruß
    jensebub
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Dezember 2012
    #4
    1 Person gefällt das.
  6. Gigigaga
    Offline

    Gigigaga Hacker

    Registriert:
    13. Mai 2009
    Beiträge:
    449
    Zustimmungen:
    37
    Punkte für Erfolge:
    28
    es kommt zu error acitivating card

    macnhmal gehts, manchmal nicht
    Dat vervt

    Hatte vorher alles auf zwei Fritten laufen, lief ohne Probs, wollte nun beide auf dem Igel zentrieren....

    :emoticon-0117-talki

    Mal ne Frage:

    Liegt eigentlich an alles USB-Ports des Igel der gleiche Saft an?
    Hab mal den USB-Port gewechselt, von vorne uf hinten. Ging direkt wieder....
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22. Dezember 2012
    #5
  7. jensebub
    Offline

    jensebub Stamm User

    Registriert:
    8. Mai 2010
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    1.717
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    hab ich
    Ort:
    abvomweltlichen
    AW: Wie kann man das Ansprechen der Reader steuern

    Das wird nicht der Grund für dein "error acitivating card" card sein.

    Die Ursache liegt eher in der OScam-svn, oder im kernel oder in der config.

    Da du einen IGEL hast, führe mal den Befehl:
    Code:
    [B]uname -a[/B]

    aus, und poste mal die Ausgabe in CODE (beantwortet die Frage nach dem Kernel)

    Gruß
    jensebub
     
    #6
  8. Gigigaga
    Offline

    Gigigaga Hacker

    Registriert:
    13. Mai 2009
    Beiträge:
    449
    Zustimmungen:
    37
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Wie kann man das Ansprechen der Reader steuern

    So meine Ausgabe:

    Code:
    Linux Igel 2.6.32-5-686 #1 SMP Sun Sep 23 09:49:36 UTC 2012 i686 GNU/Linux
    
    
    schlimm?

    EDIT:
    Ich habe mir die glöeiche svn ausgecheckt, die auch auf der Fritte perfekt lief
    ebenfalsl sind die configs identisch
     
    #7
  9. jensebub
    Offline

    jensebub Stamm User

    Registriert:
    8. Mai 2010
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    1.717
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    hab ich
    Ort:
    abvomweltlichen
    AW: Wie kann man das Ansprechen der Reader steuern

    Wird wohl noch zu retten sein ;)

    aber lese mal bitte dieses hier:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    Da auch du versuchst einen Kernel für Mehrkernprozzesoren zu benutzen, der beim IGEL in den meisten Fällen zu Problemen führen kann.

    In der regel reicht es auch einen 486er kernel zu wechseln,...um die Probleme mit USB-readern in den Griff zu bekommen.

    Gruß
    jensebub
     
    #8
  10. Gigigaga
    Offline

    Gigigaga Hacker

    Registriert:
    13. Mai 2009
    Beiträge:
    449
    Zustimmungen:
    37
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Wie kann man das Ansprechen der Reader steuern

    Okay geil. und wie mache ich das?


    Okay, habs gefunden, bin gerade dabei, es zu ändern....Mal sehen, ob der neue Kernel funzt ;-)
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Dezember 2012
    #9
  11. jensebub
    Offline

    jensebub Stamm User

    Registriert:
    8. Mai 2010
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    1.717
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    hab ich
    Ort:
    abvomweltlichen
    AW: Wie kann man das Ansprechen der Reader steuern

    Das hat aragorn doch hier beschrieben:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    Gruß
    jensebub

    /EDIT: läuft bei mir perfekt mit dem 486er-Kernel
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Dezember 2012
    #10
  12. Gigigaga
    Offline

    Gigigaga Hacker

    Registriert:
    13. Mai 2009
    Beiträge:
    449
    Zustimmungen:
    37
    Punkte für Erfolge:
    28
    So hab alles nun gemacht und der neue kernel läuft....
    Ich lasse ihn jetzt mal in Ruhe und schau mal, wie er sich entwickelt....

    So, scheise....

    Wieder abgeschmiert....Er verliert aber immer nur den Apollo Reader... Läuft alles wunderbar und dann auf einmal:

    Was ist denn eine gute svn-Version?

    Greetz
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22. Dezember 2012
    #11
  13. jensebub
    Offline

    jensebub Stamm User

    Registriert:
    8. Mai 2010
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    1.717
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    hab ich
    Ort:
    abvomweltlichen
    AW: Wie kann man das Ansprechen der Reader steuern

    Also die 1.10stable heißt so nicht ohne Grund,...hab ich bis vor kurzem auch genutzt,...nach längeren Tests bin ich aktuell auf der 7218unstable hängen geblieben. Läuft bei mir weitestgehenst gut.

    Gruß

    jensebub

    /EDIT: als Reader hab ich smargos als auch easymäuse
     
    #12
  14. Gigigaga
    Offline

    Gigigaga Hacker

    Registriert:
    13. Mai 2009
    Beiträge:
    449
    Zustimmungen:
    37
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Wie kann man das Ansprechen der Reader steuern

    Welche Reader hast du?
     
    #13
  15. aragorn
    Offline

    aragorn Guest

    AW: Wie kann man das Ansprechen der Reader steuern

    überleg doch mal worin die unterschiede liegen ob Fritzbox oder Igel?
    an OScam kann sich nichts geändert haben oder hast du auf der Fritzbox irgendwelche einstellungen entdeckt die du auf dem Igel nicht hast?

    Auf Fritzbox als auch auf dem Igel läuft auch Linux, vielleicht auf dem Igel eine etwas neuere (neuerer Kernel & libs / treiber) version als auf der Fritzbox

    also was könnte sonst noch der unterschied sein?
    vielleicht die beschaffenheit der hardware?
    die einstellungsmöglichkeiten im Bios des Igels was ne Fritzbox garnich hat?

    ich hab keine ahnung welchen Igel du eigentlich hast, aber hast du das wirklich intensiv durchgetestet? du hast nämlich selber geschrieben das es mal geht aber dann wieder doch nicht.. also einfach mal vorne auch um stecken würde eventuell zum selben ergebnis führen


    ich vermute vielmehr das du ein problem mit der unterschiedlichen zuweisung der reader hast - das nicht immer der reader ttyUSB0 ist wie er zuvor war..
    wenn du also zum Beispiel eine HD+ karte in dem ersten reader hast und eine Sky im zweiten, dann rebootest oder die reader raus und wieder einsteckst - kann es durchaus passieren das die HD+ vorher ttyUSB0 war aber dann plötzlich ttyUSB1 ist.. dann würden die einstellungen in der oscam.server nicht mehr für diesen /dev/ port passen und somit kann die karte nicht initialisiert werden..

    wie du das beheben kannst steht hier:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?





    ps: könntest du bitte mit doppelposta aufhören? es gibt unten rechts einen Bearbeiten knopf (!!!!!!)
     
    #14
  16. Gigigaga
    Offline

    Gigigaga Hacker

    Registriert:
    13. Mai 2009
    Beiträge:
    449
    Zustimmungen:
    37
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Wie kann man das Ansprechen der Reader steuern

    So die ganz neue OScam ausgecheckt.....wieder das gleiche Spiel!!

    Man, man, mann ( NEVER CHANGE A RUNNING SYSTEM!!!!!!!!!!)


    EDIT:

    Meine Reader haben eine feste Zuweisung und spreche Sie auch in der .server Sektion direkt mit /udev/.... an...

    Was könnte denn im Bios die Ansteuerung der Reader beeinflussen? Ich habe nach jedem Wechsel der USb-Ports die feste Zuweisung per Udev-Regel ganz neu angelegt....
     
    #15

Diese Seite empfehlen