1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

HowTo Wie flashe ich OpenMips und installiere eine Cam?

Dieses Thema im Forum "Gigablue Anleitungen" wurde erstellt von McMighty, 5. Juli 2012.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. McMighty
    Offline

    McMighty Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    2. März 2009
    Beiträge:
    9.389
    Zustimmungen:
    4.697
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Inscheniör
    Ort:
    Bodensee
    Damit keine Fragen offen bleiben und um Fehler zu minimieren, soll dieses kleine HowTo für Neulinge bebildert zeigen, wie die Gigablue 800HD mit OpenMips geflasht wird.
    Alle anderen Images werden i.d.R. genauso geflasht, können sich aber bei den Files unterscheiden.

    Diese Anleitung gilt im Grunde für ALLE Boxen. Die Unterschiede beim Flashvorgang sind minimal.
    Um ein Falschflashen zu vermeiden, unterscheidet sich die Ordnerstruktur:
    - Bei der Gigablue 800HD SE sieht die Filestruktur entpackt wie folgt aus: /gigablue/se
    - bei der UE entsprechend /gigablue/ue usw.

    Ich danke

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    fürs Bereitstellen der Bilder und für beratende Unterstützung/Test.

    NEU: ab sofort ist auch ein Onlineflash möglich (openATV / openMIPS)

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?




    !!ACHTUNG!!
    Sowohl beim Bootloader als auch beim Image MUSS zwingend auf die richtige Version für die jeweilige Box geachtet werde. Flasht man zB eine SE Version auf die SOLO oder andersum, ist die Box erstmal futsch und kann nur per JTag gerettet werden (

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    ).



    Schritt 1: Bootloader flashen

    Dieser Schritt ist NICHT zwingend notwendig, wenn der Bootloader schon aktuell ist. Der Loader ändert sich nicht so häufig. Es schadet allerdings der Box auch nicht, wenn er jedesmal geflasht wird.
    Es wird immer mitgeteilt, ob das aktuelle Image einen neuen Bootloader benötigt.

    Bootloader aller Boxen findet man hier:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    Dateien ziehen, entpacken und auf einen FAT32 formatierten Stick kopieren. ACHTUNG: die Gigablue ist bei Sticks zum Teil etwas wählerisch. Wenn das flashen nicht klappt, also die Box durchstartet oder dauerhaft "boot" im Display anzeigt, bitte einen anderen Stick probieren. Am besten <= 4GB)!

    ACHTUNG - hier gibt es momentan (Stand 3.2.2013) Unterschiede. Bei der Solo werden folgende Dateien entpackt und auf den Stick kopiert:

    Image_Solo.jpg

    Bei der SE, UE und Quad wird der Ordner "gigablue" auf den Stick kopiert (hier gibt es keine burn.bat Datei mehr!):

    Bootloader_SE_UE_Quad.jpg

    Unterordnerbeispiel bei der Gigablue UE:

    Image_SE_UE_Quad_2.jpg

    Der Unterordner von "gigablue" sollte dann "se","ue","quad" oder eben "solo"sein, entsprechend der Box. Erst da drin befinden sich die eigentlichen Files. So soll ein falschflashen der Box verhindert werden!

    Gigablue ausschalten (am besten Stromkabel ziehen), Stick einstecken (SE/UE/Quad: egal ob vorderer USB oder Hinterer) und Box anschalten und Warten bis "Giga" im Display erscheint.

    NEU: bei aktuellen Bootloadern muss man AN DER BOX (hinter der Klappe) den Flashvorgang mit "OK" bestätigen, sobald "CONF" im Display erscheint.

    Bei der UE und der Quad mit farbigen LCD Display sieht das Ganze so aus:

    lcd_image_found.jpg

    Dann drückt man an der Box "OK" (nicht allzulang warten, sonst bootet die Box normal durch) und sieht dann folgendes auf dem Display:

    lcdwarning.jpg


    Nach dem Flashvorgang (also wenn die Box wieder gebootet hat), Box herunterfahren, Stromkabel der Box ausstecken und Stick entfernen.

    Troubleshooting:

    Bei den Gigablue Quads kam es bei einigen Usern vor, dass nach einem Bootloader- (oder Image) Flash die Box nicht mehr bootete.
    Es steht nur noch "Boot" im Display und nichts geht mehr. Dafür gibt es hier ein Workaround:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    Schritt 2: Image flashen

    im nächsten Schritt wird das eigentliche Image geflasht. Dazu wird der Stick wieder in Fat32 formatiert und das Image aus der Database gezogen:


    Images aller Boxen findet man hier:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    Zip File entpacken und die Datei burn.bat und den "Gigablue" Ordner auf den Stick kopieren.

    ACHTUNG - auch hier gibt es momentan (Stand 6.2.2013) noch geringe Unterschiede zwischen den Boxen.

    Bei der Gigablue Solo entpackt man folgende Dateien und kopiert diese auf den Stick:

    Image_Solo.jpg

    Sprich, hier gibt es wieder die burn.bat Datei

    Bei allen anderen Boxen, also SE/UE/Quad kopiert man lediglich den Ordner "gigablue" auf den Stick. Der entprechende Unterordner sollte natürlich dem seiner Box entsprechen (/gigablue/ue ODER /gigablue/se ODER /gigablue/quad). Auch hier wird dadurch ein Falschflashen anhand der Ordnerstruktur verhindert:

    Image_SE_UE_Quad.jpg

    und entsprechend bei Doppelklick auf "gigablue" zeigt sich der jeweilige Unterordner:

    Image_SE_UE_Quad_2.jpg


    Stick wieder in die Box stecken und Box starten.
    Auch hier wieder mit "OK" an der Box bestätigen das man flashen möchte, sobald "CONF" im Display erscheint!
    Bzw. bei der UE und Quad erscheint im Display wieder folgender Hinweis:

    lcd_image_found.jpg

    Dann sollten Zahlen von 1-100 durchlaufen und am Ende sollte wieder "Giga" oder "Done" im Display stehen.(Solo: ca 25min! / SE/UE/Quad: 2-3min)

    Neu: bei der UE und Quad erscheinen keine Zahlen mehr, sondern ebenfalls obiges Hinweisbild im Display:

    lcdwarning.jpg

    Dann sollte auch schon das OpenMips Logo erscheinen (Das Logo kann sich öfters mal ändern, also nicht wundern):

    openmips_JIF.jpg

    Schritt 3: CAM installieren

    Um die eigene Karte auch zu erhellen, muss noch eine Softcam installiert werden.

    Dazu zieht man sich das "Cam4me" Plugin aus der Datenbank:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    ODER den Gigablue Support Feed:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?


    (man kann auch BEIDE installieren!)

    (Aktuell, Stand 17.10.2013, ist der Cam4Me Feed der aktivere und gepflegtere!)

    Zipfile entpacken und das ipk File per FTP (Filezilla, oder DreamboxControlCenter) in den /tmp Ordner kopieren:
    NEU: Der Ordner /tmp kann auch nur ein Symlink sein, wie aktuell bei der Quad: tmp -> /var/tmp

    Im linken Fenster den "tmp" Ordner auswählen (hier: /var/volatile/tmp = Symlink) und im rechten Fenster das gewünschte ipk File markieren (hier der nobile Skin als Beispiel)
    und anschließend in der Mitte auf das Pfeilsymbol klicken (natürlich Pfeil nach LINKS, denn wir wollen ja VON Platte AUF die Giga kopieren):

    DreamboxControlCenter.jpg

    WICHTIG: die Giga jetzt NICHT neu starten, denn sonst ist das ipk File aus dem Ordner wieder gelöscht, denn tmp bedeutet temporär, also zeitlich begrenzt und nach einem Neustart wird der Ordner geleert!

    UPDATE: hier hat sich in den neuen OM 2.0 etwas geändert!
    - Menü - PLUGINS (früher Erweiterungen) - Softwareverwaltung - Lokale Erweiterungen installieren - /tmp - Gefundenes Plugin mit den Pfeiltasten markieren und mit OK bestätigen - installieren

    NEU: man kann auch in "Plugins" auf die Menütaste drücken und "Softwareverwaltung im Menü anzeigen" auf JA stellen. Dann befindet sich die der Punkt "Softwareverwaltung" unter Menü - Einstellungen - Softwareverwaltung!!! Danach wie oben fortfahren...


    Bebilderte Anleitung, um ein ipk File manuell zu installieren:

    Folgendes Beispiel wurde mit dem Skin "Valid.HD.nano" erstellt. Das Aussehen ist also anders als beim Standardskin von OpenMips, allerdings ändert das nichts an der Menüstruktur an sich.
    Um nun das ipk File zu installieren, drückt man zuerst mal Menü auf der Fernbedienung. Folgendes Menü erscheint:

    01_OpenMips_Menü.jpg

    Mit den Pfeiltasten navigiert man auf "Plugins" und drückt "OK". Folgendes Menü erscheint:

    02_OpenMips_PluginMenü.jpg

    Hier scrollt man mit den Pfeiltasten nach unten zu "Softwareverwaltung" und drückt "OK" auf der Fernbedienung.
    Folgendes Menü erscheint:

    03_OpenMips_LokaleErweiterungenMenü.jpg


    Auf "Lokale Erweiterungen installieren" navigieren und wieder mit "OK" bestätigen. Man erhält folgendes Bild:

    04_OpenMips_LokaleErweiterungenMenü_2_tmp.jpg

    Wir wählen "/tmp" da wir ja vorher hierhin unser ipk File kopiert haben. Also Punkt 4 anwählen und "OK" drücken:

    05_OpenMips_LokaleErweiterungenMenü_3_ErweiterungenInstallieren.jpg

    Wir möchten natürlich eine Erweiterung installieren, also Punkt 1 wählen und mit "OK" bestätigen:

    06_OpenMips_LokaleErweiterungenMenü_4_PluginAuswahl.jpg

    Jetzt zeigt uns die Box die in /tmp vorhandenen ipk Files an.
    Wir wählen das gewünschte ipk File aus und klicken "OK". Das ipk File wird mit einem grünen Haken markiert. Bei mehreren ipk Files kann dieser
    Schritt für alle gewünschten ipk Files wiederholt werden, sodass am Ende mehrere ipk Files mit dem grünen Haken versehen sind:

    07_OpenMips_LokaleErweiterungenMenü_5_PluginAuswahl_markiert.jpg


    So, nun drückt man noch die grüne Taste auf der Fernbedienung und das Plugin wird installiert. Bei mehreren gewählten Plugins werden nun alle in einem Rutsch installiert.

    08_OpenMips_LokaleErweiterungenMenü_6_PluginFertigInstalliert.jpg

    Fertig! Mit der "Exit" Taste solange zurücknavigieren, bis das gewünschte Menü wieder erreicht ist

    Jetzt haben wir einen sogenannten FEED installiert. Das ist nichts weiter als ein Server im Internet, auf dem die Plugins liegen.
    Allerdings benötigt man eben für gewisse Plugins einen anderen FEED als den offiziellen von Gigablue.
    Nun haben wir aber den Cam4Me und/oder den GigablueSupportNet Feed installiert und können über diesen eine Softcam installieren:

    Softcam installieren

    ins Menü - dann Plugins wählen:

    01_OpenMips_Menü.jpg

    Im Plugin Menü drücken wir jetzt die grüne Taste:

    09_OpenMips_PluginMenü_markiert.jpg

    Danach wählen wir entweder den Punkt Softcam (cam4me) ODER GigablueSupportNet.

    Im unteren Beispiel wird die Softcam "CCcam UND Oscam" vom gigabluesupportnet Feed installiert:

    10_OpenMips_PluginMenü_Softcams.jpg

    Hier wählt man sich die gewünschte cam aus und drückt "OK". Die cam wird installiert.

    natürlich kann auch die Cam direkt als ipk File manuell installiert werden, oder jedes andere Plugin, wenn man das ipk File so installiert, wie oben beschrieben.
    Das ipk File kommt dann immer in den /tmp Ordner und wird über "lokale Erweiterungen" installiert.


    Da wohl nur noch 20 Bilder pro Post angehängt werden dürfen, gehts im Post

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    weiter...
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 25. Dezember 2015
    #1
    Harun27, PimP00, tommy74 und 115 anderen gefällt das.
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. McMighty
    Offline

    McMighty Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    2. März 2009
    Beiträge:
    9.389
    Zustimmungen:
    4.697
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Inscheniör
    Ort:
    Bodensee
    AW: Wie flashe ich OpenMips und installiere eine Cam?

    Schritt 4: CAM auswählen und starten

    Im letzten Schritt muss man nur noch die Cam auswählen und starten. ACHTUNG: einige Cams (zB oscam) benötigen config Files, die man vorher erstellen/anpassen und ggf. auf die Box kopieren muss. Dafür gibt es Hier im Forum eigene Bereiche, wenn hier Fragen auftauchen.

    Die cam wählt man aus unter Menü - Einstellungen - CI/Softcam Einstellungen - Softcam Konfiguration - Softcam auswählen

    Bebildert:

    Menü drücken, dann "Einstellungen", dann "Softcam / CI":

    11_OpenMips_SoftcamConfig_1.jpg

    Dann auf "Softcam Konfiguration..." klicken:

    12_OpenMips_SoftcamConfig_2.jpg

    Hier auf den Punkt "Softcam auswählen" navigieren und nun mit den Pfeiltasten rechts/links die gewünschte
    Softcam auswählen. Danach mit der grünen Taste speichern!

    13_OpenMips_SoftcamConfig_3.jpg

    Fertig. Mit Exit das Menü verlassen.

    INFO / Nice-to-Have:
    Wenn man nun das Plugin CCcamInfo vom Feed installiert, kann man über die BLAUE Taste ein Menü öffnen,
    wo oben das CCcamInfo Plugin zu sehen ist. Dort kann man den aktuellen Status von CCcam und weitere Informationen einsehen


    Um die Box vor unerlaubten Zugriff zu schützen setzt man im WIF Plugin die Authentifizierung mit PW in Kraft.

    Unter Menü / Plugins (oder grüne Taste drücken) rufen wir das Pluginmenü auf:

    dort auf OpenWebif browsen:

    01_OpenMips_Menü.jpg

    WebIF_absichern_1.jpg

    Mit OK bestätigen und im nächsten Menü aktivieren wir den Punkt "Enable Http Authentification" (Pfeil nach rechts/links):

    WebIF_absichern_2.jpg

    Nun sollte die Box etwas sicherer sein.


    Dieser Thread hier ist ein reines HowTo und wird bei Bedarf aktualisiert.
    Der Laberthread mit Fragen/Problemen und Anregungen findet Ihr hier:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?





    NEU:

    - Es gibt nun einen weiteren Feed für CAMs:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    - Bei neueren Bootloaders muss man "OK" AN der Box drücken (hinter der rechten Klappe), wenn "CONF" im Display erscheint.

    - Hier aktualisieren wir immer die Links zu neuen Treibern und Bootloadern:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    - Noch ein Hinweis zur "fehlenden" burn.bat von Nobody28:

    "Wenn man schon en Bootloader vom 08.08. installiert hat, dann geht das zukünftig auch ohne burn.bat.
    Also Bootloader 08.08 flashen ==> dann den jeweils aktuellen Bootloader. Und nicht vergessen... wenn CONF im Gigadisplay steht, dann OK auf der Giga drücken (nicht auf der Fernbedienung!!!)"


    Soll heißen, dass ein Sprung von einem Bootloader VOR dem 8.8. auf einen aktuellen nicht funktioniert. Dann zuerst den vom 8.8. installieren. Danach wird die burn.bat nicht mehr benötigt.

    - more to come...
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Dezember 2015
    #2
    aksakal, db2klaus, kilgore72 und 35 anderen gefällt das.
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen