1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Talk welches backend für xbmc unter windows

Dieses Thema im Forum "HTPC Windows" wurde erstellt von M!tch, 22. April 2013.

  1. M!tch
    Offline

    M!tch Newbie

    Registriert:
    26. September 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    bisher habe ich wmc genutzt, um damit ausschließlich offene sender auf astra über dvb-s2 (dvblogic dvblink) zu schauen. vorteil war, dass ich kein cam brauchte und der waf sehr hoch war.

    nach umzug musste ich nun auf dvb-c (kdg) umsteigen und möchte dort auch privat-hd auf dem htpc empfangen.
    digital devices cine c/t v6 ist eingebaut, öffentlich-rechtliche sowie privat-sd - sprich: unverschlüsselte - sender laufen bereits (bisher getestet mit wmc und mediaportal 1.3).
    im nächsten schritt wird nun oscam auf meinem dd-wrt-router eingerichtet, wo die kdg-g09-karte in einer smartmouse 2 dran steckt.
    aufgrund der mangelnden erweiterungsmöglichkeiten wollte ich sowieso schon länger von wmc weg und habe mir mediaportal und xbmc angeschaut.
    mediaportal ist erstmal grundsätzlich eingerichtet und sollte mit mdapi+ und hadu auch grundsätzlich für meine zwecke geeignet sein. allerdings ist es mir zu träge und die bedienung halte ich für nicht intuitiv genug, deshalb präferiere ich xbmc.

    seit version 12 unterstützt xbmc bekannterweise live-tv mittels verschiedener backend-add-ons. dabei kommen unter windows 4 backends in frage.


    • argus tv
    • nextpvr
    • mediaportal
    • dvblink

    welchen würdet ihr empfehlen oder verwendet ihr im besten fall selbst?
    wichtig für mich ist eine halbwegs komfortable einrichtung, möglichst kurze umschaltzeiten, kompatibilität zu (client)home-cs-plugins.

    mediaportal hätte den vorteil, dass man - einmal eingerichtet - einfach zwischen mp und xbmc wechseln kann, was ich aber sowieso nicht vor habe. der nachteil soll in langen umschaltzeiten liegen.
    für dvblink habe ich sogar noch meine lizenz aus dvb-s2-zeiten, das erlaubt aber meines wissen auch keinen cs-client ohne größere umwege.
    argus tv und nextpvr habe ich beide noch nicht genutzt, aber gerade argus (bzw. 4tr) hat einen recht guten ruf und wird mir von mdapi+ auch angeboten.

    habt ihr sonst generelle tipps und hinweise zu meinem gesamtsetting? (g09->smartmouse->oscam->router->hadu?->mdapi?->backend?->xbmc/mediaportal)
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. vdrschlucke
    Offline

    vdrschlucke Meister

    Registriert:
    15. Mai 2010
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    196
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    unterm dach
    AW: welches backend für xbmc unter windows

    Zwar nicht für win. Aber vdr (bzw. yavdr) unter Linux läuft ganz gut unter Linux.

    Gesendet von meinem XT890 mit Tapatalk 2
     
    #2
  4. M!tch
    Offline

    M!tch Newbie

    Registriert:
    26. September 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: welches backend für xbmc unter windows

    danke für die schnelle, wenn auch für mich unbrauchbare, antwort.
    ich werde bei meinem htpc bei windows bleiben, da ich ihn auch für spiele und bluray nutze.
     
    #3
  5. xdcc_master
    Offline

    xdcc_master Newbie

    Registriert:
    9. Dezember 2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    13
    AW: welches backend für xbmc unter windows

    Nutze argus tv.
     
    #4
  6. gotnobrain
    Offline

    gotnobrain Newbie

    Registriert:
    11. Dezember 2008
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    3
    AW: welches backend für xbmc unter windows

    Ich würde ArgusTV nehmen. In zusammenspiel mit MDApi Plus und Acamd läuft das einwandfrei.
    Timeshift und Aufnahme klappt auch ohne Probleme.
     
    #5
  7. dracultepes
    Offline

    dracultepes Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    5. Juni 2012
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    8
    AW: welches backend für xbmc unter windows

    Xbmc auf dem Pi in Verbindung mit dem Mediaportal TV Server kann ich nicht empfehlen.

    Ob das unter x86 Systemen anders ist weiß ich nicht.
     
    #6

Diese Seite empfehlen