1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Infos VideoPane: Endlich echtes Video-Multitasking fürs iPhone

Dieses Thema im Forum "Cydia Apps/Tweaks" wurde erstellt von mariomoskau, 8. August 2013.

  1. mariomoskau
    Offline

    mariomoskau Elite Lord Supporter

    Registriert:
    26. Januar 2010
    Beiträge:
    5.133
    Zustimmungen:
    4.515
    Punkte für Erfolge:
    113
    VideoPane: Endlich echtes Video-Multitasking fürs iPhone

    Was wäre ein iPhone nur ohne den geliebten Jailbreak? Gott sei Dank gibt es Cydia und zahlreiche Tweaks, die jede Lücke im Herzen eines Apple-Fans stopfen. Hatte man bisher gegenüber zahlreichen Android-Geräten in Sachen Video-Multitasking noch das Nachsehen, so steht einem ab sofort mit VideoPane die Möglichkeit offen endlich gleichzuziehen.

    Der smarte Cydia Tweak vom noch smarteren und in der Community gefeierten Ryan Petrich (entwickelte u.a. ebenfalls Activator, DisplayRecorder oder auch ActionMenu) ist in der BigBoss Repo zum Preis von 1,99$ erhältlich.

    VideoPane erlaubt es uns, Youtube- oder auch Fotoalbum-Videos in einem separaten Fenster anzeigen zu lassen und dabei zeitgleich andere Apps zu benutzen. Während der Kurzfilm frei positioniert werden kann, darf man nebenbei noch andere Dinge im Auge behalten, wie zum Beispiel die Nachrichten im Netz oder einfach nur das Game, das man zeitgleich noch daddeln möchte. Das rund 96kb kleine Tweak ist mit jeder App kompatibel.

    [video=youtube;Ahq2hvwYjCc]http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=Ahq2hvwYjCc[/video]

    Doch was ist, wenn man sowohl lesen als auch einen Videoclip schauen möchte? Kein Problem, auch daran wurde gedacht. Möchte man beides simultan kombinieren, genügt ein Doppel-Tap auf den kleinen Screen und schon wird die ganze Sache transparent, was prompt das Lesen von Schriften ermöglicht.

    In meinen Augen macht das Cydia Tweak einen recht guten Eindruck. Was bisher noch vermisst wird, ist die Möglichkeit, die Größe des kleinen Videofensters anzupassen, was aber vielleicht schon in den kommenden Updates nachgereicht werden könnte. Außerdem fehlt bislang noch eine funktionierende iPad-Variante, auf dem das hilfreiche Tool eigentlich mehr Sinn machen würde, vor allem hinsichtlich der großzügigeren Displaygröße. Ansonsten gibt es nichts zu beanstanden, der Download wird sich für jene, die dieses Feature immer vermisst haben, definitiv lohnen.

    weblogit
     
    #1
    sam tyler und chris gefällt das.

Diese Seite empfehlen