1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Vettel: Neuer Plan, weil jung und schlau-Immer macht die Karre schlapp

Dieses Thema im Forum "Motorsport" wurde erstellt von Skyline01, 31. März 2010.

  1. Skyline01
    Offline

    Skyline01 VIP

    Registriert:
    5. September 2009
    Beiträge:
    4.025
    Zustimmungen:
    2.749
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Informationselektroniker
    Ort:
    Digital-Eliteboard
    Vettel: Neuer Plan, weil jung und schlau-Immer macht die Karre schlapp

    Kennen Sie Sebastian Vettel? Bruchpilot quasi. Obwohl – es ist ja immer das Auto, das schlapp macht. Was sind das bloß für Amateure? Und einen Pannendienst gibt es ja nicht in der Königsklasse. Vettel sollte sich ein Fernrohr kaufen.

    Wrooommm. Auto kaputt, auf der Autobahn. Wrooommm. Große Katastrophe, weil wichtiger Termin. Wrooommm. Was nun? Pannendienst? Wrooommm. Handy raus, anrufen. Wrooommm. Anrufen? Telefonnummer? Mist. Wrooommm. Ah, da. Zettel im Portemonnaie. Nummer gefunden, nix verstanden. Wrooommm. Wie bitte? Wo? Wrooommm. Ja hier! Wrooommm. Autobahn. Wrooommm. Kilometerstein? Wrooommm. Was weiß ich! Wrooommm. Rufe gleich noch mal an. Mannmannmann.

    Kennen Sie das? Autopanne? Wie, kennen Sie nicht? Dann fragen Sie mal Sebastian Vettel, Deutschlands bekanntesten Bruchpiloten. Obwohl – er kann ja nichts dafür. Nur seine Karre macht dauernd schlapp. Das ist besonders ärgerlich, weil Vettel das mit dem Autofahren beruflich macht, sehr wichtig, weil Formel 1, Königsklasse sozusagen. Schnell ist er ja, der Red Bull. Aber irgendwas läuft da schief.
    Vettel vorne, Schraube locker, aus die Maus

    Saisonauftakt, Bahrain, Vettel vorne, Zündkerze kaputt, Platz vier. Neulich Melbourne, zweites Rennen, Vettel vorne, Schraube locker, aus die Maus. Was sagt Vettel? "Das geht mir auf die Eier." Kennen wir, verstehen wir, weil selbst schon Panne. Wrooommm. Aber blöd für Vettel, weil Handy nicht dabei und eh kein Pannedienst in der Königsklasse. Die anderen rasen einfach weiter, Sausäcke. Was sagt Vettel? "Man kann zwar nichts daran ändern, aber es ist schon Scheiße." Kennen wir. Wrooommm.

    Und nun? Irgendjemand schraubt das Ding doch zusammen. "Vielleicht wurde das Rad beim Boxenstopp ein bisschen schräg aufgesetzt." Sagt Christian Horner, Teamchef. Schräg aufgesetzt? Hallo! Königsklasse! Wichtig! Was sind das für Amateure? "Schrott"-Bull schreiben die Komiker von der "Bild"-Zeitung. Von wegen Flügel. Haha. Leute, einfach mal richtig schrauben. Zu schwer? Experten anrufen, am besten vorher. Wrooommm.

    Oder Michael Schumacher fragen. Kennt sich aus, weil alt und Meister, Legende quasi, lebend. Obwohl – "Bild" schreibt: "Schleich-Schumi", weil alt und langsam. Jetzt aber Vettel, neuer Plan, weil jung und schlau. Sonntag Malaysia, drittes Rennen. Sagt Vettel: "Ich hoffe, ich sehe die Zielflagge." Fernrohr kaufen? Hauptsache, Lenkrad fällt nicht ab. Wrooommm.

    Quelle: dpa
     
    #1
    Pilot gefällt das.

Diese Seite empfehlen