1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Überarbeiteter DVB-S30i von Comag

Dieses Thema im Forum "Szene News" wurde erstellt von perty, 26. September 2008.

  1. perty
    Offline

    perty Meister

    Registriert:
    14. Februar 2008
    Beiträge:
    785
    Zustimmungen:
    139
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Allrounder
    Ort:
    oben bei Mutti
    Satelliten-Receiver von SL neu verpackt


    (ar) Der niedersächische Receiver-Anbieter SL betreibt technische Kosmetik bei seinem digitalen Free-to-Air-Modell DVB-S30 für den Satellitenempfang.

    Unter der Bezeichnung DVB-S30i komme bei den künftig ausgelieferten Geräten eine überarbeitete Hauptplatine zum Einsatz, informierte der Hersteller am Freitag. Damit verringere sich der Stromverbrauch im Betrieb sowie im Standby-Modus. Auch ein verbesserter Tuner mit höherer Empfindlichkeit werde verbaut, sagte Geschäftsführer Sönke Lorenzen. Die Settop-Box ist laut Hersteller mit den wichtigsten deutschen Kanälen vorprogrammiert und verfügt über Umschaltzeiten von weniger als einer Sekunde. Einer der beiden SCART-Anschlüsse kann das Signal auch im qualitativ hochwertigen YUV-Komponentenmodus an Display oder A/V-Verstärker weitergeben. Der Preis für den DVB-S30i beläuft sich auf knapp 80 Euro. Er ist ab sofort erhältlich.


    @uelle: SK
     
    #1

Diese Seite empfehlen