1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Steigt jetzt auch Renault aus?

Dieses Thema im Forum "Motorsport" wurde erstellt von waldfuchs, 5. November 2009.

  1. waldfuchs
    Online

    waldfuchs Guest

    Gestern hat Toyota den Ausstieg aus der Formel 1 bekannt gegeben, jetzt droht der nächste Rückzug. Auch der französische Rennstall Renault ist ein Wackelkandidat, der den Formel-1-Zirkus verlassen könnte.

    Gestern fand in Paris eine Renault-Vorstandssitzung statt. Eingeladen dazu auch die beiden Formel-1-Teamchefs Jean-François Caubet und Bob Bell! Ein wichtiges Thema dürfte die Entscheidung über ein weiteres Engagement in der Formel 1 sein.

    Ein Ergebnis der Sitzung wurde bisher nicht veröffentlicht. Dies soll Ende der Woche geschehen.

    Besonders bitter wäre ein Ausstieg der Franzosen für Timo Glock (27)!

    Der deutsche Pilot fährt in der laufenden Saison noch für Toyota. Doch sein Wechsel in einen Fahrersitz bei Renault gilt bereits als sicher. Platzt jetzt auch dieser Traum?
    Fakt ist: In der laufenden Saison hatte Renault mit dem Unfall-Skandal für negative Schlagzeilen gesorgt. Schon danach geriet die Formel 1 bei den französischen Autobauern in die Diskussion.

    Doch noch vor dem gestrigen Meeting hatte sich Caubet optimistisch gezeigt, dass es keinen Ausstieg geben werde: „Wir haben unsere Fahrer bereits unter Vertrag genommen, das Budget ist abgesegnet und wir sind in die Weltmeisterschaft eingeschrieben. Die Saison 2010 hat bereits begonnen", sagt der Franzose in der Sporttageszeitung 'L'Équipe'.

    Doch nun müssen die Angestellten in der Renault-F1-Fabrik im englischen Enstone wieder zittern...
     
    #1

Diese Seite empfehlen