1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

SSH-Tunnel mit Putty auf openWRT Router ins Heimnetzwerk

Dieses Thema im Forum "Andere Router Modelle Archiv" wurde erstellt von Osprey, 14. Februar 2013.

  1. Osprey
    Online

    Osprey Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    30. Dezember 2011
    Beiträge:
    8.825
    Zustimmungen:
    6.521
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    KFZ-Techniker
    Ort:
    Im wilden Süden
    Vorsicht!
    In dieser Anleitung wird der Standard Port 22 geöffnet im Router für den den SSH-Tunnel. Dieser Port sollte nicht verwendet werden, da ihr sonst Angriffen aus dem Netz zum Opfer fällt!!! Nehmt einen anderen nicht Standard Port.


    Sitze hier in einem Hotel weil ich Geschäftlich unterwegs bin und will gerne schauen was Zuhause mein Netzwerk macht. Wie mache ich das? Was wird benötigt ?

    • Eine Linux Rechner auf der ein SSH Server läuft
    • Putty
    • Firefox Browser
    • DNS Account

    Als erstes fangen wir mit unserem Router an.
    Dort benötigen wir eine Portweiterleitung zum Server.


    Wir laden uns „Putty“ runter bsp. Bei Chip.de
    Wenn wir Putty starten tragt eure dyn.dns Adresse unter Host ein. Bei Port kommt der ssh Port im Router rein, Standard ist 22. Connection type wählen wir SSH aus.

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?




    Am linken Fenster von Putty Klicken wir auf das kleine „+“ bei SSH und wählen dort den Punkt Tunnels.

    Unter Destination geben wir wieder unsere dyn.dns Adresse ein gefolgt vom Doppelpunkt und Port. Bsp. Mein.dyn.dns:22 Als nächstes tragen wir in Source Port für den lokalen Rechner ein, da habt ihr freie Wahl, Ich nehme da gerne den 8080. Jetzt noch auf Add drücken. Zurück auf Putty in Session wählt noch einen Namen den ihr in Saved Session vergibt für diese Verbindung, bei mir tunnel und speichert es mit dem Save Button rechts daneben.


    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?




    Wenn ihr jetzt auf Open klickt wird die Verbindung zu eurem Server Zuhause hergestellt. Ganz Normal als root anmelden und euer Passwort eingeben. Wenn das alles passt müsste es so aussehen.


    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    Wir öffnen unsren Firefox Browser und gehen auf den Reiter Extras - > Einstellungen -> Netzwerk
    2 haken rein und cache auf 50MB lassen. Unter „Verbindung“ Festlegen wie sich Firefox mit dem Internet verbindet auf Einstellungen klicken.

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?





    Manuelle Proxy-Konfiguration wählen. Alles freilassen außer auf Socks-Host : 127.0.0.1 Port 8080
    Socks v4 wählen und unten steht bei Kein Proxy für : localhost, 127.0.0.1
    OK drücken!


    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?


    Putty läuft noch mit dem openwrt Begrüssungsscreen?


    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    Dann tragt mal die Adresse eures oscam Web Interface ein im Firefox Browser um oscam zu prüfen :

    Bsp. 192.168.1.23:8888 => :D

    Oder schaut mal was gerade geschaut wird auf eurem Receiver Bsp. 192.168.1.115


    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    Aha.....
    Zuhause wird Anixe geschaut wenn der Mann nicht da ist ..... :D

    Wenn ihr genug habt vom Tunnel bauen dann steigt aus im Putty mit Exit und im FF Browser wieder mit Extras - > Einstellungen -> Netzwerk -> „Verbindung“ Festlegen wie sich Firefox mit dem Internet verbindet auf Einstellungen klicken und kein Proxy wählen.

    Viel Erfolg.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Februar 2016
    #1
    joerg_999, meister85 und derdigge gefällt das.
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. uidquu
    Offline

    uidquu Newbie

    Registriert:
    18. August 2011
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: SSH-Tunnel mit Putty auf openWRT Router ins Heimnetzwerk

    Schön bebilderte Anleitung !
    die ersten 2 attachments sind irgendwie kaputt oder?

    Alternativ zur Portweiterleitung kann doch einfach der SSH auf dem Interface "unspecified" lauschen (System->Administration).
     
    #2
    Osprey gefällt das.
  4. Osprey
    Online

    Osprey Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    30. Dezember 2011
    Beiträge:
    8.825
    Zustimmungen:
    6.521
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    KFZ-Techniker
    Ort:
    Im wilden Süden
    AW: SSH-Tunnel mit Putty auf openWRT Router ins Heimnetzwerk

    Ja richtig, die 2 ersten Bilder sind durch den HACK hier im Forum verloren gegangen. Wenn ich am WE daheim bin lade ich diese hoch.
    Danke für den Hinweis.
    LG

    Gesendet von meinem GT-I8190 mit Tapatalk 2
     
    #3
  5. happyshare77
    Offline

    happyshare77 Guest

    AW: SSH-Tunnel mit Putty auf openWRT Router ins Heimnetzwerk

    Hallo,

    was Du da aufbaust ist ein SOCKS5 Proxy via SSH, immer ratsam in einem fremden, nicht vertrauenswürdigen Netz.

    Darüber kannst Du auch surfen, die DNS-Auflösung den Router machen lassen etc.

    Gruß
     
    #4
  6. Osprey
    Online

    Osprey Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    30. Dezember 2011
    Beiträge:
    8.825
    Zustimmungen:
    6.521
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    KFZ-Techniker
    Ort:
    Im wilden Süden
    AW: SSH-Tunnel mit Putty auf openWRT Router ins Heimnetzwerk

    Ganz ehrlich ich weiß nicht ob socks4 oder socks5 kenne mich damit 0 aus. Aber es funktioniert und die Empfehlung es so zu machen kam von derdigge und wenn er was empfiehlt dann hat das Hand und Fuß.

    Gesendet von meinem GT-I8190 mit Tapatalk 2
     
    #5
  7. derdigge
    Offline

    derdigge Super Elite User Supporter

    Registriert:
    2. September 2012
    Beiträge:
    2.560
    Zustimmungen:
    942
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Florist
    AW: SSH-Tunnel mit Putty auf openWRT Router ins Heimnetzwerk

    ist socks 5 mit 256bit Schlüssel

    gib mal im Firefox ind die Adressszeile ein:

    about:config

    Dann suche nach dns. Dort kannste einstellen, das er den dns romote auflöst und nicht mehr lokal.

    Supi Anleitung btw.
     
    #6
    Osprey gefällt das.
  8. happyshare77
    Offline

    happyshare77 Guest

    AW: SSH-Tunnel mit Putty auf openWRT Router ins Heimnetzwerk

    ^^

    Das ist ein Tunnel zum vertrauenswürdigen Server.

    SSH-verschlüsselt, das kann man auch Schachteln mehrmals!

    Nur zu Empfehlen, man kann das auf x-beliebigen Ports alles "lauschen" lassen, z.b. 443. ;-)

    Gruß


    Sent from my iPhone using Tapatalk
     
    #7
  9. derdigge
    Offline

    derdigge Super Elite User Supporter

    Registriert:
    2. September 2012
    Beiträge:
    2.560
    Zustimmungen:
    942
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Florist
    AW: SSH-Tunnel mit Putty auf openWRT Router ins Heimnetzwerk

    jop 443 ist sehr interessant. Mann kann damit z.b. prima aus der Firmenfirewall ausbrechen, da die Meisten firewalls ssl auf 443 erlauben ;).
    Damit überstehste sogar dpi ;)
     
    #8
  10. happyshare77
    Offline

    happyshare77 Guest

    AW: SSH-Tunnel mit Putty auf openWRT Router ins Heimnetzwerk

    Hi,

    Was ist dpi?

    Gruß


    Sent from my iPhone using Tapatalk
     
    #9
  11. derdigge
    Offline

    derdigge Super Elite User Supporter

    Registriert:
    2. September 2012
    Beiträge:
    2.560
    Zustimmungen:
    942
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Florist
    AW: SSH-Tunnel mit Putty auf openWRT Router ins Heimnetzwerk

    Deep Packet Inspection
     
    #10
  12. happyshare77
    Offline

    happyshare77 Guest

    AW: SSH-Tunnel mit Putty auf openWRT Router ins Heimnetzwerk

    Meinst Du soetwas wie Wireshark etc.?

    Gruß


    Sent from my iPhone using Tapatalk
     
    #11
  13. derdigge
    Offline

    derdigge Super Elite User Supporter

    Registriert:
    2. September 2012
    Beiträge:
    2.560
    Zustimmungen:
    942
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Florist
    AW: SSH-Tunnel mit Putty auf openWRT Router ins Heimnetzwerk

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

     
    #12
  14. Heiko1205
    Offline

    Heiko1205 Newbie

    Registriert:
    27. Dezember 2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: SSH-Tunnel mit Putty auf openWRT Router ins Heimnetzwerk

    Habe das mal so eingerichtet und es funktioniert super. Problem war das ich gleich am ersten Tag der Einrichtung 2 Attacken hatte wo jemand versucht hat das Passwort zu knacken(war zu sehen im Sytemprotokoll). Port 22 zu öffen ist wohl ganz schön heiß. Nun kann man den Port ändern und noch andere Sicherheitlücken schließen. Ein weiterer wäre einen neuen User ohne Rootrechte anzulegen, was aber irgendwie nicht geht, da z.B. useradd fehlt in Bussybox etc. Kann man da was machen?
     
    #13
  15. derdigge
    Offline

    derdigge Super Elite User Supporter

    Registriert:
    2. September 2012
    Beiträge:
    2.560
    Zustimmungen:
    942
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Florist
    AW: SSH-Tunnel mit Putty auf openWRT Router ins Heimnetzwerk

    stell um auf port 443 und 99% dieser atacken sind geschichte.
     
    #14
  16. happyshare77
    Offline

    happyshare77 Guest

    AW: SSH-Tunnel mit Putty auf openWRT Router ins Heimnetzwerk

    Nö Port 22 öffnen ist nicht "heiß".

    Kommt drauf an, was lauschen tut. ;-)

    Schau mal nach "fail2ban Server".

    Was ich weiß ist das man mit einem "SSH Tunnel" alles durchquetschen kann, egal welches Protokoll...

    Gruß

    Ps: und ja das funzt auch aufer Arbeit


    Sent from my iPhone using Tapatalk
     
    #15

Diese Seite empfehlen