1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Support Sn0wbreeze 2.3b1: tethered iOS 4.3 Jailbreak ab sofort nutzbar

Dieses Thema im Forum "iPhone/iPod Support" wurde erstellt von ramazotti, 16. März 2011.

  1. ramazotti
    Offline

    ramazotti VIP

    Registriert:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    700
    Zustimmungen:
    227
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    IT-Admnistrator
    Ort:
    OSTDEUTSCHLAND
    Endlich gibt es mit Sn0wbreeze 2.3b1 eine Möglichkeit, das neue Apple iOS 4.3 per Jailbreak zu knacken, auch wenn es natürlich einen Wermutstropfen gibt. Denn bei Sn0wbreeze 2.3b1 handelt es sich lediglich um einen tethered Jailbreak, der mit Hilfe von iBooty realisiert worden ist. Sn0wbreeze-Entwickler iH8tsn0w selbst hat den Jailbreak mit den Worten “This is really only for people who want it” angekündigt, was übersetzt so viel heißt wie: nur für diejenigen, die absolut nicht länger auf einen iOS 4.3 Jailbreak warten können.
    Darüber hinaus warnt iH8sn0w davor, sich Sn0wbreeze 2.3b1 zu installieren, wenn man einen Unlock verwendet, da dieser lediglich mit dem Baseband Preservation Mode gesichert werden kann. Da ultrasn0w mit iOS 4.3 aktuell nicht kompatibel ist, lässt sich ein einmal entfernter Unlock auch nicht nachträglich via ultrasn0w durchführen. Mit dem neuen tethered iOS 4.3 Jailbreak Sn0wbreeze 2.3b1 ist es möglich, iPod Touch 3G + 4G, iPhone 3GS + 4 sowie das erste iPad zu knacken. Mit dem Apple iPad 2 dagegen ist Sn0wbreeze 2.3b1 nicht kompatibel, da entsprechende Maßnahmen von Apple getroffen worden sind. Herunterladen kann man sich Sn0wbreeze 2.3b1 ausschließlich für Windows-Betriebssysteme.

    Quelle: Iphone Mag....


    iOS 4.3 untethered Jailbreak erst nach iOS 4.3.1 Veröffentlichung



    Der gestern vorgestellte iOS 4.3 untethered Jailbreak (siehe Video unten) wird wohl erst nach iOS 4.3.1 zum Download bereitgestellt. Der deutsche iPhone-Hacker

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    reagiert damit auf die durch

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    im Rahmen des Pwn2Own Contest entdeckte Sicherheitslücke im Safari Browser auf dem iPhone 4:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?


    In einem darauffolgenden Tweet meint Stefan Esser: “Well Apple should release 4.3.1 very soon, because tomorrow everybody knows that @0xcharlie popped an iPhone 4 at #pwn2own through Safari.”
    Konkret bedeutet dies, dass Apple über die Erfolge der Hacker informiert wurde, wodurch diese Sicherheitslücke im Safari Browser dem Unternehmen nun bekannt ist. Daher wird vermutet, dass schnellstmöglich ein iOS 4.3.1 nachgelegt wird um diese Lücke zu schließen.
    Stefan Esser wird seinen untethered Jailbreak daher vorerst unter Verschluss halten, da es nicht sinnvoll wäre dessen Funktionsweise möglicherweise nur für wenige Tage “zu verschwenden”: Sollte ein untethered Jailbreak für iOS 4.3 veröffentlicht werden, wird Apple diesen höchstwahrscheinlich in iOS 4.3.1 wieder zunichte machen. Auf der anderen Seite kann man argumentieren, dass es immer wieder neue Firmware Updates gibt und Jailbreaks ohnehin meist nicht über Updates hinweg funktionieren.
    Meine Empfehlung an euch: Bleibt weiterhin bei eurer aktuellen Firmware, falls ihr auf einen Jailbreak angewiesen seid. iOS 4.3 bzw. 4.3.1 bringt neben der HotSpot Funktion, welche auf das iPhone 4 begrenzt ist, kaum nennenswerte Neuerungen. Ganz im Gegenteil: In diversen Foren sind sogar Berichte aufgetaucht, nach denen das iPad nach dem Update auf iOS 4.3 langsamer reagiert.




    Quelle: Early Adopter
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. März 2011
    #1
    waker, cookie07 und chris gefällt das.

Diese Seite empfehlen