1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sky startet mit höheren Preisen ins neue Jahr

Dieses Thema im Forum "Sky News" wurde erstellt von josef.13, 4. Januar 2011.

  1. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.600
    Zustimmungen:
    15.188
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Sky startet mit höheren Preisen ins neue Jahr


    (04.01.2011) Die sogenannten Premium-Pakete von Sky werden bereits ab dieser Woche teurer. Um einen Euro erhöht der Bezahlsender die Preise seiner Premium-Pakete, an der grundsätzlichen Preisspanne soll sich aber nichts ändern.


    Vor dem Start der Bundesliga-Rückrunde erhöht Sky seine Preise: Bereits ab dem 5. Januar 2011 müssen Kunden, die künftig ein Abo abschließen, für die sogenannten Premium-Pakete tiefer in die Tasche greifen. Zwar bleibt der Preis des Basispakets Sky Welt mit 16,90 Euro pro Monat stabil, doch wer mehr sehen will, muss mehr zahlen. Bei Buchung eines Premium-Pakets, also Fußball-Bundesliga, Sport oder Film, beläuft sich der Preis fortan auf 33,90 Euro im Monat - und damit einen Euro mehr als bisher. Das bestätigte ein Sky-Sprecher am Dienstag auf Anfrage des Medienmagazins DWDL.de. Allerdings: In den ersten sechs Monaten beläuft sich der Preis von Basis- und einem Premium-Paket bei Abschluss eines Abonnements bis zum 22. Februar 2011 inklusive der entsprechenden HD-Sender auf 24,90 Euro.

    Quelle: DWDL
     
    #1
    Stiegl, Borko23, Saxon Lassiter und 2 anderen gefällt das.
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. kiliantv
    Offline

    kiliantv VIP

    Registriert:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    21.036
    Zustimmungen:
    15.705
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Privatier
    Ort:
    von weit weg
    Homepage:
    AW: Sky startet mit höheren Preisen ins neue Jahr

    Sky erhöht die Abo-Preise

    Sky erhöht die Preise für seine Premium-Pay TV-Pakete: Wie die Sat + Kabel unter Berufung auf einen Sky-Sprecher berichtet, sollen am 05.01. die Preise für neue Abos mit Premium-Paketen um 1 EUR erhöht werden. Ein Abo mit Sky Welt und einem Premium-Paket würde dann 33,90 EUR im Monat kosten, bei zwei und drei Premium-Paketen sollen zukünftig 45,90 EUR und 55,90 EUR berechnet werden. Keine Preisveränderung soll es hingegen beim 16,90 EUR-Basispaket Sky Welt und dem Komplett-Paket inklusive aller HDTV-Sender für 59,90 EUR geben. Die Preiserhöhung betrifft keine bestehenden Abos.

    Quelle: areadvd

    Sky erhöht ab morgen Preise für Premium-Pakete - ein Euro mehr

    Die Pay-TV-Plattform Sky erhöht die Preise - allerdings nur für sogenannte Premium-Pakete. Unverändert bleiben die Preise für das Basispaket "Sky Welt" und für Abonnenten, die das komplette Programmangebot abonnieren..

    Das teilte ein Sky-Sprecher am Dienstagnachmittag auf Anfrage der SAT+KABEL mit. Ab dem morgigen Mittwoch werden für "Sky Welt" und ein Premium-Paket (Fußball-Bundesliga, Sport oder Film) 33,90 Euro im Monat fällig. Das entspricht einer Erhöhung um einen Euro. Für Bestandskunden ändert sich nichts.

    Wer zwei oder drei Premium-Pakete bucht, muss künftig 45,90 statt 44,90 Euro bzw. 55,90 statt 54,90 Euro berappen. Das Komplettpaket mit allen HD-Sendern kostet weiterhin 59,90 Euro, auch für "Sky Welt" bleibt der Preis stabil bei 16,90 Euro.

    Bis zum 22. Februar zahlen Neukunden beim Abschluss eines Vertrags über das Internet in den ersten sechs Monaten für das Basis- und ein Premium-Paket 24,90 Euro.

    Sky widersprach Medienberichten, wonach die Aktivierungsgebühr wieder eingeführt werde. Diese sei nie abgeschafft worden, so der Sprecher gegenüber der SAT+KABEL. Auch die Freischaltungskosten für den HD-Festplattenreiceiver Sky+ bleiben bestehen.

    Das ehemalige Premiere war seit seiner Gründung nie wirklich auf die Beine gekommen, trotz der teuer eingekauften Bundesligarechte. Insgesamt braucht Sky nach eigenen Schätzungen rund drei Millionen Abonnenten, um zumindest die schwarze Null zu erreichen. Derzeit sind es wenig mehr als 2,5 Millionen. Auch 2011 erwartet der Konzern tiefrote Zahlen.

    Quelle: sat+kabel
     
    #2
  4. Pretender666
    Offline

    Pretender666 Elite Lord

    Registriert:
    28. Juli 2008
    Beiträge:
    3.207
    Zustimmungen:
    708
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    AW: Sky startet mit höheren Preisen ins neue Jahr

    Super Taktik als wäre es nicht schon teuer genug.
     
    #3
    Nautilus666 gefällt das.
  5. lisan1
    Offline

    lisan1 Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    6. Dezember 2009
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Sky startet mit höheren Preisen ins neue Jahr

    Mein Gott, was könnte SKY von blühenden Landschaften leben,
    wenn sie ihre Angebote wesentlich billiger machen würden,
    anstatt dass diese teurer werden.

    SKY KOMPLETT für 19,90 Euro monatlich. Da ginge ein
    Ruck durch die Nation und SKY würde sich dumm und
    dämlich verdienen. Aber anscheinend verstehen die
    das mit "dumm und dämlich" anders.

    Schönes weekend an alle
    Lisan1
     
    #4
    Nautilus666 gefällt das.
  6. Fisher
    Offline

    Fisher Chef Mod Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    1. Januar 2010
    Beiträge:
    6.998
    Zustimmungen:
    16.961
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Sky startet mit höheren Preisen ins neue Jahr

    Das mit den blühenden Landschaften

    ist doch schonmal schief gegangen :emoticon-0127-lipss

    Ohne als jahrelanger Abonnent dafür Verständnis aufzubringen,

    muss ich allerdings sagen:


    Skai hat eigentlich keine andere Chance!

    Das Unternehmen ist und war derart defizitär,

    dass nur noch der jeweilige Ein-Jahres-Plan

    mit vorgeschriebenen Steigerungen des Aktienkurses

    und Erhöhung der Abonnentenzahl zuumindest

    rein theorethisch weiterhelfen können.


    Also sind wir "Bestandskunden" totes Kapital.


    Da würden meines Erachtens auch keine einheitlichen 19,90 helfen,

    da sich dieser Sender von Beginn an auch aufgrund

    inzwischen als illegal erklärter Preiserhöhungsklauseln finanziert.


    Allerdings habe ich einen Vorteil:
    Ich kann aussteigen, im Gegensatz zur GEZ.


    Gruß

    fisher
     
    #5
    Nautilus666 gefällt das.
  7. lisan1
    Offline

    lisan1 Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    6. Dezember 2009
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Sky startet mit höheren Preisen ins neue Jahr

    Hallo fisher,

    danke für deine Aufführungen.

    Aber man muss das mal anders rechnen:

    In Deutschland gibt es 33 Mio. Fernsehhaushalte. Sky hat ca. 2,5 Mio. Abonennten.
    Würde Sky seine Preise dahin gehend senken, dass sie
    "konkurrenzlos" günstig wären und z.B. mit 19,90 Euro für Sky Komplett
    ihr Progamm anbieten, so denke ich mir, dass aus den 2,5 Mio. Abo´s
    sicherlich 10 Mio. werden würden. Und dann sieht die Rechnung schon
    anders aus.

    Würden heute jeder Sky-Abonennt im Durchschnitt z.B. 32,90 Euro mtl. zahlen,
    so wären das über 82 Mio. Euro für Sky.

    Wären es aber 10 Mio. Abo´s für 19,90 Euro mtl., so käme Sky auf knapp
    200 Mio. Einnahmen.

    Das ist doch schon ein Unterschied - oder nicht?

    Schönen Abend
    Lisan1
     
    #6
    Nautilus666 und datamen gefällt das.
  8. Fisher
    Offline

    Fisher Chef Mod Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    1. Januar 2010
    Beiträge:
    6.998
    Zustimmungen:
    16.961
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Sky startet mit höheren Preisen ins neue Jahr

    Dass Skai (und Vorgänger) auf die Idee noch nicht gekommen sind,

    ärgert uns wohl alle.


    Aber eine Steigerungsrate um 7,5 Millionen Abos

    ohne Angabe eines Zeitrahmens allein aufgrund

    der Vermutung anzunehmen, dass der Preis eines Voll-Abos

    auf immer noch erhebliche 19,90 sinkt, klingt in meinen Ohren

    wie die Wirtschaftsplanung mancher Parteien.


    Nichts gegen Dich, Lisan.

    Ich bin auch seit Jahren diesbezüglich verärgert

    und deswegen an Diskussionen wie dieser beteiligt.


    Besten Gruß

    fisher
     
    #7
    Nautilus666 gefällt das.
  9. lisan1
    Offline

    lisan1 Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    6. Dezember 2009
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Sky startet mit höheren Preisen ins neue Jahr

    Das hat nichts mit Parteiendoktrin zu tun. Das ist lediglich eine einfache Rechnung.

    Wenn es z.B. irgend etwas bei C&A zur gleichen Qualität billiger gibt, als es
    z.B. beim Edel-Designer kostet, so kaufen viel mehr "Normalbetuchte" eben
    bei C&A dieses Produkt, anstatt dies für teures Geld bei diesem Edel-Designer
    zu tun.

    Und wenn Sky billiger werden würde, so würden sich viel mehr Fernsehhaushalte
    das Angebot von Sky leisten können.

    So war das gemeint.

    Das wäre dann wie so ein Win-Win-Geschäft, von dem jeder was
    hat.

    Aber denkt Sky soweit...?

    Schöne Grüße
    Lisan1
     
    #8
  10. zodiac80
    Offline

    zodiac80 Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    20. April 2009
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    8
    AW: Sky startet mit höheren Preisen ins neue Jahr

    Ganz so einfach ist die Rechnung mit Sicherheit nicht, sonst hätte man das auch bei Sky schon umgesetzt. Mehr Abo's bedeuten aber im Normalfall auch höhere Kosten für Sky selbst. Es werden weitere Mitarbeiter benötigt (z.Bsp. Support) usw...
    Das Problem liegt vielmehr daran, daß ich keinen wirklichen Vorteil habe. Um Filme zu sehen die zeitgleich auf DVD erscheinen muß man zusätzlich Geld zahlen (select). Da geh ich lieber in die Videothek, zahle weniger und habe noch Extras dabei. Wenn diese Filme gleich ohne Zusatzkosten laufen würden wäre das sicher schon ein Argument für potentielle Kunden. Ohne eine weitaus größere Zahl an Abo's wird das aber auch nicht werden, da Sky dann keine Einnahmen aus dem select-Programm mehr hätte.

    Das die Abo-Preise für den dt. Markt zu hoch sind sehe ich auch so. 15-20 EUR weniger und man würde schon einen Sprung machen.
     
    #9
    Nautilus666 gefällt das.
  11. kammerjaeger
    Offline

    kammerjaeger Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    11. März 2010
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    8
    AW: Sky startet mit höheren Preisen ins neue Jahr

    Mahlzeit,

    lisan1 hat recht und zodiac80 sabbelt Blödsin (sorry is aber so)

    Gib den Leuten was billiger und sie reissen es dir aus den Händen.
    Wir haben hier so'n Outlet vor der Haustür, ihr glaubt garnicht was da täglich abgeht. Umfragen haben ergeben das dort sehr häufig mehr ausgegeben wird als geplant, einfach weils "billig" war.
    Noch'n Beispiel. Bei eineigen Discountern in der Umgebung wird ab und zu das eine oder andere zum niedrigen Preis angeboten und plötzlich sind Waren ausverkauft die sonst reichlich vorhanden sind.

    @zodiac:
    Das Argument mit dem Support wird immer wider gerne herausgekramt und das nervt weils einfach mal Blödsinn ist!
    In der Servicewüste Germany sind die Leute abgehärtet und verharren zur Not ewig in der Warteschleife, da brauch ich nicht eine Nase mehr einzustellen. (Ich hab was billiges, ergo erwarte ich nichts)
    Was den Skylern eher Kopfzerbrechen machen wird ist die Tatsache das ich zu dem Abbo auch nen entsprechenden Empfänger benötige und wenn ich sehe wie Chaotisch es mit der Versorgung bei der Gratisdreingabe im HD Sektor aussah, dann "Gute Nacht Marie"

    Also warum nicht Komplettpakete beim Discounter raushauen. Die verticken Mittlerweile alles. Egal ob Bahntickets, Reisen, Elektronik, Handyverträge ... usw. usf. Warum dann nicht Skypakete?

    So long ...
     
    #10
  12. kaufi14
    Offline

    kaufi14 Newbie

    Registriert:
    23. Oktober 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Sky startet mit höheren Preisen ins neue Jahr

    mojen,

    Sky jammert doch immer rum sie hätten zu wenig Kunden und viele würden ihr Abo kündigen.
    Und jetzt eine Preiserhöhung!!! Da bringt bestimmt viele Kunden zurück. Das ist Logik vom Feinsten :good:
     
    #11
  13. wolf400
    Offline

    wolf400 Newbie

    Registriert:
    15. Mai 2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Sky startet mit höheren Preisen ins neue Jahr

    Vor ein paar Monaten als es das Angebot mit 24,99 mit 2 Premiumpaketen oder 34,99 Komplett kam haben alle nach den Vorteilscode geschien und ich denke zu diesem Zeitpunkt haben sich auch viele für Sky entschieden (mich inbegriffen). Wenn es jetzt nach einem Jahr kein vergleichbares Angebot gibt wird es das dann für mich erst mal gewesen sein, und ich denke das es vielen die damals abgeschlossen haben genau so gehen wird. Von daher ist für mich eine Preiserhöhung auch absoluter Schwachsinn.

    Allerdings frage ich mich ob es bei Sky keine Marktstudie gibt bei der solche Überlegungen (alles für 19,90, Discounter) eingeflossen sind. Das die Fixkosten pro Abbo erst mal verdient werden müssen ist klar, aber sicherlich kann man sehr gut berechnen wieviel Abbos bei welchem Preis abgeschlossen werden müssen, und wenn man dann noch weiss ob der Markt das hergibt hat man eigentlich schon gewonnen oder man macht den Laden zu :yes:.

    Aber es gibt bei Sky bestimmt jede Menge hoch bezahlte Manager die täglich die gleichen Überlegungen anstellen.
     
    #12
  14. Ronnyploe
    Offline

    Ronnyploe Newbie

    Registriert:
    3. September 2009
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Sky startet mit höheren Preisen ins neue Jahr

    Ein Problem könnte dabei auch die Umstellung sein. Stellt euch vor ihr habt Sky komplett für 55€ abonniert, der Vertrag läuft noch xxx Monate und auf einmal kann man es für 20€ abonnieren.
     
    #13
  15. ka4
    Offline

    ka4 Freak

    Registriert:
    25. Mai 2008
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Sky startet mit höheren Preisen ins neue Jahr


    Und das kann man mit einem sonderkündigungsrecht beheben
     
    #14
  16. kaufi14
    Offline

    kaufi14 Newbie

    Registriert:
    23. Oktober 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Sky startet mit höheren Preisen ins neue Jahr

    haben die Kuden jetzt kein Kündigungsrecht? Ich denke schon oder? Dann wird nun eine Welle von Kündigungen ins Haus flattern.
    Ich verstehe solche Geschäftsmodelle einfach nicht. Man könnte meinen das die Tele.. und Sky zusammenarbeiten
     
    #15

Diese Seite empfehlen