1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sky mit Zuschauerrekorden bei Bundesliga-Übertragungen

Dieses Thema im Forum "Sky News" wurde erstellt von mr.nice53, 11. Mai 2012.

  1. mr.nice53
    Offline

    mr.nice53 Hacker

    Registriert:
    19. Juni 2010
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    144
    Punkte für Erfolge:
    0
    Für Sky Deutschland war die zurückliegende Bundesliga-Spielzeit die nach eigenen Angaben bislang erfolgreichste. Zu allen Anstoßzeiten konnte Sky in der Saison 2011/12 neue Bestwerte bei den Zuschauerreichweiten erreichen, teilte der Pay-TV-Sender am 11. Mai mit. An Samstagnachmittagen sei Sky mit durchschnittlich 13,9 Prozent bei den Männern über 14 Jahren der unangefochtene Marktführer im gesamten deutschen TV-Markt, bei der werberelevanten Zielgruppe der Männer im Alter zwischen 14 und 49 Jahren liege der Wert bei durchschnittlich 17,2 Prozent. Über den gesamten Spieltag gemessen lag die durchschnittliche Sehbeteiligung in der Saison bei 3,37 Millionen Zuschauern (Z 3+), am 23. Spieltag erzielte Sky mit insgesamt 5,01 Millionen Zuschauern (Z 3+) den Spitzenwert der Saison. Das stetig steigende Interesse an den Fußball-Übertragungen von Sky kommt auch bei der 2. Bundesliga zum Ausdruck. Am Sonntagnachmittag erzielte die zweithöchste Spielklasse des deutschen Fußballs mit einer durchschnittlichen Sehbeteiligung von 0,67 Millionen Zusehern (Z 3+) pro Spieltag sowie dem am 31. Spieltag aufgestellten Rekord von 0,85 Millionen Zuschauern (Z 3+) neue Bestwerte. „Dank der stetigen Weiterentwicklung unserer erstklassigen Live-Berichterstattung konnten wir die Reichweitenrekorde der Hinrunde in den vergangenen sechs Monaten nochmals übertreffen“, sagte Sky-Sportvorstand Carsten Schmidt. „Das immer weiter steigende Zuschauerinteresse ist ein klarer Beleg für die Qualität unserer redaktionellen Berichterstattung und den Erfolg der Power-Brand Bundesliga. Diese positive Entwicklung wird Sky als ‚Offizieller Partner der Bundesliga’ auch in den kommenden Jahren ambitioniert fortführen.“

    Quelle: infosat
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. kiliantv
    Offline

    kiliantv VIP

    Registriert:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    21.055
    Zustimmungen:
    15.716
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Privatier
    Ort:
    von weit weg
    Homepage:
    Neue Zuschauerrekorde bescheren Sky die bislang erfolgreichste Bundesliga-Saison

    • Bis zu fünf Millionen Zuschauer verfolgen die Bundesliga am Wochenende live
    • Sky ist am Samstagnachmittag Marktführer im gesamten deutschen TV-Markt bei den Männern über 14 Jahren
    • Carsten Schmidt: „Klarer Beleg für die Qualität unserer redaktionellen Berichterstattung und den Erfolg der Power Brand Bundesliga“

    Unterföhring, 10. Mai 2012. Nicht nur Borussia Dortmund feiert die bisher beste Saison der Bundesliga-Geschichte, auch für Sky Deutschland war die zurückliegende Spielzeit die bislang erfolgreichste. Zu allen Anstoßzeiten konnte Sky in der Saison 2011/12 neue Bestwerte bei den Zuschauerreichweiten erreichen. An Samstagnachmittagen ist Sky mit durchschnittlich 13,9 Prozent bei den Männern über 14 Jahren der unangefochtene Marktführer im gesamten deutschen TV-Markt, bei der werberelevanten Zielgruppe der Männer im Alter zwischen 14 und 49 Jahren liegt der Wert bei durchschnittlich 17,2 Prozent. Über den gesamten Spieltag gemessen lag die durchschnittliche Sehbeteiligung in der Saison bei 3,37 Mio. Zuschauern (Z 3+), am 23. Spieltag erzielte Sky mit insgesamt 5,01 Mio. Zuschauern (Z 3+) den Spitzenwert der Saison. Das stetig steigende Interesse an den Fußball-Übertragungen von Sky kommt auch bei der 2. Bundesliga zum Ausdruck. Am Sonntagnachmittag erzielte die zweithöchste Spielklasse des deutschen Fußballs mit einer durchschnittlichen Sehbeteiligung von 0,67 Mio. Zusehern (Z 3+) pro Spieltag sowie dem am 31. Spieltag aufgestellten Rekord von 0,85 Mio. Zuschauern (Z 3+) neue Bestwerte.

    Carsten Schmidt, Sky Vorstand Sport, Advertising Sales & Internet: „Dank der stetigen Weiterentwicklung unserer erstklassigen Live-Berichterstattung konnten wir die Reichweitenrekorde der Hinrunde in den vergangenen sechs Monaten nochmals übertreffen. Das immer weiter steigende Zuschauerinteresse ist ein klarer Beleg für die Qualität unserer redaktionellen Berichterstattung und den Erfolg der Power Brand Bundesliga. Diese positive Entwicklung wird Sky als "Offizieller Partner der Bundesliga" auch in den kommenden Jahren ambitioniert fortführen.“

    Die Zuschauerreichweiten der Bundesliga (Z 3+) im Überblick:

    Anstoßzeit Freitag, 20.30 Uhr:
    Saisondurchschnitt 0,40 Millionen, Topwert: 0,77 Millionen am 28. Spieltag, Dortmund – Stuttgart
    Anstoßzeit Samstag, 15.30 Uhr:
    Saisondurchschnitt 1,15 Millionen, Topwert: 1,52 Millionen am 21. Spieltag Die Samstags-Konferenz
    Anstoßzeit Samstag, 18.30 Uhr:
    Saisondurchschnitt 0,74 Millionen, Topwert: 1,33 Millionen am 20. Spieltag, Hamburg – FC Bayern
    Anstoßzeit Sonntag, 15.30 Uhr:
    Saisondurchschnitt 0,55 Millionen, Topwert 1,32 Millionen am 23. Spieltag, FC Bayern – FC Schalke
    Anstoßzeit Sonntag, 17.30 Uhr:
    Saisondurchschnitt 0,71 Millionen, Topwert 1,23 Millionen am 1. Spieltag, FC Bayern – M’gladbach
    Sky Deutschland ist seit dem 1. März 2011 offizieller Lizenznehmer der Arbeitsgemeinschaft Fernsehforschung (AGF). Die marktforschungsrelevanten Daten zu allen Sky Kanälen werden seit dem 1. April 2011 offiziell ausgewiesen. Nicht in den AGF-Messungen berücksichtigt sind die zusätzlichen Reichweiten, die in den Sky Sportsbars sowie durch Abrufe der Live-Übertragungen online, auf dem iPad und der Xbox 360 mit Sky Go erzielt werden.

    Quelle: sky
     
    #2

Diese Seite empfehlen