1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sky Go in Zukunft auch als Stand Alone-Angebot geplant

Dieses Thema im Forum "Sky News" wurde erstellt von josef.13, 27. Juli 2012.

  1. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.633
    Zustimmungen:
    15.222
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Über Now TV können Filmfans in Großbritannien seit neuestem auch ohne Abo die Angebote der britischen Sky-Schwester BSkyB nach dem Pay-per-View-Prinzip abrufen. Auch für Sky-Deutschland sind Stand Alone-Angebote für die Zukunft geplant, wie der Pay-TV-Anbieter gegenüber DIGITALFERNSEHEN.de bestätigte.

    Am vergangenen Montag (16. Juli 2012) gab der britische Pay-TV-Anbieter BSkyB den Start seines lang erwarteten Streaming-Angebots Now TV bekannt. Über Now TV können sich auch Nicht-Abonnenten die Inhalte entweder über ein separates Abo oder nach dem Pay-per-View-Prinzip auf PC, TV, Tablet oder Smartphone holen (

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    ). Mit diesem neuen Geschäftsmodell tritt BSkyB in direkte Konkurrenz zu Video-on-Demand-Diensten wie Lovefilm oder Netflix.

    Auch in Deutschland macht man sich bei Sky offenbar Gedanken darüber, wie man die Angebote des Senders in

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    auf weiteren Kanälen anbieten könnte. Ein Sprecher des Senders bestätigte gegenüber DIGITALFERNSEHEN.de, dass geplant sei, beispielsweise Sky Go in Zukunft auch als Stand Alone anzubieten. Ein genaues Timing für die Einführung des

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    gäbe es derzeit jedoch nicht.

    Auch die Palette der Endgeräte auf denen die On-Demand-Angebote abrufbar sind, möchte Sky nach eigenen Angaben in Zukunft weiter ausbauen. Derzeit sind die Sky-Inhalte neben dem TV und dem Internet auch über iPad, iPhone, iPod Touch und Xbox 360 verfügbar.

    Quelle: Digitalfernsehen
     
    #1
    Borko23, TV Pirat und Tina Redlight gefällt das.
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.633
    Zustimmungen:
    15.222
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Sky setzt auf seinen mobilen Dienst und Familien

    Der deutsche Bezahlsender Sky will Kunden sein mobiles Angebot Sky Go künftig auch separat anbieten. Außerdem will der Sender mit einem neuen Programmpaket für Familien neue Kunden gewinnen.

    Der deutsche Bezahlsender Sky wendet sich vom klassischen Fernsehen ab – zumindest teilweise. Brian Sullivan, Chef des Münchner TV-Kanals, will Kunden künftig verstärkt über das mobile Angebot Sky Go erreichen. Bislang dürfen nur bestehende Sky-Abonnenten den Dienst nutzen, mit dem sie Filme und Sportübertragungen unterwegs via Internet oder App auf iPhone oder iPad sehen können. Sky-intern laufen Planungen, das Angebot separat anzubieten. Sky Go gilt als Wachstumstreiber des Abo-Senders, der es mittlerweile in Deutschland auf mehr als drei Millionen Kunden bringt. Den der WirtschaftsWoche vorliegenden Informationen zufolge könnte der neue Dienst schon im kommenden Jahr starten, sobald technische Details geklärt sind.

    Gleichzeitig will Sullivan neue Kunden mit einem Programmpaket ködern, dass sich stärker als bisher an Familien wendet. „Sky ist in Deutschland mehr denn je zu einem Angebot für die ganze Familie geworden. Wir gehen davon aus, dass sich dieser Trend verstärkt, und werden in den nächsten Monaten ein neues Paket anbieten, das sich noch stärker an die ganze Familie richtet, zu einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis“, sagt Sullivan. Damit will er auch das Image korrigieren, demnach Sky vor allem ein Sportsender sei.

    Nach Sullivans Worten wächst das Geschäft in den drei Bereichen Bundesliga, Sport allgemein und Film „etwa gleich stark“. Sullivan: „ Im vierten Quartal 2011 haben wir erstmals in unserer Geschichte mehr Film- als Bundesliga-Pakete verkauft.“ Für einen Pay-TV-Anbieter sei das Verhältnis eigentlich normal, doch im schwierigen deutschen Markt, in dem Zuschauer mehrere Dutzend TV-Kanäle kostenlos nutzen, sei eben „vieles lange anders“ gewesen.

    Quelle: WirtschaftsWoche
     
    #2
    Borko23 gefällt das.
  4. kiliantv
    Offline

    kiliantv VIP

    Registriert:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    21.067
    Zustimmungen:
    15.720
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Privatier
    Ort:
    von weit weg
    Homepage:
    AW: Sky Go in Zukunft auch als Stand Alone-Angebot geplant

    Sky plant “Sky Go” als reines Online-Abo

    Sky plant laut einer Meldung der "Wirtschaftswoche" den Online-Dienst "Sky Go" als eingeständiges Online-Angebot zu vermarkten. Bislang ist "Sky Go" nur zusammen mit einem Pay TV-Abo für Kabel oder Satellit nutzbar. Zukünftig soll dieses aber auch ganz alleine abonnierbar sein. Der Start wird möglicherweise bereits im folgenden Jahr erfolgen. Ausserdem will Sky zukünftig auch ein spezielles Familien-Paket mit "sehr gutem Preis/Leistungsverhältnis" vermarkten.

    Quelle: areadvd
     
    #3
  5. b99
    Offline

    b99 Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    2. Mai 2010
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    8
    AW: Sky Go in Zukunft auch als Stand Alone-Angebot geplant

    cool... wenn die es denn nur noch schaffen würden, eine App für Android zu schreiben...
    bekommt man dann alle Features von Sky Go? ich meine, ich würde dann nur noch auf Sky Go setzen mit der Zweitkarte
     
    #4

Diese Seite empfehlen