1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Satellitenbetreiber räumt Zweifel aus

Dieses Thema im Forum "SAT-Neuigkeiten" wurde erstellt von a_halodri, 22. September 2009.

  1. a_halodri
    Offline

    a_halodri Guest

    Der Satellitenbetreiber

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    hat Bedenken des Wirtschaftsministers Karl-Theodor zu Guttenberg ausgeräumt, dass Satellitenkapazitäten für eine flächendeckende Versorgung von Internet via Satellit in abgelegenen Gebieten fehlen könnten.

    Wie der Konzern am Dienstag mitteilte, seien diese für den deutschen und den europäischen Markt ausreichend vorhanden. Darüber hinaus sei die schnelle Internetzugangslösung via Satellit im Gegensatz zur Mobiltechnik über Rundfunkfrequenzen ohne Subventionen sofort an jedem beliebigen Ort in Deutschland verfügbar und rasch installiert.

    Eutelsat begrüßte die Äußerungen Guttenbergs zur Breitbandversorgungsalternative Internet via Satellit. Dieser hatte kürzlich bestätigt, dass die

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    an einem Technologie- und Anbietermix bei der Breitbandversorgung interessiert sei und in bestimmten besonderes abgelegenen Regionen die Satellitenanbindung zur Sicherstellung der Mindestversorgung eine gute Alternative gegenüber Mobilfunk über Rundfunkfrequenzen darstelle.
    Eutelsats Satelliten-Internetdienst "Tooway" setzt ein sendetaugliches LNB an der Satellitenschüssel und ein spezielles Modem voraus. Die maximale Bandbreite beläuft sich auf 3,6 MBit pro Sekunde. Aktuell wird "Tooway" in 22 europäischen Ländern genutzt, darunter in Deutschland, in der Schweiz, Frankreich, Spanien, Italien und Großbritannien.



    quelle: satundkabel
     
    #1

Diese Seite empfehlen