1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sat- Anlage erweitern mit Einkabelsystem?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Rekar, 12. Mai 2013.

  1. Rekar
    Offline

    Rekar Newbie

    Registriert:
    8. Dezember 2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Guten Tag!
    In unserem 3- Etagen-Haus haben 4 von 9 Parteien einen 19,2° Astra-Sat- Anschluß, und zwar jeweils 2 Leitungen.
    Der linke Block komplett alle drei Parteien und außen rechts das DG.
    Der mittlere Block und das OG und Parterre des rechten Blocks haben Kabel/DVBT.

    ---------------------------
    - SAT - DVBT - SAT -
    ---------------------------
    - SAT - Kabel - DVBT -
    ---------------------------
    - SAT - Kabel - DVBT -
    --------------------------


    Auf dem Dachboden ist der Multischalter 5/8 von Conrad, der seinen Dienst gut verrichtet.

    Jetzt wollen die übrigen 5 Parteien ebenfalls Satempfang haben, aber leider gibts bei der Kabelverlegung Schwierigkeiten.
    Kein weiteres Leerrohr und durch die Dachpfannen außen runter usw. Geht also nur mit großen Schwierigkeiten.

    Nun zu meiner Frage:

    Kann man den vorhandenen Multischalter 5/8 behalten und zusätzlich ein Einkabelsystem installieren?
    Wie müßte das aussehen?

    Dann könnte man nämlich die alten terrestrischen Antennenkabel der neuen Teilnehmer rausziehen (enges Rohr) und ein neues Sat- Kabel einziehen und die 3 übereinander liegenden Dosen in Reihe schalten.
    Die Kabelverlegung wäre dann kein Problem mehr.

    Falls ja, was benötigt man dafür und welche Receiver können da angeschlossen werden?
    Ich habe was gelesen, daß man spezielle Receiver braucht.
    Und auch wichtig: Können damit alle üblichen deutschen Sender auf Astra 19,2 empfangen werden?
    Und kann man evtl. eine Twindose für 2 Receiver verwenden, um den Leuten ebenfalls 2 Leitungen zu gönnen?

    Wer genau darüber Bescheid weiß, bitte alles hier reinschreiben.
    Bin für jeden Hinweis dankbar.
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. u040201
    Offline

    u040201 Chef Mod Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    16. Dezember 2008
    Beiträge:
    8.046
    Zustimmungen:
    8.251
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Sat- Anlage erweitern mit Einkabelsystem?

    1. Ja das geht, wenn der ms von conrad kaskadierbar ist.
    2. es wird dann ein unicable-ms benötigt, der max. 8 Anschlüsse ermöglicht und jedem anschluss eine frequenz zuweist.
    3. wenn auch die neuen "2 anschlüsse" haben sollen muss mit einem kaskadierbaren unicable-ms in 2 Stränge aufgeteilt werden
     
    #2
  4. Rekar
    Offline

    Rekar Newbie

    Registriert:
    8. Dezember 2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Sat- Anlage erweitern mit Einkabelsystem?

    Der MS 5/8 von Conrad ist ein Standardgerät, nicht kaskadierbar.
    Was brauche ich, um dennoch alle mit Sat zu versorgen?

    Was, wenn ich nun einen Einkabel- Multischalter nehmen würde anstelle des von Conrad?
    Ginge es damit? Gibt es sowas überhaupt? Also 4 Sateingänge vom Quattro- LNB und 10 Ausgänge zu den Wohnungen.
    Man könnte doch sicher die vorhandenen zwei Kabel pro vorhandener Partei verwenden und zusätzlich neue Kabel für die neuen Teilnehmer legen?
    8 für die vorhandenen vier Teilnehmer mit je zwei Leitungen plus zwei für die beiden neuen Stränge Mitte und Rechts im Haus?

    Ich bin Laie, aber würden das so gehen?
    Kann man das als Heimwerker überhaupt einrichten oder brauchts einen Fachmann?
     
    #3
  5. u040201
    Offline

    u040201 Chef Mod Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    16. Dezember 2008
    Beiträge:
    8.046
    Zustimmungen:
    8.251
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Sat- Anlage erweitern mit Einkabelsystem?

    es gibt keinen unicable-ms, der den anschluss von 10 tn zulässt. das geht nur mit einem kaskadierbaren unicable-ms und einem zusätzlichen unicable-ms. so wird dann in 2 stränge mit je max. 8 anschlüssen aufgeteilt. die bestehnde satverkabelung kannst du dafür nicht nutzen, da unicable eine baumstruktur voraussetzt
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Mai 2013
    #4
  6. SwitzCH
    Offline

    SwitzCH Hacker

    Registriert:
    20. Juli 2010
    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    62
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Sat- Anlage erweitern mit Einkabelsystem?

    Vielleicht ganz interessant:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    Geht es nicht so?

    Octo-LNB:
    *4 Kabel an vorhandenen Conrad MS
    *4 Kabel an neuen Unicable-MS

    Sollte doch gehen?

    //Bin aber auch nur Laie. :)
     
    #5
  7. u040201
    Offline

    u040201 Chef Mod Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    16. Dezember 2008
    Beiträge:
    8.046
    Zustimmungen:
    8.251
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Sat- Anlage erweitern mit Einkabelsystem?

    von octos rate ich ab, außerdem gehen die nicht an einen unicable-ms, bei denen ist der normale ms schon eingebaut
     
    #6
  8. Rekar
    Offline

    Rekar Newbie

    Registriert:
    8. Dezember 2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Sat- Anlage erweitern mit Einkabelsystem?

    Danke an alle.
    Wir haben uns mal zusammengesetzt und beschlossen, den schwierigen Weg durch den Kamin, Keller und teils an der Außenwand hoch zu gehen.

    Eine Frage habe ich aber noch:
    Wie lang kann/darf ein (gutes) Kabel vom Multischalter bis zum Receiver etwa sein, ohne allzu viel Verluste einzufahren?

    PS. Nachsatz:

    Wir werden den Spaun SMS 51808NF anstelle des Conrad MS einbauen.
    Der Spaun hat 18 Ausgänge, also für jede der 9 Parteien zwei Leitungen.
    Das Dingen hat aber einen Modusschalter, bei dem ich nicht genau weiß, wie ich ihn stellen soll.

    Ich schreibe mal ab, was auf der Anleitung steht:

    Stromversorgung LNB

    Schalterstellung entweder Standby- Modus oder Dauerbetrieb.

    12V
    Alle 4 ZF- Eingänge führen eine Betriebsspannung von 12 V zur LNB- Stromversorgung. Betriebsart: Quattro- LNB


    18V
    Die vertikalen ZF- Eingänge führen 12V und die horizontalen ZF- Eingänge führen 18V.

    22KHz
    Wie bei 18V, jedoch sind die beiden "Highband" Eingänge mit 22 KHz moduliert. Betriebsart: QUAD


    Gehe ich recht in der Annahme, daß in meinem Fall der Schalter auf 18V stehen muß?
    Berichtigung: Muß er nicht auf 12V stehen? Das Umschalten auf die verschiedenen Ebenen geschieht ja zw. Receiver und MS, während der LNB ja nur seine Versorgung braucht.
    Ist dieser Gedankengang richtig?
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Mai 2013
    #7
  9. u040201
    Offline

    u040201 Chef Mod Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    16. Dezember 2008
    Beiträge:
    8.046
    Zustimmungen:
    8.251
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Sat- Anlage erweitern mit Einkabelsystem?

    da ich annehme, dass du jetzt einen quattro-lnb hast und den behältst, muss die betriebsart quattro gewählt werden.
    bis 30-40m ist bei guten kabeln kein problem, achte auf reinen kupferkern und gute abschirmung



    P.S "danke" ist der button unten links
     
    #8
    Rekar gefällt das.
  10. barsch.
    Offline

    barsch. Spezialist

    Registriert:
    7. August 2009
    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    172
    Punkte für Erfolge:
    43
    AW: Sat- Anlage erweitern mit Einkabelsystem?

    Unicable kann natürlich auch in einer Sternstruktur zum Einsatz kommen.Wo sollte hier das Problem sein?

    PS: Schalterstellung 12V wäre io. für dein Quattro LNB (wenn es denn auch eins ist)
     
    #9
  11. u040201
    Offline

    u040201 Chef Mod Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    16. Dezember 2008
    Beiträge:
    8.046
    Zustimmungen:
    8.251
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Sat- Anlage erweitern mit Einkabelsystem?

    ja klar macht aber keinen sinn, wenn stern brauche ich kein unicable
     
    #10
  12. barsch.
    Offline

    barsch. Spezialist

    Registriert:
    7. August 2009
    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    172
    Punkte für Erfolge:
    43
    AW: Sat- Anlage erweitern mit Einkabelsystem?

    Naja,für den Fall das an der Sternverteilung (mit einem Kabel zur Dose) noch ein Twin Receiver vernünftig laufen soll,eignet sich Unicable zum "aufbohren" dieser Leitung perfekt.
     
    #11
  13. u040201
    Offline

    u040201 Chef Mod Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    16. Dezember 2008
    Beiträge:
    8.046
    Zustimmungen:
    8.251
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Sat- Anlage erweitern mit Einkabelsystem?

    da würde ich eher stacker-destacker nehmen, wenn am ms noch ein ausgang frei ist. und nicht die gesamte konfiguration ändern
     
    #12
  14. barsch.
    Offline

    barsch. Spezialist

    Registriert:
    7. August 2009
    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    172
    Punkte für Erfolge:
    43
    AW: Sat- Anlage erweitern mit Einkabelsystem?

    Ich würde das nicht machen. Denn im Vergleich zu Unicable ist das Stacker System zu teuer-benötigt extra Strom-setzt sehr gute Koax Kabel voraus (setzt ja bis ca. 3000MHZ um) und evt. vorhandene Antennendosen müssten entfernt werden.
    Der Vorteil an Unicable ist ja,das die Frequenzen nach unten verschoben werden und somit auch ältere Kabel durchaus weiterverwendet werden können.(geringere Dämpfung bei niedrigeren Frequenzen.)

    und das bei unicable neue Geräte von Nöten sind,zieht zumindest bei Twin Receivern nicht.Mir fällt keiner ein der das nicht könnte (ausser Edision wobei ich da jetzt nicht sicher bin,ob das mit einen Update gefixt wurde?)
     
    #13
  15. u040201
    Offline

    u040201 Chef Mod Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    16. Dezember 2008
    Beiträge:
    8.046
    Zustimmungen:
    8.251
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Sat- Anlage erweitern mit Einkabelsystem?

    alles richtig, aber in einem mehrfamilienhaus in dem stern liegt?
     
    #14
  16. barsch.
    Offline

    barsch. Spezialist

    Registriert:
    7. August 2009
    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    172
    Punkte für Erfolge:
    43
    AW: Sat- Anlage erweitern mit Einkabelsystem?

    Sternverkabelt heißt ja nicht zwangsläufig ausreichende Anzahl an Koaxkabel -Dosen an der richtigen Stelle! Meist liegt doch nur pro Raum ein einziges Koax-Kabel.
    Dort kann man eben mit Hilfe von unicable dieses eine Kabel für uneingeschränkten Empfang für max 8 Single Receiver nutzen. Mit der "mini Router Variante zumindest dann einen Twin voll nutzen.Kann ja auch eine gemischte Installation sein zwischen Unicable Router vor einem "normalen MS".
     
    #15

Diese Seite empfehlen