1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Samsung liefert SSDs mit Hardware-Verschlüsselung

Dieses Thema im Forum "Hardware & Software News" wurde erstellt von TheUntouchable, 20. April 2009.

  1. TheUntouchable
    Offline

    TheUntouchable Board Guru

    Registriert:
    17. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.476
    Zustimmungen:
    553
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    München
    Der südkoreanische Elektronikkonzern Samsung liefert nun auch Solid State Drives (SSDs) mit integrierten Verschlüsselungs-Features aus. Diese sind hardware-seitig implementiert, teilte das Unternehmen mit.

    Die entsprechenden SSDs sind sowohl im 2,5- als auch im 1,8-Zoll-Format zu haben. Samsung liefert hier Speicherkapazitäten von 64, 128 und 256 Gigabyte. Zwar gab es hinsichtlich der Performance keine genaueren Angaben, allerdings soll das Lesen und Schreiben nicht langsamer erfolgen, als bei unverschlüsselten Medien.

    Wie verschiedene Festplatten-Hersteller setzt Samsung bei seinen Flash-Speichern auf Verschlüsselungs-Technologien von Wave Technologies. Diese umfassen neben den im Controller enthaltenen Kryptographie-Algorithmen auch über entsprechende Management-Tools.

    So bietet Samsung unter anderem auch den Embassy Remote Administration Server an. Dieser ermöglicht es, firmenweit zu überwachen, ob auf den von Mitarbeitern genutzten Notebooks die Verschlüsselung aktiviert ist. So sollen sich gesetzliche Regelungen in Sachen Datenschutz leichter umsetzen lassen.

    Quelle:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

     
    #1
    Pilot gefällt das.

Diese Seite empfehlen