1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

RTL NITRO zeigt Motorsport

Dieses Thema im Forum "Szene News" wurde erstellt von kiliantv, 1. März 2013.

  1. kiliantv
    Offline

    kiliantv VIP

    Registriert:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    21.054
    Zustimmungen:
    15.716
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Privatier
    Ort:
    von weit weg
    Homepage:
    RTL NITRO zeigt Motorsport

    Erstmals seit Senderbestehen und auf den Tag genau am ersten Geburtstag - Sendestart war am 1. April 2012 - widmet sich RTL NITRO der Welt des Sports und präsentiert mit der FIA GT Series und der Blancpain Endurance Series zwei spektakuläre Rennserien exklusiv im deutschen Free TV. Die einzigartige Verbindung aus Motorsport auf der einen Seite und der Faszination von Oberklasse-Sportwagen auf der anderen Seite bereichern das Portfolio des jungen Free TV Senders mit dem vielfältigsten Programmangebot für Männer in Deutschland um ein weiteres, attraktives Angebot. Und die Hochspannung ist schon jetzt garantiert: Denn bereits heute macht GT-Fahrer Sébastian Loeb Schlagzeilen. Der neunfache World Rally Champion will in dieser Saison mit seinem eigenen "Sébastian Loeb Racing Team" aus Frankreich im McLaren antreten und verspricht, ein Zuschauermagnet zu werden.

    Doch auch neben Neuzugang Loeb ist die Liste der Teams und Fahrer, die ihre Teilnahme für 2013 angekündigt haben, äußerst vielversprechend: Das 'Belgian Audi Club Team WRT' ist ebenso dabei wie die deutschen Teams 'Vita4One Racing' im BMW Z4 und 'Lamborghini Blancpain Reiter' im Lamborghini LP600+. Zu den weiteren Teams zählen u.a. 'Sunred' aus Spanien, das diesmal im Audi R8 an den Start gehen will, sowie eine ganze Reihe erfahrener Rennställe aus Frankreich: 'Hexis Racing' im McLaren, 'Sofrev Auto Sport' im Ferrari und 'Sainteloc Racing' im Audi. Außerdem treten die einstigen Sieger der 24-Stunden-Rennen von Spa und dem Nürburgring, 'Phoenix Racing' aus Deutschland, an.

    Die FIA GT Series ist eine Rennserie für Gran-Turismo-Sportwagen (u.a. von Ferrari, Lamborghini, McLaren, BMW, Mercedes, Porsche, Audi u.v.a.) und setzt sich zusammen aus sechs Sprint-Rennen von jeweils ca. einer Stunde Länge. Austragungsorte sind Nogaro (Frankreich), Zolder (Belgien), Zandvoort (Niederlande), der Slovakiaring (Slowakei) und Navarra (Spanien). Das letzte Rennen wird an einem Samstag im Mittleren Osten stattfinden, der genaue Austragungsort und -termin stehen noch nicht fest.

    Die Rennserie trat erstmals 2010 die Nachfolge der legendären FIA GT-Weltmeisterschaft an, die von 1997 bis 2009 ausgetragen wurde und gilt als "erste Liga" des GT-Rennsports. An jedem Rennwochenende finden zwei einstündige Rennen statt. Der erste Lauf, in der Regel an einem Samstag, gilt als Qualifikationsrennen und bestimmt die Startaufstellung des am nächsten Tag abgehaltenen Finalrennens. Anders als beispielsweise von der Formel 1 gewohnt, beginnen die Sprint-Rennen der GT-Series stets mit einem fliegenden Start. Pro Fahrzeug gehen zwei Fahrer an den Start, den Wechsel der beiden sieht das Reglement zwingend zwischen der 25. und 35. Rennminute vor. Nachtanken ist jedoch nicht erlaubt. Ausgeschrieben wird die FIA GT Series von der Fédération Internationale de l'Automobile. Organisator ist die SRO Motorsports Group.

    RTL NITRO präsentiert die Rennen der FIA GT Series unter dem Titel "GT Series - Sprint" und überträgt das erste Rennen am Ostermontag, 1. April 2013, ab 14:00 Uhr live.

    Darüber hinaus zeigt RTL NITRO die Highlights der Blancpain Endurance Series. Diese umfasst insgesamt fünf Langstreckenrennen auf berühmten Formel-1-Rennstrecken über eine Dauer von drei Stunden (Monza, Paul Ricard, Silverstone), 24 Stunden (Spa) bzw. die Distanz von 1.000 km (Nürburgring). Nach einer überaus erfolgreichen ersten Rennsaison in 2012 konnte sich die Rennserie schnell als eine feste Größe in der Welt des Motorsports etablieren.

    Zu jedem Rennen geht ein beispielloses Starterfeld von über 50 GT-Wagen an den Start, die sich einen packenden Wettkampf liefern, in dem es nicht nur auf Geschwindigkeit, sondern auch das Durchhalten ankommt. Zum absoluten Highlight einer jeden Saison zählt dabei wohl zweifelsfrei das berühmt-berüchtigte 24-Stunden-Rennen von Spa-Francorchamps. Hier werden sogar über 60 teilnehmende GT-Sportwagen erwartet. Jedes Fahrzeug wird abwechselnd von mindestens drei Fahrern gesteuert, der Fahrerwechsel findet meistens nach rund einer Stunde statt. Im Gegensatz zu den Sprintrennen ist das Nachtanken hier selbstverständlich nicht nur erlaubt, sondern geboten.

    RTL NITRO präsentiert die Rennen der Blancpain Endurance Series unter dem Titel "GT Series - Langstrecke" und zeigt die Highlights des ersten, dreistündigen Rennens von Monza am Sonntag, 14. April 2013, in einer exklusiven Zusammenfassung um 19:15 Uhr.

    Quelle: satnews
     
    #1
    Borko23 gefällt das.

Diese Seite empfehlen