1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Support Routen am PC erstellen und ins Navi laden

Dieses Thema im Forum "Navigon 7 Support" wurde erstellt von volker998, 6. März 2012.

  1. volker998
    Offline

    volker998 Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    28. Januar 2012
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Experten,
    nach intensiver Suche kein Erfolg.
    Es gibt wohl keine Möglichkeit Routen am PC zu planen (z.B. MapSource) und dann als gpx. datei
    bzw. als kml Datei ins Navi zu laden.
    Den Weg bis hierhin hab ich soweit hinbekommen: Track oder Route erstellt, gpx erzeugt, konvertiert nach kml. dann auf die Navi SD Karte kopiert.
    Resultat: Die Route wird zwar geladen, aber die Navigation spielt verrückt. Will ständig wenden obwohl ich noch nicht am Ziel bin.
    Meine Frage: Es soll gte Dateien geben, die sind aber für MN6 oder nicht.
    In meinem MN7 müssten das glaube ich *route Dateien sein oder werden.
    Aber laut div. anderer Forenuser gibt es keine Konvertierungssoftware die sicher funktioniert.
    Wer kann dazu etwas sagen?

    Schöne Grüsse
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Underground
    Offline

    Underground Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    26. Juli 2009
    Beiträge:
    3.261
    Zustimmungen:
    22.771
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    ...habe ich :-)
    Ort:
    ..im Untergrund
    Suche mal den RouteConverter. Gibt es auch hier im Board wenn ich mich nicht irre. In der Datenbase. Sonst Google ist dein Freund.
     
    #2
  4. Boss71
    Offline

    Boss71 Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    30. Mai 2009
    Beiträge:
    10.748
    Zustimmungen:
    27.964
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Vor Ort
    #3
    rocketchef gefällt das.
  5. volker998
    Offline

    volker998 Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    28. Januar 2012
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Erstmal Danke für die Hilfe. Die genannten Progs sind ok. Nachteile: Mapsource kann bekanntlich Tracks und Routen, bisher hab ich zu fast 100% Tracks
    gespeichert und keine Routen.
    Beim konvertieren der Tracks erlaubt der Konverter aber max.48 Positionen. Danach hab ich 48 Einzelabschnitte.freshroute
    Also 48 Einzelrouten. Ich kann ja schlecht jedesmal anhalten und den nächsten Abschnitt starten.
    -
    Außerdem lädt und sortiert der Konverter meine Wegpunkte alphabetisch nach Namen wie sie aus Mapsource kommen.
    Die Ur-Reihenfolge geht verloren. Was dabei raus kommt ist ja klar. Zickzackkurs.
    Na das macht ja mal Spass. Ich glaub dat wird nix.
     
    #4
  6. volker998
    Offline

    volker998 Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    28. Januar 2012
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also, ich denke es funktioniert so..........
    Die Reihenfolge der Routenpunkte wird jetzt korrekt angezeigt und angefahren. Einschränkung = 48 Stck.
    Am Ende eines jeden Routenabschnitts meldet das Navi: "Sie haben ihr Ziel erreicht". Danach läuft es jedoch
    den nächsten Abschnitt an usw. Man sollte deshalb beim setzen der Routenpunkte darauf achten das diese immer
    erst hinter möglichen Abbiegepunkten z.B. an Kreuzungen liegen. Effekt: man wird korrekt in die richtige Richtung geschickt.
    Wenn man die End-Punkte eines Abschnitts auf die Kreuzung setzt, ist dort der Abschnitt zu Ende und für das Navi ist hier das Ziel.
    Es kennt eben keinen Unterschied zwischen Ziel und Zwischenziel.
    Wenn man die Route direkt auf dem Navi erzeugt passiert an den Zwischenzielen garnichts. Es erscheint kurz eine Zielflagge
    auf dem Bildschirm und weiter geht die Reise.
    Der Konverter ist gut. Er kann sogar Routen aus Map&Guide als *.freshroute Datei speichern.
    Im Map und Guide kann man sehr komfortabel Routen planen. Aber auch hier gilt max. 46 Zwischenziele, + Start u. Ziel macht zusammen 48.
    Dei Dateien werden zwar trotz Fehlermeldung ( zu viele Punkte ) erzeugt und lassen sich übertragen. Aber das Navi weigert sich diese zu starten.
    Bei komplexen Routen könnte man diese zweiteilen, dann hat man in Summe auch fast 100 Punkte, muss jedoch die zweite Etappe dann manuell starten.
    Weiß jemand ob diese Beschränkung auch bei anderen Navigon Geräten als bei meinem 6310 besteht?
    -
    Ich hoffe ich hab jetzt nichts geschrieben was hier schon irgendwo so ähnlich steht. Wenn ja bitte ich um Löschung des Beitrags.
     
    #5
  7. Dr Mabuse
    Offline

    Dr Mabuse Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    26. September 2010
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    39
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hallo Volker998,

    ja diese Beschränkung haben auch die anderen Navigons. Und ja, Deine Beschreibung gibts hier schon ein paar mal.
    Ich plane meine Motorrad-touren mit RouteConverter. Wie der Name schon sagt kann man damit verschiedene Formate hin und her konvertieren. Und es hat die Möglichkeit für Navigon-Format die Zwischenziele zu reduzieren.
     
    #6
  8. volker998
    Offline

    volker998 Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    28. Januar 2012
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Zwischenziele reduzieren, das geht ? wie? Kann ich das hier nachlesen? Mein RouteConverter ist 2.6
    Gestern habe ich eine kleine Testroute probiert. In M&G eine Route mit ca.12 Zwischenzielen erzeugt, dann konvertiert in *.freshroute. Dann aufs Navi geladen.
    Testroute aber bewusst von der falschen Seite angefahren, siehe da, Navi wollte partout zum 1. Punkt. Hab dann ausgeschaltet, dann etwa vor dem 2.Routenpunkt wieder eingeschaltet. Siehe da, Navis wollte auch nach dem 2. Punkt wieder zurück zum 1. Punkt.
    Bin ich zu blöd dazu?
    Vielleicht könnte mir mal jemand eine Testroute erzeugen und schicken. Am besten in der Nähe zwischen Köln und Aachen.
    Dann könnte ich mal berichten wie das Navi sich verhalten dabei verhalten hat.

    So wie es momentan aussieht bleibt nur der Weg, direkt im Navi die Zwischenziele zu definieren.
    Komischerweise geht das einwandfrei.
     
    #7
  9. Dr Mabuse
    Offline

    Dr Mabuse Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    26. September 2010
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    39
    Punkte für Erfolge:
    18
    Wenn Du eine Route erstellst, egal ob auf dem Navi direkt oder extern am PC, startet sie immer am ersten Routenpunkt. Man kann nicht in eine Route "Quereinsteigen". Das kommt daher, dass vor dem ersten Punkt/Ziel immer Dein momentaner Standpunkt gesetzt wird. Die einzigste Möglichkeit wäre, wenn ich erst am z.B. Punkt 3 einsteige, die ersten 2 Ziele zu überspringen. Das machst Du dann aber direkt am Navi und während der Tour. Aber eine Route "rückwärts" abzufahren ist nicht möglich.
    Beim Routeconverter kann man Positionen einfügen oder löschen:
    klick in der Menüleiste auf "Position"
    dann auf "Zwischenposition einfügen" -> "alle Wegpunkte" oder "nur Abbiegepinkte"
    Oder
    dann auf "Doppelte Punkte löschen" -> "innerhalb einer Distanz" oder "jede xte Position" oder "redundanten Positionen"
    funktioniert soweit ganz gut. Ich schalte dann noch unter Optionen "Autobahn vermeiden" ein.
    Im Navi dann im Routenprofil noch "Kurze Route" und alles läuft wie es soll.
     
    #8
  10. volker998
    Offline

    volker998 Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    28. Januar 2012
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Heute habe ich nochmals einige Versuche unternommen die Sache in den Griff zu kriegen.
    Den Anhang 52197 betrachten
    Hier ein Screencopy der Route in MapSource. Alles korrekt, denke ich.
    Das Bild 2 ist die Route im Konverter nach Import von MapSource. Die Route stimmt nicht mehr.(blaue Linie)
    Das Bild 3 zeigt die Wegpunkte der Route. Auch korrekt denke ich.

    [​IMG]
    [​IMG]
    -
    Nach dem Export in eine *freshroute Datei meldet das Navi: Fehler (472) Route kann nicht berechnet werden.
    Ändere ich im Navi den 1.Startpunkt auf "aktueller Standort, wird die Route berechnet.
    Die Route endet jedoch nach einigen Zwischenpunkten an der 1. Autobahn Ausfahrt. Dort will das Navi zurück zum Anfang.
    Nach Erreichen meldet es "Sie haben ihr Ziel erreicht"
    Spinnt jetzt die Software oder ich??:emoticon-0156-rain:
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. März 2012
    #9
  11. Dr Mabuse
    Offline

    Dr Mabuse Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    26. September 2010
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    39
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hm, also am RC liegst nicht, wie gesagt ich plane immer damit. Allerdings mache ich immer neue Routen und konvertiere nicht von einem anderem Prog.
    Ich tippe mal auf einen Konvertierungsfehler von MS nach RC.
    Bleibt Dir wohl nichts anderes übrig als die Routen im RC neu einzugeben und dann als *.freshroute zu speichern.
    Noch eine Idee:
    Kannst du im MS Deine Routen in ein anderes Format speichern (Becker, Route66, Tomtom oder universal *.csv vielleicht?) und dann mit RC einlesen und als *.freshroute speichern?
     
    #10

Diese Seite empfehlen