1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Reichweite von Astra auf 23,5° Ost

Dieses Thema im Forum "SAT-Neuigkeiten" wurde erstellt von kiliantv, 25. März 2011.

  1. kiliantv
    Offline

    kiliantv VIP

    Registriert:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    21.048
    Zustimmungen:
    15.715
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Privatier
    Ort:
    von weit weg
    Homepage:
    Reichweite von Astra auf 23,5° Ost

    Reichweite von Astra auf 23,5° Ost wächst um 40 Prozent in den Benelux-Märkten

    Die technische Reichweite der Orbitalposition 23,5° Ost in den Benelux-Märkten ist um mehr als 200.000 auf insgesamt 740.000 Haushalte gestiegen, welches einem Wachstum von beinahe 40 Prozent entspricht. Dies gab der Satellitenbetreiber SES Astra am 24. März bekannt. Über Astra-Satellitensysteme werden die Benelux-Märkte von den zwei Orbitalpositionen 19,2° Ost und 23,5° Ost versorgt, die gleichzeitig und mit derselben Satellitenantenne und einem dualen Empfangsgerät empfangen werden können. Über diese beiden Satellitenpositionen erreicht Astra insgesamt mehr als eine Million Haushalte in den Benelux-Märkten.

    Laut dem neuen Astra Satelliten Monitor 2010 ist die Reichweite von 23,5° Ost in Belgien auf 240.000 Haushalte gestiegen. In den Niederlanden ist der Anteil der Haushalte, die ihr Signal über Astra 23,5° Ost empfangen, auf 480.000 gestiegen. Das entspricht knapp 80 Prozent aller Astra-Satellitenhaushalte in den Niederlanden. Der Start von RTL Luxemburg im letzten Jahr war ein wesentlicher Grund für den Zuwachs von 20.000 neuen Haushalten, die in Luxemburg die via Astra 23,5° Ost ihre Unterhaltungsprogramme empfangen.

    HD-Programme und Hybrid-Bouquet als Reichweitentreiber

    Das schnelle Wachstum der Reichweite von Astra 23,5° Ost in den Niederlanden und Belgien wurde durch den Start weiterer HD-Kanäle durch Canal Digitaal und TV Vlaanderen getrieben, die zu der M7 Gruppe gehören. Im Oktober 2010 hat der belgische Telekommunikationsanbieter Mobistar erfolgreich ein hybrides Satelliten-DSL-Bouquet gestartet, das mehrere Sender beinhaltet, die über das Astra-Satellitensystem verfügbar sind.

    Satellit höchster Anteil an HDTV-Zuschauern

    Der Astra Satelliten Monitor hat darüber hinaus die führende Position SES Astras für HDTV bestätigt. 30 Prozent aller niederländischen Astra-Satellitenhaushalte sind mit HDTV-Empfangsgeräten ausgestattet. Verglichen mit anderen Infrastrukturen hat der Satellit bei Weitem den höchsten Anteil an HDTV-Zuschauern.

    Führende Orbitposition für die Beneluxregion

    Norbert Hölzle, Chief Commercial Officer von SES Astra, sagte: „Das Ergebnis des Satelliten Monitors bestätigt, dass Astra 23,5° Ost sich in nur vier Jahren fest als führende Satellitenposition für die Beneluxregion etabliert hat, dies gilt sowohl für digitales als auch für HD-Fernsehen. Des Weiteren bestätigt es abermals, dass selbst in Regionen, die von terrestrischen Infrastrukturen dominiert werden, reichlich Raum für einen soliden Satellitenempfangsmarkt vorhanden ist.“

    Quelle: ses-astra
     
    #1

Diese Seite empfehlen