1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Gelöst reboot-schleife nach squeezout installation

Dieses Thema im Forum "Dreambox 800se HD - V2" wurde erstellt von woddy49, 9. Mai 2013.

  1. woddy49
    Offline

    woddy49 Power Elite User Supporter

    Registriert:
    5. Januar 2012
    Beiträge:
    2.083
    Zustimmungen:
    849
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    daheim
    Hi DEBler,

    nach endlosen Test´s von neuen Images hab ich jetzt openPli 3.0 drauf.

    zur Flasherweiterung hab ich erst einen USB-Stick dran und danach squeezout 1.0 installiert.

    Vor der Installation sieht es bei mount so aus:

    openpli 3.0 dm800se


    dm800se login:
    root
    root@dm800se:~#
    [6n
    -------------------- < Script > ----------------------------
    df -m; echo ">>> DONE <<<";
    Filesystem 1M-blocks Used Available Use% Mounted on
    /dev/root 59 52 7 88% /
    devtmpfs 66 0 66 0% /dev
    tmpfs 0 0 0 0% /media
    /dev/sda1 476790 383993 92797 81% /media/hdd
    /dev/sdb1 3812 0 3812 0% /media/usb
    tmpfs 66 1 65 1% /var/volatile
    /dev/mtdblock2 4 3 1 82% /boot
    >>> DONE <<<
    root@dm800se:~# [6n
    clear
    [H[Jroot@dm800se:~# [6n


    Nachdem ich squeezout installiert habe und Neustart mache bleibt die Box in der reboot-Schleife hängen und dann geht nur noch neuflashen.
    Hab jetzt auch schon verschiedene Sticks in verschiedenen Formaten getestet - immer das gleiche Ergebnis.

    Jemand eine Idee ??

    hab jetzt nochmal mit einem anderen openPli 3.0 getestet. Leider geht´s auch hier nicht.

    Kann es sein das squeezout nur mit NN2 funktioniert ?
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Mai 2013
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Karl-Hein
    Offline

    Karl-Hein Elite Lord

    Registriert:
    1. Februar 2010
    Beiträge:
    14.037
    Zustimmungen:
    3.734
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Bayern
    AW: reboot-schleife nach squeezout installation

    Versuch es mit Flodder !

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    Die Flodder 0.0.5 sollte jetzt auch mit Openpli 3.0 laufen !
     
    #2
  4. woddy49
    Offline

    woddy49 Power Elite User Supporter

    Registriert:
    5. Januar 2012
    Beiträge:
    2.083
    Zustimmungen:
    849
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    daheim
    AW: reboot-schleife nach squeezout installation

    Hallo Karl-Hein,

    hab es jetzt mal genau nach Deinem How To versucht.

    USB-Stick rein, in ext4 formatiert und eingehängt.

    Flodder installiert und neu gestartet.

    jetzt sieht es so aus:
    -------------------- < Script > ----------------------------
    df -m; echo ">>> DONE <<<";
    root@dm800se:~# df -m; echo ">>> DONE <<<";
    Filesystem 1M-blocks Used Available Use% Mounted on
    /dev/root 60 50 10 84% /
    devtmpfs 66 0 66 0% /dev
    tmpfs 0 0 0 0% /media
    /dev/sda1 476790 384012 92777 81% /media/hdd
    /dev/sdb1 3752 0 3561 0% /media/usb
    tmpfs 66 0 66 0% /var/volatile
    /dev/mtdblock2 4 3 1 80% /boot
    >>> DONE <<<
    root@dm800se:~# 
    clear
    root@dm800se:~# 
    -------------------- < Script > ----------------------------
    df -m; echo ">>> DONE <<<";
    Filesystem 1M-blocks Used Available Use% Mounted on
    /dev/root 60 50 10 84% /
    devtmpfs 66 0 66 0% /dev
    tmpfs 0 0 0 0% /media
    /dev/sda1 476790 384012 92777 81% /media/hdd
    /dev/sdb1 3752 0 3561 0% /media/usb
    tmpfs 66 0 66 0% /var/volatile
    /dev/mtdblock2 4 3 1 80% /boot
    >>> DONE <<<
    root@dm800se:~# 

    auf sdb1 wurde lediglich der Ordner "lost and found" angelegt und dieser ist leer.
    Der verfügbare flashspeicher ist auch unverändert.

    Was kann ich noch versuchen?

    Gruß, woddy
     
    #3
  5. Mogelhieb
    Offline

    Mogelhieb Administrator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    29. November 2008
    Beiträge:
    12.055
    Zustimmungen:
    16.483
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Counselor
    Ort:
    Bayern
    AW: reboot-schleife nach squeezout installation

    Squeeze out 1.0 ist völlig veraltet und hat noch ein paar Bugs. Besorge Dir die aktuelle Version 1.6
     
    #4
  6. woddy49
    Offline

    woddy49 Power Elite User Supporter

    Registriert:
    5. Januar 2012
    Beiträge:
    2.083
    Zustimmungen:
    849
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    daheim
    AW: reboot-schleife nach squeezout installation

    Hi,

    also Version 1.6 gleiches Problem - reboot Schleife.
    Getestet mit 2 versch. Sticks, einmal ext4 einmal fat32
    Ein zweiter Versuch mit flodder ebenfalls negativ.

    Was mich wundert:
    beim installieren der .ipk über "lokale Erweiterungen installieren" kommt die Meldung: 0 Pakete mit 0 Fehlern installiert.
    Mache ich es über TS-Panel - File explorer kommt die Meldung: installing .....to root, configuring......, Ausführung beendet.

    Unter NN2 hat squeezout super funktioniert! Warum geht´s hier nicht?

    Gruß, woddy
     
    #5
  7. chiefobrei
    Online

    chiefobrei Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    25. Mai 2009
    Beiträge:
    13.318
    Zustimmungen:
    3.552
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: reboot-schleife nach squeezout installation

    Weil Openpli ein eigener Entwicklungszweig ist unabhängig von Dream Multimedia, da ist
    es nicht verwunderlich, das solch systemnahe Plugins nicht auf Anhieb funktionieren.
    Gutemine entwickelt auf Oozoon, das auf Dream Multimedia basiert.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Mai 2013
    #6
    woddy49 gefällt das.
  8. woddy49
    Offline

    woddy49 Power Elite User Supporter

    Registriert:
    5. Januar 2012
    Beiträge:
    2.083
    Zustimmungen:
    849
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    daheim
    AW: reboot-schleife nach squeezout installation

    Ok, also ergibt sich folgende Überlegung:

    bei der jetzigen Einstellung bleiben 11 mb freier flash. Könnte eng werden mit Picons und ein paar Plugins.

    Oder doch anderes Image nehmen. Bei NN2 fehlen halt doch einige Plugins auf dem Feed aber einige hab ich schon anderweitig besorgt.
    Leider gibt´s noch kein Multiquickbutton.

    Bei Merlin soll squeezout funktinieren kann das jemand bestätigen ?


    Gruß woddy
     
    #7
  9. Karl-Hein
    Offline

    Karl-Hein Elite Lord

    Registriert:
    1. Februar 2010
    Beiträge:
    14.037
    Zustimmungen:
    3.734
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Bayern
    AW: reboot-schleife nach squeezout installation

    Nimm ein aktuelles NN² und "floddere" das Images ! Und für die Performance Squeezeout hinterher !
    -----------------
    Nach dem Floddern !
    Für eine bessere Performance kann
    man einen squeezeout Ordner in /media/squashfs-images/ anlegen und rebooten !
    -----------------------

    MQB:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

     
    #8
  10. woddy49
    Offline

    woddy49 Power Elite User Supporter

    Registriert:
    5. Januar 2012
    Beiträge:
    2.083
    Zustimmungen:
    849
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    daheim
    AW: reboot-schleife nach squeezout installation

    Guten Morgen DEB,

    nachdem ich mich heute Nacht zum flash-Weltmeister entwickelt habe hier mal die Ergebnisse:

    Das Problem mit squeezout hat nichts mit dem Image zu tun sondern damit ob das TS-panel implentiert ist !!!
    Bis allen Images mit TS ging es nicht. Zuletzt getestet Merlin3 (by bica) inkl. TS --> FEHLER
    Merlin3 ohne TS --> läuft. Flasherweiterung von 5 auf 16 MB !

    Um den Verdacht zu bestätigen hab ich Merlin inkl. TS geflasht, danach TS deinstalliert und erst dann squeezout installiert --> LÄUFT !!

    Damit dürfte auch das Problem wie in #5 beschrieben zusammenhängen:

    Solange TS installiert ist lässt sich squeezout über lokale Erweiterungen nicht installieren sondern nur über TS und danach tritt dann die reebot-Schleife auf.

    OHNE TS lässt sich squeezout über die lokalen Erweiterungen installieren!


    Ich hoffe hiermit etwas Licht ins Dunkle gebracht zu haben.


    Gruß, woddy
     
    #9
  11. woddy49
    Offline

    woddy49 Power Elite User Supporter

    Registriert:
    5. Januar 2012
    Beiträge:
    2.083
    Zustimmungen:
    849
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    daheim
    AW: reboot-schleife nach squeezout installation

    @ Karl-Hein: das floddern geht ohne TS übrigens auch !! Knuuuuuutsch !
     
    #10
  12. Karl-Hein
    Offline

    Karl-Hein Elite Lord

    Registriert:
    1. Februar 2010
    Beiträge:
    14.037
    Zustimmungen:
    3.734
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Bayern
    AW: reboot-schleife nach squeezout installation

    Na ja das floddern mit anschließenden squeezeout Ordner in /media/squashfs-images ist ja auch die bessere Variante !
     
    #11
  13. woddy49
    Offline

    woddy49 Power Elite User Supporter

    Registriert:
    5. Januar 2012
    Beiträge:
    2.083
    Zustimmungen:
    849
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    daheim
    AW: reboot-schleife nach squeezout installation

    das glaub ich Dir gerne. Muss aber was falsch gemacht haben denn bei mir hat´s auf die hdd gefloddert obwohl ich das Verzeichnis auf dem usb angelegt habe.
     
    #12
  14. Karl-Hein
    Offline

    Karl-Hein Elite Lord

    Registriert:
    1. Februar 2010
    Beiträge:
    14.037
    Zustimmungen:
    3.734
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Bayern
    AW: reboot-schleife nach squeezout installation

    Was sagt

    mount


    auf der Konsole
     
    #13
  15. woddy49
    Offline

    woddy49 Power Elite User Supporter

    Registriert:
    5. Januar 2012
    Beiträge:
    2.083
    Zustimmungen:
    849
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    daheim
    AW: reboot-schleife nach squeezout installation

    nach squeezout sieht´s jetzt so aus:

    df -m; echo ">>> DONE <<<";
    Filesystem 1M-blocks Used Available Use% Mounted on
    /dev/root 59 45 14 76% /
    devtmpfs 66 0 66 0% /dev
    /dev/sdb1 3764 468 3296 12% /media/squashfs-images
    /dev/sdb1 3764 468 3296 12% /squashfs-images
    none 66 0 66 0% /var/volatile
    /dev/mtdblock2 4 3 0 92% /boot
    /dev/sda1 476790 384010 92779 81% /media/hdd
    >>> DONE <<<
    root@dm800se:~# 
    clear
    root@dm800se:~# 
     
    #14
  16. Karl-Hein
    Offline

    Karl-Hein Elite Lord

    Registriert:
    1. Februar 2010
    Beiträge:
    14.037
    Zustimmungen:
    3.734
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Bayern
    AW: reboot-schleife nach squeezout installation

    Hast du nun gefloddert oder nur SqueezeOut gemacht !

    -------------------
    Geh mit FTP auf deine HDD und erstelle eine Verzeichnis unter /media/hdd/flodder mit den Namen norun !

    Dann noch mit Telnet:

    squeezeout 99

    Box rebooten und die Konsole Ausgabe

    mount

    posten
    -----------------------------------------

    Und bitte immer genau dazu schreiben was du "jetzt" jeweils gemacht hast !
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Mai 2013
    #15

Diese Seite empfehlen