1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Pro Sieben verschiebt Wok-WM wegen Klitschko-Kampf

Dieses Thema im Forum "TV SPORT NEWS" wurde erstellt von Borko23, 29. Januar 2010.

  1. Borko23
    Offline

    Borko23 VIP

    Registriert:
    8. März 2009
    Beiträge:
    5.832
    Zustimmungen:
    5.021
    Punkte für Erfolge:
    113
    Pro Sieben verschiebt Wok-WM wegen Klitschko-Kampf
    München - Der Privatsender Pro Sieben verschiebt die eigentlich für den 20. März geplante "TV total Wok WM 2010". Grund dafür ist ein Box-WM-Kampf von Wladimir Klitschko auf dem Konkurrenzkanal RTL.
    Pro Sieben hat sein Programm aus Angst vor Einschaltverlusten umgestellt. Der Münchner Privatsender verschiebt die eigentlich für den 20. März 2010 geplante "TV total Wok WM 2010".
    Grund dafür ist ein kurzfristig angesetzter Box-WM-Kampf zwischen Wladimir Klitschko und Edwin Chambers, der am selben Abend von RTL ausgestrahlt wird. Nun soll die Wok-WM von Stefan Raab bereits am Freitagabend ab 20.15 Uhr gezeigt werden.
    Pro Sieben begründete die Verschiebung mit der Sorge um die Zuschauer: "Bei zwei Weltmeisterschaften an einem Tag kann der Zuschauer nur verlieren. Die World-Wok-Union und Pro Sieben möchten es den Zuschauern ersparen, sich zwischen den beiden wahrscheinlich härtesten Sportarten der Welt entscheiden zu müssen. Die Termine macht der Sport. Wir übertragen auch am Freitag live", sagte ein Pro-Sieben-Sprecher.
    Laut Sender behalten die Eintrittskarten, die für den 20. März erworben wurden, ihre volle Gültigkeit und müssen nicht getauscht werden. Außerdem würden alle Karteninhaber noch einmal vom Veranstalter informiert.
     
    #1
    kiliantv und Pilot gefällt das.

Diese Seite empfehlen