1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Premiere wartet Direkt+ Receiver - neue Software für Grundig und Technotrend

Dieses Thema im Forum "Szene News" wurde erstellt von kiliantv, 20. Mai 2008.

  1. kiliantv
    Offline

    kiliantv Chef Mod

    Registriert:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    21.028
    Zustimmungen:
    15.698
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Privatier
    Ort:
    von weit weg
    Homepage:
    Frischzellen-Kur für Premiere-Boxen

    (ar) Der Pay-TV-Anbieter Premiere hat am Dienstag die Verfügbarkeit neuer Software-Versionen für Digital-Receiver von Grundig, Technotrend und Humax angekündigt.

    Seit heute stünden entsprechende Aktualisierungen für die Premiere-zertifizierten Modelle Technotrend S102, Technotrend C102 und die bauähnlichen Varianten Grundig DSR 1776P und Grundig DCR 1786P zur Verfügung, hieß es am Mittag. Nähere Angaben zu den Änderungen wurden nicht gemacht, die Version 5.40 verbessere vor allem die Stabilität und den Empfang, hieß es lediglich.

    Wartungsarbeiten bei Premiere Direkt+

    Premiere empfahl, den Anweisungen für den automatischen Download per Satellit zu folgen. Erfolge keine entsprechende Einblendung auf dem Gerät, lasse sich über die Bedienungsanleitung nachvollziehen, wie ein manuelles Update angestoßen werden kann.

    Ebenfalls heute stößt Premiere eine Löschung sämtlicher auf den PVR-Receivern Humax iPDR-9800 und iPDR-9800 C gespeicherten Premiere Direkt+ Filme an. Diese Maßnahme diene dazu, Fehler zu beheben und einen reibungslosen Betrieb wieder herzustellen, betonte Premiere. Nach zwei bis drei Nächten seien wieder alle Filme zur kostenpflichtigen Freischaltung auf der Festplatte verfügbar. Der Anbieter bat, das Gerät in den kommenden Nächten nicht vom Stromnetz zu trennen.

    Quelle: sat+kabel
     
    #1

Diese Seite empfehlen