1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Infos Portweiterleitung und allgemeine Fragen dazu

Dieses Thema im Forum "XTrend ET-4000" wurde erstellt von sandtorkai, 1. März 2013.

  1. sandtorkai
    Offline

    sandtorkai Freak

    Registriert:
    18. Dezember 2009
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    28
    Hi,

    ich habe einige Fragen zur Portweiterleitung. Hoffe hier kann mir jemand Auskunft dazu geben.

    DSL-Anschluss mit dynamischer IP. Eingerichtet über no_ip.com, auf dyn DNS. Anschluss also erreichbar. Portweiterleitung im Telekom Router eingestellt:
    TCP+UDP Port 80 auf Receiver IP
    FTP (TCP+UDP) Ports 20 und 21 auf Receiver IP.

    WIe komme ich jetzt über Internet auf den DSL-Router von der Telekom? Wenn ich die öffentliche IP aufrufe, lande ich ja über Port 80, durch die Weiterleitung, auf dem webif des Receivers.

    Ich habe einfach keinen Plan, wie man über Internet mehrere Geräte hinter einem DSL-Anschluss erreicht. Immerhin laufen die meisten ja über Port 80 und wie differenziere ich dann?

    Besten Dank schonmal!

    Gruß
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. christian24100
    Offline

    christian24100 Board Guru

    Registriert:
    15. November 2008
    Beiträge:
    1.388
    Zustimmungen:
    240
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Bayern
    AW: Portweiterleitung und allgemeine Fragen dazu

    du könntest ja den webif port des routers ändern, dann sollte dein problem gelöst sein,
     
    #2
    sandtorkai gefällt das.
  4. sandtorkai
    Offline

    sandtorkai Freak

    Registriert:
    18. Dezember 2009
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Portweiterleitung und allgemeine Fragen dazu

    Daran habe ich in diesem Fall auch gedacht. Was mache ich aber bspw. mit mehreren Routern, hinter dem DSL-Router. Also den DSL-Router könnte ich Port 8080 geben. Einem weiteren dahinter Port 80. Aber was mache ich, falls da noch ein Router wäre, bei Routern geht ja nur Port 80 oder 8080.

    Also das Bsp. ist nur exemplarisch, nicht das jetzt jemand meint, warum so viele Router..... Könnte ja sein, dass man in einem größeren Haus in jede Etage Netzwerkkabel liegen hat und an selbige Etagenweise WLAN-Router anschließt.
     
    #3
  5. christian24100
    Offline

    christian24100 Board Guru

    Registriert:
    15. November 2008
    Beiträge:
    1.388
    Zustimmungen:
    240
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Bayern
    AW: Portweiterleitung und allgemeine Fragen dazu

    im prinziep brauchst nur einen router, in weiteren etagen könntest dann eine accespoint anschliessen, dann brauchst auch weiterhin nur im router den prot öffnen und an das jeweilige gerät weiterleiten,
     
    #4

Diese Seite empfehlen