1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Polizei warnt vor Ein-Cent-Überweisung!!!

Dieses Thema im Forum "Archiv" wurde erstellt von Dreamermax, 28. November 2009.

  1. Dreamermax
    Offline

    Dreamermax Board Guru

    Registriert:
    22. Februar 2009
    Beiträge:
    1.373
    Zustimmungen:
    4.520
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Im schönen Schleswig Holstein
    Die Polizei Gotha warnt vor einer neuen Masche,mit der Betrüger an Bankdaten gelangen wollen:Viele Ein-Cent-Überweisungen würden an eine Bankleitzahl kombiniert mit Zufallskontonummern verschickt.Gebe es keine Fehlermeldung,bedeute dies,dass das Konto existiert.Mit den so erlangten Informationen könnten die Täter durch Abbuchungen die Kontoinhaber schädigen.Diese sollten deshalb beim Eingang von Ein-Cent-Überweisungen sofort ihre Bank und die Polizei informieren.

    Dreamermax :dfingers:
     
    #1
    Pilot und aoto9870 gefällt das.
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Mogelhieb
    Offline

    Mogelhieb Administrator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    29. November 2008
    Beiträge:
    12.055
    Zustimmungen:
    16.483
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Counselor
    Ort:
    Bayern
    AW: Polizei warnt vor Ein-Cent-Überweisung!!!

    Ein Cent Überweisungen kommen auch gerne von Inkassobüros die ein pfändbares Konto ihres "Kunden" suchen.

    Deshalb jedes mal die Polizei zu verständigen? Die Polizisten in Gotha leiden wohl an Langerweile?
    Woher hast Du denn die Info. Ist das gar ein Hoax?
     
    #2
  4. DER FREUND
    Offline

    DER FREUND Ist oft hier

    Registriert:
    13. März 2009
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    37
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Polizei warnt vor Ein-Cent-Überweisung!!!

    Betrug mit Ein-Cent-Überweisungen?
    Kettenbrief-artige Warnungen schwappen durchs Land

    1 Cent Bereits seit mehr als einem Jahr gibt es Berichte von Betroffenen, die angeben eine Überweisung von einem Cent auf ihr Bankkonto erhalten zu haben. Einige Tage später sollen dann knapp 100 EUR abgebucht worden sein. In ursprünglich aus Österreich stammenden, Kettenbrief-artig per E-Mail verbreiteten Warnungen wird eine Firma namens Verimount FZE (oder auch Verimont) als Täter genannt.....

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

     
    #3

Diese Seite empfehlen