1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

PDC Premier League 2011

Dieses Thema im Forum "Darts" wurde erstellt von scorpi, 12. Februar 2011.

  1. scorpi
    Offline

    scorpi Elite Lord Supporter

    Registriert:
    1. Januar 2010
    Beiträge:
    6.210
    Zustimmungen:
    6.514
    Punkte für Erfolge:
    113
    London - Zum Auftakt der PDC Premier League musste Phil Taylor seine bisher höchste Niederlage in diesem Wettbewerb verkraften.
    Der fünffache Champion war geschwächt durch eine Grippe ohne Chance gegen den aktuellen World Champion Adrian Lewis.
    Insgesamt war es kein Abend für die ehemaligen Platzhirsche der PDC, denn auch James Wade, Raymond van Barneveld und Simon Whitlock verloren ihre Partien.
    Mark Webster - James Wade 8:3

    Der Waliser Mark Webster spielt seine erste Premier League Saison und traf in der Auftaktpartie auf James Wade, den Champion von 2009.



    Vor 10.000 Zuschauer in der Londoner O2 Arena zeigte "Webby" eine beeindruckende Leistung, wobei er direkt mit dem ersten Wurf eine 180 warf. Wade legte gleich ein Maximum nach, doch das Leg holte sich Webster mit einem 100er Finish.
    Wade glich aus und schaffte anschließend das erste Break der Partie. Das Spiel blieb bis zum Pausenstand von 3:3 ausgeglichen, danach übernahm Webster das Kommando. Ein 13- und ein 11-Darter sowie ein anschließendes 101er Finish brachten Mark Webster eine 6:3 Führung.
    Der WM-Halbfinalist holte sich mit fünf Legs in Folge einen unerwartet sicheren Auftakterfolg und hatte am Ende sogar einen dreistelligen Average mit 100,49.
    Gary Anderson - Simon Whitlock 8:5

    Gary Anderson hatte Simon Whitlock nach der WM als Nummer Vier der PDC abgelöst und auch der Schotte hat nun sein lang erwartetes Debüt in der Premier League. Elf 180er wurden in dieser hochklassigen Partie geworfen und am Ende gab das einzige Break der Partie den Ausschlag.
    Die ersten sechs Legs wurden geteilt und auch dieses Spiel ging mit einem 3:3 in die Pause. Whitlock verpasste dann das erste Break mit zwei Fehlwürfen auf Doppel und wurde ein Leg später bestraft, als der "Flying Scotsman" auf 5:3 erhöhte. Es folgte ein 10-Darter von Anderson zum 6:3.

    Simon Whitlock gab aber nie auf und er hatte auch alle Möglichkeiten, um auf 6:7 zu verkürzen. Sechs Darts hatte der "Wizard", um noch die Chance auf ein Unentschieden zu haben, das letzte Leg hätte er eröffnen dürfen.
    Nach den Fehlwürfen von Whitlock warf Gary Anderson ein sicheres 120er Finish zum 8:5 und somit hatte auch der zweite Debütant eine erfolgreiche Premiere.
    Terry Jenkins - Raymond van Barneveld 8:6

    Es folgte ein Spiel mit wechselnden Führungen und einem besseren Ende für Terry Jenkins. "Barney" gewann das erste Leg, gefolgt von drei Legs in Folge für "The Bull". Nach zwei Legs für den Niederländer ging es erneut mit einem 3:3 in die Unterbrechung und van Barneveld legte nach mit zwei weiteren Legs zu einer 5:3 Führung.
    "Barney" führte dann mit 6:4 und es sah gut für einen Auftakterfolg aus, doch nun gab das unermüdliche Kämpferherz von Terry Jenkins den Ausschlag.
    Van Barneveld vergab im elften Leg zwei Darts zum Punktgewinn und musste dann mit ansehen, wie Terry Jenkins drei Legs in Folge gewann. Im letzten Leg der Partie hatte „Barney“ noch einen Dart auf Doppel 18 zum 113er Finish, doch auch diese Chance ließ er ungenutzt. Jenkins traf die Doppel 20 sicher und holte sich die ersten beiden Punkte in dieser Saison.
    Adrian Lewis - Phil Taylor 8:2

    Im siebten Jahr der Premier League gab es die bisher herbste Niederlage für Phil Taylor. Nach einer Schwächephase in den letzten Monaten hatte "The Power" am letzten Wochenende das Finale der Players Championship gewonnen.
    In die Partie gegen den World Champion Adrian Lewis ging er daher als leichter Favorit, da "Jackpot" seit dem Titelgewinn noch kein Spiel gewinnen konnte. Bis zum 2:2 blieb es auch ausgeglichen, im fünften Leg hatte Taylor dann zwei Darts zum Break, die er nicht nutzen konnte.
    Lewis machte das 3:2 und erhöhte dann seinerseits mit einem Break auf 4:2. Nach der Pause brach das Spiel von der geschwächten Nr. 1 der PDC komplett zusammen und er holte kein einziges Leg mehr. Adrian Lewis gewann mit 8:2 und sorgte dafür, dass der Seriensieger der letzten Jahre die Saison auf dem letzten Platz der Tabelle eröffnet.

    Quelle Sport1
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Februar 2011
    #1
    winnipu und Borko23 gefällt das.
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Borko23
    Offline

    Borko23 VIP

    Registriert:
    8. März 2009
    Beiträge:
    5.831
    Zustimmungen:
    5.021
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: "The Power": Rekordpleite gegen Weltmeister Lewis

    2. Spieltag am 17. Februar in der Capital FM Arena, Nottingham
    Simon Whitlock - Raymond van Barneveld
    James Wade - Adrian Lewis
    Phil Taylor - Mark Webster
    Terry Jenkins - Gary Anderson

    Aktuelle Tabelle:

    <table border="0" cellspacing="0" cols="8" frame="VOID" rules="NONE"><colgroup><col width="35"><col width="98"><col width="42"><col width="39"><col width="50"><col width="51"><col width="56"><col width="32"></colgroup> <tbody> <tr> <td width="35" align="LEFT" bgcolor="#000000" height="17">Platz</td> <td width="98" align="LEFT" bgcolor="#000000">Spieler</td> <td width="42" align="CENTER" bgcolor="#000000">Spiele</td> <td width="39" align="CENTER" bgcolor="#000000">Siege</td> <td width="50" align="CENTER" bgcolor="#000000">Unents.</td> <td width="51" align="CENTER" bgcolor="#000000">Niederl.</td> <td width="56" align="CENTER" bgcolor="#000000">Leg-Diff.</td> <td width="32" align="CENTER" bgcolor="#000000">Pkt.</td> </tr> <tr> <td align="LEFT" height="17">1.</td> <td align="LEFT">Adrian Lewis</td> <td align="CENTER">1</td> <td align="CENTER">1</td> <td align="CENTER">0</td> <td align="CENTER">0</td> <td align="CENTER">6</td> <td align="CENTER">2</td> </tr> <tr> <td align="LEFT" bgcolor="#e6e6e6" height="17">2.</td> <td align="LEFT" bgcolor="#e6e6e6">Mark Webster</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">1</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">1</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">0</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">0</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">5</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">2</td> </tr> <tr> <td align="LEFT" height="17">3.</td> <td align="LEFT">Gary Anderson</td> <td align="CENTER">1</td> <td align="CENTER">1</td> <td align="CENTER">0</td> <td align="CENTER">0</td> <td align="CENTER">3</td> <td align="CENTER">2</td> </tr> <tr> <td align="LEFT" bgcolor="#e6e6e6" height="17">4.</td> <td align="LEFT" bgcolor="#e6e6e6">Terry Jenkins</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">1</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">1</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">0</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">0</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">2</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">2</td> </tr> <tr> <td align="LEFT" height="17">5.</td> <td align="LEFT">R. v. Barneveld</td> <td align="CENTER">1</td> <td align="CENTER">0</td> <td align="CENTER">0</td> <td align="CENTER">1</td> <td align="CENTER">-2</td> <td align="CENTER">0</td> </tr> <tr> <td align="LEFT" bgcolor="#eaeaea" height="17">6.</td> <td align="LEFT" bgcolor="#e6e6e6">Simon Whitlock</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">1</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">0</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">0</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">1</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">-3</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">0</td> </tr> <tr> <td align="LEFT" height="17">7.</td> <td align="LEFT">James Wade</td> <td align="CENTER">1</td> <td align="CENTER">0</td> <td align="CENTER">0</td> <td align="CENTER">1</td> <td align="CENTER">-5</td> <td align="CENTER">0</td> </tr> <tr> <td align="LEFT" bgcolor="#eaeaea" height="17">8.</td> <td align="LEFT" bgcolor="#e6e6e6">Phil Taylor</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">1</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">0</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">0</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">1</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">-6</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">0</td></tr></tbody></table>
    pdc-europe.de
     
    #2
    josef.13, winnipu und scorpi gefällt das.
  4. winnipu
    Offline

    winnipu Board Guru

    Registriert:
    20. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.310
    Zustimmungen:
    1.530
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Hessen
    AW: "The Power": Rekordpleite gegen Weltmeister Lewis

    Adrian Lewis -er hat super stark gespielt
    Phil Taylor hätte das vermutlich auch so verlohren oder auch
    Schüler schlägt Lehrer
     
    #3
    Borko23 gefällt das.
  5. scorpi
    Offline

    scorpi Elite Lord Supporter

    Registriert:
    1. Januar 2010
    Beiträge:
    6.210
    Zustimmungen:
    6.514
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: "The Power": Rekordpleite gegen Weltmeister Lewis

    Dat der olle mal so verliert, dat ist schon heftig, aber der Kopf spielt ja bekanntlich bei Dart eie große Rolle. Und nun hat der Phil auch seinen Nimbus der Unbesiegbarkeit verloren. Aber etwas Abwechslung schadet sicher dem Sport nicht.
     
    #4
    Borko23 und winnipu gefällt das.
  6. Borko23
    Offline

    Borko23 VIP

    Registriert:
    8. März 2009
    Beiträge:
    5.831
    Zustimmungen:
    5.021
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: "The Power": Rekordpleite gegen Weltmeister Lewis

    Premier League 2011, 2. Spieltag




    [​IMG]
    The Power meldet sich eindrucksvoll zurück

    Der Schotte Gary Anderson übernimmt nach zwei Spieltagen als einziger noch ungeschlagener Spieler die Führung in der PDC Premier League. Während Simon Whitlock noch auf seinen ersten Punktgewinn wartet haben sich Phil Taylor, James Wade und Raymond van Barneveld mit starken Leistungen erfolgreich zurück gemeldet.
    Raymond van Barneveld - Simon Whitlock 8:3
    Den Auftakt in der Capital FM Arena von Nottingham machten "The Wizard" und "Barney". Beide Spieler standen nach Auftaktniederlagen in der Vorwoche schon jetzt unter Druck und es drohte ein Fehlstart.
    Der Druck hemmte die Akteure auch etwas in der Anfangsphase, die ersten beiden Legs gingen zu einer 2:0 Führung an den Niederländer. Im dritten Leg warf Simon Whitlock ein 140er Finish und er eröffnete damit die Partie erst richtig.
    "Barney" antwortete mit einem 11-Darter und er hielt mit einem 116er Finish diesen Vorsprung auch zur Pause. Nach der Unterbrechung legte van Barneveld gleich ein 160er Finish für das zweite Break nach und die Vorentscheidung schien gefallen zu sein. "Barney" führte mit 6:3 und beendete die Partie mit zwei hochklassigen Finishes von 156 und 141.
    Raymond van Barneveld hatte sich entschlossen, in die Partie mit den Flights zu gehen, die er in seiner besten Phase bei der PDC schon genutzt hatte. Zumindest in diesem Spiel zahlte sich der Wechsel des Materials aus.
    <table border="0" cellspacing="0" cols="5" frame="VOID" rules="NONE"><tbody><tr><td valign="MIDDLE" width="71" align="LEFT" bgcolor="#000000" height="17">Statistiken</td> <td valign="MIDDLE" width="30" align="CENTER" bgcolor="#000000">100</td> <td valign="MIDDLE" width="32" align="CENTER" bgcolor="#000000">140</td> <td valign="MIDDLE" width="29" align="CENTER" bgcolor="#000000">180</td> <td valign="MIDDLE" width="45" align="CENTER" bgcolor="#000000">Ave.</td> </tr> <tr> <td align="LEFT" height="17">Whitlock</td> <td align="CENTER">10x</td> <td align="CENTER">7x</td> <td align="CENTER">4x</td> <td align="CENTER">91,30</td> </tr> <tr> <td align="LEFT" height="17">Barneveld</td> <td align="CENTER">18x</td> <td align="CENTER">14x</td> <td align="CENTER">1x</td> <td align="CENTER">100,15</td> </tr> </tbody> </table>
    James Wade - Adrian Lewis 8:6

    James Wade sicherte sich mit einem 136er Finish im letzten Leg der Partie seinen ersten Saisonsieg, ausgerechnet gegen den amtierenden World Champion. Die ersten beiden Legs wurden geteilt, danach wurde es richtig hochklassig in der Partie zwischen den beiden Engländern.
    Insgesamt 6x180 fielen in den nächsten vier Legs und Lewis warf Finishes von 121 und 100 zu jeweils einem 12-Darter. Mit 3:3 ging es in die Pause, Wade gewann das nächste Leg und schaffte dann das erste Break der Partie mit einem 102er Finish. Lewis hatte zuvor sechs Darts auf Doppel nicht nutzen können.
    Ein 141er Finish brachte "The Machine" die 7:4 Führung und die Sicherheit, zumindest mit einem Punkt die Bühne verlassen zu können. Adrian Lewis wollte noch das Remis retten und holte sich die nächsten beiden Legs.
    Und es sah auch gut aus für "Jackpot", der nach drei hohen Scores 96 Rest hatte. Doch Lewis nutzte seinen beiden Darts auf Doppel 18 nicht und wurde von James Wade bestraft, der souverän 136 zum Matchgewinn checkte.
    <table border="0" cellspacing="0" cols="5" frame="VOID" rules="NONE"><tbody><tr><td valign="MIDDLE" width="71" align="LEFT" bgcolor="#000000" height="17">Statistiken</td> <td valign="MIDDLE" width="30" align="CENTER" bgcolor="#000000">100</td> <td valign="MIDDLE" width="32" align="CENTER" bgcolor="#000000">140</td> <td valign="MIDDLE" width="29" align="CENTER" bgcolor="#000000">180</td> <td valign="MIDDLE" width="45" align="CENTER" bgcolor="#000000">Ave.</td> </tr> <tr> <td align="LEFT" height="17">Wade</td> <td align="CENTER">21x</td> <td align="CENTER">9x</td> <td align="CENTER">6x</td> <td align="CENTER">97,69</td> </tr> <tr> <td align="LEFT" height="17">Lewis</td> <td align="CENTER">14x</td> <td align="CENTER">14x</td> <td align="CENTER">5x</td> <td align="CENTER">99,09</td> </tr> </tbody> </table>

    Phil Taylor - Mark Webster 8:5
    Nun war man gespannt auf den Auftritt von Phil Taylor, der in der Vorwoche mit 2:8 von Adrian Lewis seine höchste Premier League Niederlage einstecken musste. "The Power" antwortete so, wie man es von ihm erwarten würde und setzte mit dem höchsten Average des Abends ein deutliches Zeichen in Richtung seiner Rivalen.
    Mark Webster gab alles und warf auch sensationelle Finishes mit 170 und 160, doch mit der Power von Phil Taylor konnte er nicht komplett mithalten. Taylor zeigte gleich zu Beginn der Partie, dass er sich erst einmal für die Niederlage bei der WM revanchieren möchte.
    3:0 führte die Nr. 1, bevor sich Webster mit dem 170er Finish den Bonus für das höchste Finish des Abends sicherte. Es folgten ein 12- und ein 11-Darter von Taylor zu einer sicheren 5:2 Führung. Das mögliche 6:2 verpasste "The Power" knapp mit einem verfehlten Bullseye zum 161er Finish.
    Wie es besser geht zeigte "Webbi" gleich im Anschluss mit einem 160er Finish. 7:4 führte Taylor und eine Doppel 8 brachte ihm die ersten Punkte. Mark Webster spielte eine gute Partie, doch er musste sich einem Phil Taylor auf dem Weg zur Bestform geschlagen geben.

    <table border="0" cellspacing="0" cols="5" frame="VOID" rules="NONE"> <colgroup><col width="71"><col width="30"><col width="32"><col width="29"><col width="45"></colgroup> <tbody> <tr> <td valign="MIDDLE" width="71" align="LEFT" bgcolor="#000000" height="17">Statistiken</td> <td valign="MIDDLE" width="30" align="CENTER" bgcolor="#000000">100</td> <td valign="MIDDLE" width="32" align="CENTER" bgcolor="#000000">140</td> <td valign="MIDDLE" width="29" align="CENTER" bgcolor="#000000">180</td> <td valign="MIDDLE" width="45" align="CENTER" bgcolor="#000000">Ave.</td> </tr> <tr> <td align="LEFT" height="17">Taylor</td> <td align="CENTER">11x</td> <td align="CENTER">3x</td> <td align="CENTER">7x</td> <td align="CENTER">103,87</td> </tr> <tr> <td align="LEFT" height="17">Webster</td> <td align="CENTER">19x</td> <td align="CENTER">7x</td> <td align="CENTER">2x</td> <td align="CENTER">97,27</td> </tr> </tbody> </table>
    Gary Anderson - Terry Jenkins 8:4
    Im einzigen Duell zweier Gewinner des ersten Spieltages setzte sich Gary Anderson souverän gegen Terry Jenkins durch. Mit einem Average von über 102 zeigte der "Flying Scotsman" einmal mehr eine beeindruckende Leistung und er bleibt bei seinem Premier League Debüt weiterhin ungeschlagen.
    Anderson führte mit 4:1 und ließ sich auch von einem kurzen Comeback seines Gegners nicht beeindrucken. "The Bull" verkürzte aus 3:4, doch der Schotte legte nach und gewann drei Legs in Folge. In der Vorwoche hatte Jenkins gegen "Barney" noch einen Rückstand drehen können, doch Gary Anderson gab ihm keine Chance.
    Mit einem 121er Bullfinish zum 12-Darter beendete der Schotte den zweiten Spieltag der PDC Premier League.
    <table border="0" cellspacing="0" cols="5" frame="VOID" rules="NONE"><tbody><tr><td valign="MIDDLE" width="71" align="LEFT" bgcolor="#000000" height="17">Statistiken</td> <td valign="MIDDLE" width="30" align="CENTER" bgcolor="#000000">100</td> <td valign="MIDDLE" width="32" align="CENTER" bgcolor="#000000">140</td> <td valign="MIDDLE" width="29" align="CENTER" bgcolor="#000000">180</td> <td valign="MIDDLE" width="45" align="CENTER" bgcolor="#000000">Ave.</td> </tr> <tr> <td align="LEFT" height="17">Jenkins</td> <td align="CENTER">20x</td> <td align="CENTER">7x</td> <td align="CENTER">2x</td> <td align="CENTER">91,41</td> </tr> <tr> <td align="LEFT" height="17">Anderson</td> <td align="CENTER">17x</td> <td align="CENTER">13x</td> <td align="CENTER">3x</td> <td align="CENTER">102,21</td> </tr> </tbody> </table> 3. Spieltag am 24.02. in der Odyssey Arena, Belfast
    Gary Anderson - Mark Webster
    Simon Whitlock - James Wade
    Adrian Lewis - Raymond van Barneveld
    Phil Taylor - Terry Jenkins


    Aktuelle Tabelle:

    <table border="0" cellspacing="0" cols="8" frame="VOID" rules="NONE"><colgroup><col width="35"><col width="98"><col width="42"><col width="39"><col width="50"><col width="51"><col width="56"><col width="32"></colgroup> <tbody> <tr> <td width="35" align="CENTER" bgcolor="#000000" height="17">Platz</td> <td width="98" align="LEFT" bgcolor="#000000">Spieler</td> <td width="42" align="CENTER" bgcolor="#000000">Spiele</td> <td width="39" align="CENTER" bgcolor="#000000">Siege</td> <td width="50" align="CENTER" bgcolor="#000000">Unents.</td> <td width="51" align="CENTER" bgcolor="#000000">Niederl.</td> <td width="56" align="CENTER" bgcolor="#000000">Leg-Diff.</td> <td width="32" align="CENTER" bgcolor="#000000">Pkt.</td> </tr> <tr> <td align="CENTER" height="17">1.</td> <td align="LEFT">Gary Anderson</td> <td align="CENTER">2</td> <td align="CENTER">2</td> <td align="CENTER">0</td> <td align="CENTER">0</td> <td align="CENTER">7</td> <td align="CENTER">4</td> </tr> <tr> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6" height="17">2.</td> <td align="LEFT" bgcolor="#e6e6e6">Adrian Lewis</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">2</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">1</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">0</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">1</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">4</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">2</td> </tr> <tr> <td align="CENTER" height="17">3.</td> <td align="LEFT">R. van Barneveld</td> <td align="CENTER">2</td> <td align="CENTER">1</td> <td align="CENTER">0</td> <td align="CENTER">1</td> <td align="CENTER">3</td> <td align="CENTER">2</td> </tr> <tr> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6" height="17">4.</td> <td align="LEFT" bgcolor="#e6e6e6">Mark Webster</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">2</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">1</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">0</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">1</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">2</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">2</td> </tr> <tr> <td align="CENTER" height="17">5.</td> <td align="LEFT">Terry Jenkins</td> <td align="CENTER">2</td> <td align="CENTER">1</td> <td align="CENTER">0</td> <td align="CENTER">1</td> <td align="CENTER">-2</td> <td align="CENTER">2</td> </tr> <tr> <td align="CENTER" bgcolor="#eaeaea" height="17">6.</td> <td align="LEFT" bgcolor="#e6e6e6">James Wade</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">2</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">1</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">0</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">1</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">-3</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">2</td> </tr> <tr> <td align="CENTER" height="17">7.</td> <td align="LEFT">Phil Taylor</td> <td align="CENTER">2</td> <td align="CENTER">1</td> <td align="CENTER">0</td> <td align="CENTER">1</td> <td align="CENTER">-3</td> <td align="CENTER">2</td> </tr> <tr> <td align="CENTER" bgcolor="#eaeaea" height="17">8.</td> <td align="LEFT" bgcolor="#e6e6e6">Simon Whitlock</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">2</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">0</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">0</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">2</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">-8</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">0</td></tr></tbody></table>
     
    #5
  7. scorpi
    Offline

    scorpi Elite Lord Supporter

    Registriert:
    1. Januar 2010
    Beiträge:
    6.210
    Zustimmungen:
    6.514
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: "The Power": Rekordpleite gegen Weltmeister Lewis

    Am dritten Spieltag der PDC Premier League machte der Tour-Bus Station in Nordirland. In der Odyssey Arena von Belfast behielt Gary Anderson seine weiße Weste als ungeschlagener Tabellenführer.

    Während Phil Taylor und Raymond van Barneveld die Verfolgung aufnehmen und Simon Whitlock endlich punktet, strauchelt das restliche Feld um Weltmeister Adrian Lewis.

    Gary Anderson - Mark Webster 8:1

    Im Duell der Premier League Debütanten setzte sich der Schotte Gary Anderson deutlich gegen den Waliser Mark Webster durch. Beide Spieler waren mit Erfolgen in die Saison gestartet, der "Flying Scotsman" schaffte es auch, in der Erfolgsspur zu bleiben.
    Die ersten beiden Legs einer am Ende einseitigen Partie holte sich Anderson, bevor Webster mit einem 102er Finish verkürzte. Nach weiteren Fehlwürfen von "Webby" auf das Doppel zog Gary Anderson unaufhörlich davon. Zum 5:1 spielte Anderson einen 11-Darter, wobei er mit sechs perfekten Darts das Leg eröffnet hatte.
    Ein 78er Finish auf Doppel 6 beendete dann einen erfolgreichen Abend für Gary Anderson, der mit der Idealpunktzahl von 6 weiterhin souverän die Tabelle anführt.

    <table border="0" cellspacing="0" rules="NONE" cols="5" frame="VOID"> <colgroup><col width="71"><col width="30"><col width="32"><col width="29"><col width="45"></colgroup> <tbody> <tr> <td align="LEFT" bgcolor="#000000" height="17" valign="MIDDLE" width="71">Statistiken</td> <td align="CENTER" bgcolor="#000000" valign="MIDDLE" width="30">100</td> <td align="CENTER" bgcolor="#000000" valign="MIDDLE" width="32">140</td> <td align="CENTER" bgcolor="#000000" valign="MIDDLE" width="29">180</td> <td align="CENTER" bgcolor="#000000" valign="MIDDLE" width="45">Ave.</td> </tr> <tr> <td align="LEFT" height="17">Anderson</td> <td align="CENTER">7x</td> <td align="CENTER">6x</td> <td align="CENTER">7x</td> <td align="CENTER">99,24</td> </tr> <tr> <td align="LEFT" height="17">Webster</td> <td align="CENTER">14x</td> <td align="CENTER">3x</td> <td align="CENTER">2x</td> <td align="CENTER">84,81</td> </tr> </tbody> </table>
    Simon Whitlock - James Wade 8:5
    In der zweiten Partie des Abends hatte der Engländer James Wade keinen leichten Stand beim Großteil der Fans in Belfast. "The Machine" kam auch entsprechend schlecht in die Partie und lag schnell mit 1:4 zurück.
    Nun wurde Wade, der sich an die Lautstärke im Saal gewöhnt hatte, immer stärker und holte sich vier Legs in Folge. Whitlock spielte in dieser Phase nicht gut und es sah nun alles nach der dritten Niederlage in Folge für den "Wizard" aus.
    Wie auf Knopfdruck war der Australier aber wieder im Spiel und er fand seine Sicherheit zurück. Er hatte sogar die Nerven, sich mit einer 180 auf 2 Rest zu stellen. Statt des möglichen 10-Darters wurde es dann ein 14-Darter. Whitlock führte mit 6:5 und stellte sich im zwölften Leg mit einer 174 auf 24 Rest und er holte sich seinen ersten Punkt mit einer sicheren Doppel 12.
    Nun war er nicht mehr zu halten und eine Doppel 19 sorgte für den ersten Saisonsieg. Mit jeweils einem Sieg und zwei Niederlagen sind James Wade und Simon Whitlock Verfolger der ersten Drei, die nächsten Wochen werden zeigen, wie es für sie weiter geht.


    <table border="0" cellspacing="0" rules="NONE" cols="5" frame="VOID"> <colgroup><col width="71"><col width="30"><col width="32"><col width="29"><col width="45"></colgroup> <tbody> <tr> <td align="LEFT" bgcolor="#000000" height="17" valign="MIDDLE" width="71">Statistiken</td> <td align="CENTER" bgcolor="#000000" valign="MIDDLE" width="30">100</td> <td align="CENTER" bgcolor="#000000" valign="MIDDLE" width="32">140</td> <td align="CENTER" bgcolor="#000000" valign="MIDDLE" width="29">180</td> <td align="CENTER" bgcolor="#000000" valign="MIDDLE" width="45">Ave.</td> </tr> <tr> <td align="LEFT" height="17">Whitlock</td> <td align="CENTER">13x</td> <td align="CENTER">9x</td> <td align="CENTER">4x</td> <td align="CENTER">91,71</td> </tr> <tr> <td align="LEFT" height="17">Wade</td> <td align="CENTER">13x</td> <td align="CENTER">10x</td> <td align="CENTER">3x</td> <td align="CENTER">89,43</td> </tr> </tbody> </table>

    Raymond van Barneveld - Adrian Lewis 8:6

    Vor zwei Wochen hatte Adrian Lewis noch Phil Taylor mit 8:2 demontiert, nun wird der Weltmeister in der Tabelle durchgereicht. Nach der zweiten 6:8 Niederlage in Folge hat "Jackpot" in der nächste Woche eine wegweisende Partie gegen Mark Webster vor sich.
    Lewis begann hochklassig mit Scores von 174 und 180. Auch wenn der 9-Darter nicht klappte wurde es ein schöner 11-Darter zum Auftakt. Dann kam Raymond van Barneveld immer besser ins Spiel und er holte sich nach dem ersten Break im dritten Leg eine 3:1 Führung.
    "Barney" ließ sich auch nicht von einem 170er Finish von Lewis zum 3:5 aus der Bahn bringen und holte sich zwei weitere Legs zum sicheren Punktgewinn. In den nächsten drei Legs vergab der Niederländer dann aber Chancen zum Sieg und so verkürzte Lewis noch einmal.
    Drei Legs in Folge gingen an den Engländer und das letzte Leg musste entscheiden. Es wurde aber nichts mit dem ersten Unentschieden in dieser Premier League Saison. Nach Scores von 140, 100 und 170 traf "Barney" die Doppel 8 sicher zum Match. Der Niederländer scheint bestens gerüstet zu sein für das Duell gegen seinen langjährigen Kontrahenten Phil Taylor in der nächsten Woche.

    <table border="0" cellspacing="0" rules="NONE" cols="5" frame="VOID"> <colgroup><col width="71"><col width="30"><col width="32"><col width="29"><col width="45"></colgroup> <tbody> <tr> <td align="LEFT" bgcolor="#000000" height="17" valign="MIDDLE" width="71">Statistiken</td> <td align="CENTER" bgcolor="#000000" valign="MIDDLE" width="30">100</td> <td align="CENTER" bgcolor="#000000" valign="MIDDLE" width="32">140</td> <td align="CENTER" bgcolor="#000000" valign="MIDDLE" width="29">180</td> <td align="CENTER" bgcolor="#000000" valign="MIDDLE" width="45">Ave.</td> </tr> <tr> <td align="LEFT" height="17">Lewis</td> <td align="CENTER">13x</td> <td align="CENTER">12x</td> <td align="CENTER">4x</td> <td align="CENTER">96,72</td> </tr> <tr> <td align="LEFT" height="17">Barneveld</td> <td align="CENTER">22x</td> <td align="CENTER">9x</td> <td align="CENTER">1x</td> <td align="CENTER">94,29</td> </tr> </tbody> </table>
    Phil Taylor - Terry Jenkins 8:2
    "The Power" hatte in der letzten Partie des Abends keine Probleme mit Terry Jenkins und er lässt die Auftaktniederlage weit hinter sich. Nach einem Break im zweiten Leg mit einem 11-Darter und 96er Finish zog Taylor auf 4:0 davon.

    "The Bull" verkürzte auf 1:4 und er holte sich auch nach der Pause ein weiteres Leg. Doch Terry Jenkins war an diesem Abend nicht in Bestform und somit chancenlos gegen einen Phil Taylor, der sich Woche für Woche steigert.
    <table border="0" cellspacing="0" rules="NONE" cols="5" frame="VOID"><tbody><tr><td align="LEFT" bgcolor="#000000" height="17" valign="MIDDLE" width="71">Statistiken</td> <td align="CENTER" bgcolor="#000000" valign="MIDDLE" width="30">100</td> <td align="CENTER" bgcolor="#000000" valign="MIDDLE" width="32">140</td> <td align="CENTER" bgcolor="#000000" valign="MIDDLE" width="29">180</td> <td align="CENTER" bgcolor="#000000" valign="MIDDLE" width="45">Ave.</td> </tr> <tr> <td align="LEFT" height="17">Taylor</td> <td align="CENTER">18x</td> <td align="CENTER">5x</td> <td align="CENTER">3x</td> <td align="CENTER">98,46</td> </tr> <tr> <td align="LEFT" height="17">Jenkins</td> <td align="CENTER">17x</td> <td align="CENTER">2x</td> <td align="CENTER">1x</td> <td align="CENTER">85,61</td> </tr> </tbody> </table>




    4. Spieltag am 03.03. in der Westpoint Arena, Exeter:

    Terry Jenkins - Simon Whitlock
    Mark Webster - Adrian Lewis
    Gary Anderson - James Wade
    Raymond van Barneveld - Phil Taylor

    Aktuelle Tabelle:


    <table border="0" cellspacing="0" rules="NONE" cols="8" frame="VOID"> <colgroup><col width="35"><col width="98"><col width="42"><col width="39"><col width="50"><col width="51"><col width="56"><col width="32"></colgroup> <tbody> <tr> <td align="CENTER" bgcolor="#000000" height="17" width="35">Platz</td> <td align="LEFT" bgcolor="#000000" width="98">Spieler</td> <td align="CENTER" bgcolor="#000000" width="42">Spiele</td> <td align="CENTER" bgcolor="#000000" width="39">Siege</td> <td align="CENTER" bgcolor="#000000" width="50">Unents.</td> <td align="CENTER" bgcolor="#000000" width="51">Niederl.</td> <td align="CENTER" bgcolor="#000000" width="56">Leg-Diff.</td> <td align="CENTER" bgcolor="#000000" width="32">Pkt.</td> </tr> <tr> <td align="CENTER" height="17">1.</td> <td align="LEFT">Gary Anderson</td> <td align="CENTER">3</td> <td align="CENTER">3</td> <td align="CENTER">0</td> <td align="CENTER">0</td> <td align="CENTER">14</td> <td align="CENTER">6</td> </tr> <tr> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6" height="17">2.</td> <td align="LEFT" bgcolor="#e6e6e6">R. van Barneveld</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">3</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">2</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">0</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">1</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">5</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">4</td> </tr> <tr> <td align="CENTER" height="17">3.</td> <td align="LEFT">Phil Taylor</td> <td align="CENTER">3</td> <td align="CENTER">2</td> <td align="CENTER">0</td> <td align="CENTER">1</td> <td align="CENTER">3</td> <td align="CENTER">4</td> </tr> <tr> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6" height="17">4.</td> <td align="LEFT" bgcolor="#e6e6e6">Adrian Lewis</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">3</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">1</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">0</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">2</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">2</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">2</td> </tr> <tr> <td align="CENTER" height="17">5.</td> <td align="LEFT">Mark Webster</td> <td align="CENTER">3</td> <td align="CENTER">1</td> <td align="CENTER">0</td> <td align="CENTER">2</td> <td align="CENTER">-5</td> <td align="CENTER">2</td> </tr> <tr> <td align="CENTER" bgcolor="#eaeaea" height="17">6.</td> <td align="LEFT" bgcolor="#e6e6e6">Simon Whitlock</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">3</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">1</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">0</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">2</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">-5</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">2</td> </tr> <tr> <td align="CENTER" height="17">7.</td> <td align="LEFT">James Wade</td> <td align="CENTER">3</td> <td align="CENTER">1</td> <td align="CENTER">0</td> <td align="CENTER">2</td> <td align="CENTER">-6</td> <td align="CENTER">2</td> </tr> <tr> <td align="CENTER" bgcolor="#eaeaea" height="17">8.</td> <td align="LEFT" bgcolor="#e6e6e6">Terry Jenkins</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">3</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">1</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">0</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">2</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">-8</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">2</td> </tr> </tbody> </table>
    <!-- BEGIN: JAZIN --> <!-- BEGIN: BANNER -->
    Quelle: pdc-europe
    <table border="0" cellspacing="0" rules="NONE" cols="5" frame="VOID"> <colgroup><col width="71"><col width="30"><col width="32"><col width="29"><col width="45"></colgroup> <tbody> <tr> <td align="LEFT" bgcolor="#000000" height="17" valign="MIDDLE" width="71">
    </td> <td align="CENTER" bgcolor="#000000" valign="MIDDLE" width="30">
    </td> <td align="CENTER" bgcolor="#000000" valign="MIDDLE" width="32">
    </td> <td align="CENTER" bgcolor="#000000" valign="MIDDLE" width="29">
    </td> <td align="CENTER" bgcolor="#000000" valign="MIDDLE" width="45">
    </td></tr><tr><td align="LEFT" height="17">
    </td> <td align="CENTER">
    </td> <td align="CENTER">
    </td> <td align="CENTER">
    </td> <td align="CENTER">
    </td> </tr> <tr> <td align="LEFT" height="17">
    </td> <td align="CENTER">
    </td> <td align="CENTER">
    </td> <td align="CENTER">
    </td> <td align="CENTER">
    </td></tr></tbody></table>
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Februar 2011
    #6
    josef.13 und Borko23 gefällt das.
  8. Borko23
    Offline

    Borko23 VIP

    Registriert:
    8. März 2009
    Beiträge:
    5.831
    Zustimmungen:
    5.021
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: PDC Premier League 2011

    Premier League 2011, 4. Spieltag

    [​IMG]
    Mark Webster zeigte am 4. Spieltag eine außergewöhnliche Leistung

    Das war der Tag der deutlichen Ergebnisse in Exeter am 4. Spieltag der PDC Premier League. Vom ersten Unentschieden in dieser Saison waren die 8 Topspieler an diesem Abend weit entfernt.

    Simon Whitlock - Terry Jenkins
    8:1
    An seinem 42. Geburtstag hat sich Simon Whitlock mit einem souveränen Erfolg über Terry Jenkins auf Platz 3 der Tabelle gespielt. Nach zwei Auftaktniederlagen kommt der "Wizard" so langsam in Fahrt.
    Auf der anderen Seite war es für Terry Jenkins nach einem Erfolg im ersten Spiel nun schon die dritte Niederlage in Folge und "The Bull" muss nun um den Anschluss an die Top 4 bangen. Whitlock eröffnete die Partie gleich mit einem 11-Darter zum Break.
    Im zweiten Leg vergab Jenkins dann zwei Möglichkeiten zum schnellen Rebreak und der Australier erhöhte auf 2:0. Jenkins checkte 76 zum 1:2 und hatte ab diesem Zeitpunkt nur noch einen einzigen Dart auf Doppel.
    Simon Whitlock war nicht um Klassen besser als sein englischer Kontrahent, es reichte aber stets, um sich die nächsten sechs Legs für einen sicheren Erfolg zu holen.
    <table border="0" cellspacing="0" cols="5" frame="VOID" rules="NONE"><tbody><tr><td valign="MIDDLE" width="71" align="LEFT" bgcolor="#000000" height="17">Statistiken</td> <td valign="MIDDLE" width="30" align="CENTER" bgcolor="#000000">100</td> <td valign="MIDDLE" width="32" align="CENTER" bgcolor="#000000">140</td> <td valign="MIDDLE" width="29" align="CENTER" bgcolor="#000000">180</td> <td valign="MIDDLE" width="45" align="CENTER" bgcolor="#000000">Ave.</td> </tr> <tr> <td align="LEFT" height="17">Jenkins</td> <td align="CENTER">14x</td> <td align="CENTER">6x</td> <td align="CENTER">1x</td> <td align="CENTER">92,39</td> </tr> <tr> <td align="LEFT" height="17">Webster</td> <td align="CENTER">12x</td> <td align="CENTER">8x</td> <td align="CENTER">4x</td> <td align="CENTER">99,29</td> </tr> </tbody> </table>
    Mark Webster - Adrian Lewis 8:2
    Es folgte das "kleine" Weltmeister Duell mit der Partie zwischen dem BDO-Champion 2008 Mark Webster und dem PDC-Champion 2011 Adrian Lewis. In der Vorwoche hatte Webster eine herbe 1:8 Schlappe gegen Gary Anderson einstecken müssen.
    Da auch Adrian Lewis nach zwei Niederlagen in Folge dringend punkten musste, war man auf ein spannendes Match gespannt. Und die Fans sahen ein Spiel der Extraklasse bei dem Mark Webster am Ende den sensationellen Average von 110,19 hatte.
    Das ist nach den Averages von Phil Taylor der beste Wert, den jemals ein Spieler in der Premier League werfen konnte. Und Adrian Lewis spielte nicht schlecht, auch "Jackpot" hatte am Ende einen Schnitt von über 103.
    Doch gegen die Sicherheit von Mark Webster auf die Doppel war auch der amtierende Champion an diesem Abend machtlos. 7 Legs holte sich "Webby" gleich mit dem ersten Dart auf Doppel, die perfekte Quote verpasste er im achten Leg, als er drei Darts zum Treffen der Doppel 10 brauchte.
    Webster holte sich das erste Leg mit einem 101er Finish. Dies beeindruckte Adrian Lewis noch nicht besonders und er glich mit einem 80er Finish aus. Dabei traf er zweimal die Doppel 20 nachdem er den ersten Dart über das Doppelfeld gesetzt hatte.
    Webster legte ein 120er Finish nach, Lewis glich erneut aus, dieses Mal mit einem 93er Finish zum 12-Darter. Im fünften Leg hatte der Engländer dann die Chance zum Break, doch er verpasste das 161er Finish. Webster blieb cool und checkte 124 mit einer Doppel 11 zur erneuten Führung.
    Im sechsten Leg warf der Waliser dann seine erste 180 und mit einer sicheren Doppel 20 zum 13-Darter holte er sich sein erstes Break. In diesem Tempo ging es nach der Pause weiter und Mark Webster gewann drei weitere Legs zu einer 7:2 Führung.
    In neunten Leg hatte Adrian Lewis nach neun Darts einen Rest von 41, doch er durfte nicht noch einmal ans Board, da Webster einen 12-Darter spielte. Adrian Lewis verkürzte noch einmal, doch ein sicheres 96er Finish brachte Mark Webster einen in dieser Höhe nicht erwarteten Erfolg und den Sprung in die Top 4.
    <table border="0" cellspacing="0" cols="5" frame="VOID" rules="NONE"><tbody><tr><td valign="MIDDLE" width="71" align="LEFT" bgcolor="#000000" height="17">Statistiken</td> <td valign="MIDDLE" width="30" align="CENTER" bgcolor="#000000">100</td> <td valign="MIDDLE" width="32" align="CENTER" bgcolor="#000000">140</td> <td valign="MIDDLE" width="29" align="CENTER" bgcolor="#000000">180</td> <td valign="MIDDLE" width="45" align="CENTER" bgcolor="#000000">Ave.</td> </tr> <tr> <td align="LEFT" height="17">Webster</td> <td align="CENTER">17x</td> <td align="CENTER">6x</td> <td align="CENTER">3x</td> <td align="CENTER">110,19</td> </tr> <tr> <td align="LEFT" height="17">Lewis</td> <td align="CENTER">14x</td> <td align="CENTER">8x</td> <td align="CENTER">2x</td> <td align="CENTER">103,27</td> </tr> </tbody> </table>
    Gary Anderson - James Wade 8:3

    James Wade ist weiterhin auf der Suche nach seiner Bestform und hatte kaum eine Chance gegen einen erneut wie entfesselt spielenden Gary Anderson. Bevor der Engländer sich auf der Bühne eingerichtet hatte lag er auch schon mit 0:4 zurück.
    Die nächsten beiden Legs gingen dann an "The Machine", der sich damit noch Hoffnungen auf eine Wende nach der Pause machen konnte. Mehr als ein 3:5 war für den Champion des Jahres 2009 aber nicht drin und James Wade kassierte bereits seine dritte Saisonniederlage.
    Gary Anderson, der "Flying Scotsman", segelt von Erfolg zu Erfolg und geht nun als ungeschlagener Tabellenführer in das Spitzenspiel am nächsten Donnerstag. In Manchester trifft der Schotte auf Phil Taylor im Kampf um die Nr. 1 in der PDC Premier League.
    <table border="0" cellspacing="0" cols="5" frame="VOID" rules="NONE"><tbody><tr><td valign="MIDDLE" width="71" align="LEFT" bgcolor="#000000" height="17">Statistiken</td> <td valign="MIDDLE" width="30" align="CENTER" bgcolor="#000000">100</td> <td valign="MIDDLE" width="32" align="CENTER" bgcolor="#000000">140</td> <td valign="MIDDLE" width="29" align="CENTER" bgcolor="#000000">180</td> <td valign="MIDDLE" width="45" align="CENTER" bgcolor="#000000">Ave.</td> </tr> <tr> <td align="LEFT" height="17">Anderson</td> <td align="CENTER">15x</td> <td align="CENTER">9x</td> <td align="CENTER">2x</td> <td align="CENTER">96,31</td> </tr> <tr> <td align="LEFT" height="17">Wade</td> <td align="CENTER">17x</td> <td align="CENTER">9x</td> <td align="CENTER">1x</td> <td align="CENTER">90,87</td> </tr> </tbody> </table>
    Phil Taylor - Raymond van Barneveld 8:3
    Phil Taylor hat sich nach seiner 2:8 Niederlage am 1. Spieltag vom letzten bis auf den zweiten Platz in der Tabelle vorgespielt. Dieses war das "große" Weltmeisterduell an diesem Abend, denn immerhin waren hier 20 WM-Titel beteiligt.
    Die Partien zwischen "The Power" und "Barney" elektrisieren immer noch die Massen, auch wenn der Niederländer schon seit drei Jahren auf einen Sieg gegen seinen alten Rivalen wartet und nun schon die zehnte Niederlage in der Premier League in Folge gegen Taylor einstecken musste.
    Auch in dieser Partie schien es schnell klar zu sein, dass es eine weitere Niederlage geben würde. Taylor war nicht in absoluter Bestform, doch seine Darts auf Doppel saßen traumhaft sicher.
    Raymond van Barneveld spielte nicht viel schlechter als Taylor, ihm wurden aber die vielen vergebenen Chancen auf Doppel zum Verhängnis. Nach einem Break im ersten Leg führte Taylor schnell mit 2:0. Im dritten Leg verpasste "Barney" bei 56 Rest zweimal die Doppel 20 und wurde von Taylor mit einem 147er Finish bestraft.
    Zwei Legs später das gleiche Bild, "Barney" vergab erneut zwei Darts auf Doppel 20, erneut bei 56 Rest und dieses Mal checkte Taylor 106 zum 6:0. Zum 5:0 hatte "The Power" mit einem 10-Darter das beste Leg des Abends gespielt. Dem Niederländer hingegen drohte nun sogar ein Whitewash.
    Als Phil Taylor dann 113 zum 7:0 nicht ausmachen konnte, war van Barneveld zur Stelle und checkte 76 mit einer Doppel 18. Es folgten sichere Finishes von 111 und 76 und plötzlich schien "Barney" wieder in der Partie zu sein.
    Nach einer 180 in seinem ersten Wurf im zehnten Leg war der Niederländer dann auch auf dem Weg zu einem weiteren Break, doch er konnte 36 Rest mit 6 möglichen Darts nicht ausmachen. Taylor hingegen traf mit seinem letzten Dart die Doppel 1 und hatte damit den ersten Punkt sicher.
    Im elften Leg verpassten beide Spieler das Bullseye zum Check und konnten danach auch die 25 Rest nicht ausmachen. Noch mehr Möglichkeiten ließ Phil Taylor dann aber nicht mehr zu und sein vierter Matchdart saß sicher in der Doppel 4.
    <table border="0" cellspacing="0" cols="5" frame="VOID" rules="NONE"><tbody><tr><td valign="MIDDLE" width="71" align="LEFT" bgcolor="#000000" height="17">Statistiken</td> <td valign="MIDDLE" width="30" align="CENTER" bgcolor="#000000">100</td> <td valign="MIDDLE" width="32" align="CENTER" bgcolor="#000000">140</td> <td valign="MIDDLE" width="29" align="CENTER" bgcolor="#000000">180</td> <td valign="MIDDLE" width="45" align="CENTER" bgcolor="#000000">Ave.</td> </tr> <tr> <td align="LEFT" height="17">Taylor</td> <td align="CENTER">17x</td> <td align="CENTER">7x</td> <td align="CENTER">1x</td> <td align="CENTER">95,64</td> </tr> <tr> <td align="LEFT" height="17">Barneveld</td> <td align="CENTER">21x</td> <td align="CENTER">9x</td> <td align="CENTER">2x</td> <td align="CENTER">92,32</td> </tr> </tbody> </table> 5. Spieltag am 10.03. in der M.E.N. Arena, Manchester
    Terry Jenkins - Mark Webster
    Phil Taylor - Gary Anderson
    James Wade - Raymond van Barneveld
    Simon Whitlock - Adrian Lewis

    PDC-EUROPE.DE



    Aktuelle Tabelle:
    <table border="0" cellspacing="0" cols="8" frame="VOID" rules="NONE"><tbody><tr><td width="35" align="CENTER" bgcolor="#000000" height="17">Platz</td> <td width="98" align="LEFT" bgcolor="#000000">Spieler</td> <td width="42" align="CENTER" bgcolor="#000000">Spiele</td> <td width="39" align="CENTER" bgcolor="#000000">Siege</td> <td width="50" align="CENTER" bgcolor="#000000">Unents.</td> <td width="51" align="CENTER" bgcolor="#000000">Niederl.</td> <td width="56" align="CENTER" bgcolor="#000000">Leg-Diff.</td> <td width="32" align="CENTER" bgcolor="#000000">Pkt.</td> </tr> <tr> <td align="CENTER" height="17">1.</td> <td align="LEFT">Gary Anderson</td> <td align="CENTER">4</td> <td align="CENTER">4</td> <td align="CENTER">0</td> <td align="CENTER">0</td> <td align="CENTER">19</td> <td align="CENTER">8</td> </tr> <tr> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6" height="17">2.</td> <td align="LEFT" bgcolor="#e6e6e6">Phil Taylor</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">4</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">3</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">0</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">1</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">8</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">6</td> </tr> <tr> <td align="CENTER" height="17">3.</td> <td align="LEFT">Simon Whitlock</td> <td align="CENTER">4</td> <td align="CENTER">2</td> <td align="CENTER">0</td> <td align="CENTER">2</td> <td align="CENTER">2</td> <td align="CENTER">4</td> </tr> <tr> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6" height="17">4.</td> <td align="LEFT" bgcolor="#e6e6e6">Mark Webster</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">4</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">2</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">0</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">2</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">1</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">4</td> </tr> <tr> <td align="CENTER" height="17">5.</td> <td align="LEFT">R. van Barneveld</td> <td align="CENTER">4</td> <td align="CENTER">2</td> <td align="CENTER">0</td> <td align="CENTER">2</td> <td align="CENTER">0</td> <td align="CENTER">4</td> </tr> <tr> <td align="CENTER" bgcolor="#eaeaea" height="17">6.</td> <td align="LEFT" bgcolor="#e6e6e6">Adrian Lewis</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">4</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">1</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">0</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">3</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">-4</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">2</td> </tr> <tr> <td align="CENTER" height="17">7.</td> <td align="LEFT">James Wade</td> <td align="CENTER">4</td> <td align="CENTER">1</td> <td align="CENTER">0</td> <td align="CENTER">3</td> <td align="CENTER">-11</td> <td align="CENTER">2</td> </tr> <tr> <td align="CENTER" bgcolor="#eaeaea" height="17">8.</td> <td align="LEFT" bgcolor="#e6e6e6">Terry Jenkins</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">4</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">1</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">0</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">3</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">-15</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">2</td> </tr> </tbody> </table>
     
    #7
    josef.13 und scorpi gefällt das.
  9. Borko23
    Offline

    Borko23 VIP

    Registriert:
    8. März 2009
    Beiträge:
    5.831
    Zustimmungen:
    5.021
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: PDC Premier League 2011

    Premier League 2011, 5. Spieltag

    PDC Premier League ging an Phil Taylor, der Gary Anderson die erste Saisonniederlage zufügte. Während das Duell der beiden Topspieler spannend verlief gab es in den anderen drei Partien deutliche Ergebnisse.
    Terry Jenkins-Mark Webster 8:4
    Nach seinem brillanten Auftritt in der letzten Woche mit einem 110er Average ging Mark Webster favorisiert in die Partie gegen Terry Jenkins. "The Bull" hatte seine letzten drei Spiele verloren und fand sich am Ende der Tabelle wieder.
    Nach einem Break im ersten Leg sah es auch nach dem erwarteten Verlauf der Partie aus. Doch Jenkins schaffte ein schnelles Rebreak und führte mit 2:1. Der Engländer hatte auch zwei Darts auf Doppel um das vierte Leg zu gewinnen, doch er verpasste und Webster glich noch einmal aus.
    Nun legte Jenkins einen Gang zu und holte sich fünf Legs in Folge. Damit hatte Jenkins schon mal einen Punkt sicher. Webster versuchte noch einmal alles und warf in den nächsten beiden Legs seine ersten beiden 180er an diesem Abend.
    Der Waliser verkürzte auf 4:7, doch Jenkins warf seine sechste 180 und spielte sich mit dem 8:4 Erfolg vom letzten Platz der Tabelle.
    <table border="0" cellspacing="0" cols="5" frame="VOID" rules="NONE"><tbody><tr><td valign="MIDDLE" width="71" align="LEFT" bgcolor="#000000" height="17">Statistiken</td> <td valign="MIDDLE" width="30" align="CENTER" bgcolor="#000000">100</td> <td valign="MIDDLE" width="32" align="CENTER" bgcolor="#000000">140</td> <td valign="MIDDLE" width="29" align="CENTER" bgcolor="#000000">180</td> <td valign="MIDDLE" width="45" align="CENTER" bgcolor="#000000">Ave.</td> </tr> <tr> <td align="LEFT" height="17">Jenkins</td> <td align="CENTER">18x</td> <td align="CENTER">7x</td> <td align="CENTER">6x</td> <td align="CENTER">98,18</td> </tr> <tr> <td align="LEFT" height="17">Webster</td> <td align="CENTER">14x</td> <td align="CENTER">4x</td> <td align="CENTER">3x</td> <td align="CENTER">90,91</td> </tr> </tbody> </table>Phil Taylor-Gary Anderson 8:6
    Nun stand das Topspiel das Tages auf dem Programm, Gary Anderson traf als Nr. 1 der Premier League auf Phil Taylor, die Nr.1 im Dartsport. Für Gary Anderson ist es ja bekanntlich die erste Saison in der Elite-Spielklasse und er ging ungeschlagen in die Partie.
    Und die Partie hielt alles, was sich die Fans von diesem Duell erhofft hatten. "The Power", der wieder mit den Darts spielte, die er in den letzten zwei Jahren nutzte, holte sich das erste Leg und legte gleich noch ein Break zum 2:0 nach.
    In den nächsten beiden Legs vergab Taylor jeweils einen Dart auf Doppel und Anderson glich aus. Nun wurde es eine Art Katz und Maus Spiel, beide Spieler schafften in der Folgezeit kein Break. Taylor legte vor, Anderson legte postwendend nach.
    So ging es bis zum 6:6 und alles sah nach dem ersten Unentschieden in dieser Premier League Saison aus. Der Schotte hatte die Chance zum Break, doch er vergab nach getroffener Treble 20 zwei Darts auf Doppel 20. Taylor nutzte die Chance und traf die Doppel 17 zur 7:6 Führung.
    Anderson eröffnete das letzte Leg mit einer 180, doch "The Power" legte sofort ein Maximum nach. Es folgten zwei Scores von 100 vom "Flying Scotsman" für 121 Rest, Taylor warf 100 und 177 und stellte sich auf 44 Rest. Anderson schaffte das 121er Finish nicht und Taylor holte sich mit einer sicheren Doppel 20 zum 11-Darter den knappen Erfolg.
    Damit haben nun beide Spieler 8 Punkte in der Tabelle und schon nach 5 Spieltagen einen kleinen Vorsprung auf die Plätze, die nicht für das Halbfinale reichen.
    <table border="0" cellspacing="0" cols="5" frame="VOID" rules="NONE"><tbody><tr><td valign="MIDDLE" width="71" align="LEFT" bgcolor="#000000" height="17">Statistiken</td> <td valign="MIDDLE" width="30" align="CENTER" bgcolor="#000000">100</td> <td valign="MIDDLE" width="32" align="CENTER" bgcolor="#000000">140</td> <td valign="MIDDLE" width="29" align="CENTER" bgcolor="#000000">180</td> <td valign="MIDDLE" width="45" align="CENTER" bgcolor="#000000">Ave.</td> </tr> <tr> <td align="LEFT" height="17">Taylor</td> <td align="CENTER">22x</td> <td align="CENTER">6x</td> <td align="CENTER">4x</td> <td align="CENTER">103,95</td> </tr> <tr> <td align="LEFT" height="17">Anderson</td> <td align="CENTER">19x</td> <td align="CENTER">7x</td> <td align="CENTER">4x</td> <td align="CENTER">99,16</td> </tr> </tbody> </table> Raymond van Barneveld-james Wade 8:2
    Der Absturz des Champion von 2009 geht weiter und James Wade übernimmt nach dem deutlichen 2:8 gegen Raymond van Barneveld die rote Laterne. Wade gewann das erste Leg, doch in der Folgezeit konnte der Engländer nicht konstant genug werfen.
    "Barney" zeigte sich gut erholt von der Niederlage in der Vorwoche und spielte sehr souverän. Der Niederländer glich mit einem 107er Finish aus und er übernahm nach einem 14-Darter zum Break die Führung. Wade konnte zwar noch zum 2:3 verkürzen, doch er hatte an diesem Abend keine Mittel, um "Barney" aufzuhalten.
    Fünf weitere Legs in Folge gingen an van Barneveld, der damit auf Platz 3 in der Tabelle klettert und den besten Anschluss zum Führungsduo hat.
    <table border="0" cellspacing="0" cols="5" frame="VOID" rules="NONE"><tbody><tr><td valign="MIDDLE" width="71" align="LEFT" bgcolor="#000000" height="17">Statistiken</td> <td valign="MIDDLE" width="30" align="CENTER" bgcolor="#000000">100</td> <td valign="MIDDLE" width="32" align="CENTER" bgcolor="#000000">140</td> <td valign="MIDDLE" width="29" align="CENTER" bgcolor="#000000">180</td> <td valign="MIDDLE" width="45" align="CENTER" bgcolor="#000000">Ave.</td> </tr> <tr> <td align="LEFT" height="17">Wade</td> <td align="CENTER">18x</td> <td align="CENTER">4x</td> <td align="CENTER">0x</td> <td align="CENTER">90,95</td> </tr> <tr> <td align="LEFT" height="17">Barneveld</td> <td align="CENTER">16x</td> <td align="CENTER">7x</td> <td align="CENTER">3x</td> <td align="CENTER">96,49</td> </tr> </tbody> </table> Adrian Lewis-Simon Whitlock 8:2
    Mit der Leistung, die einem Weltmeister würdig ist hat sich Adrian Lewis aus seinem Tief gespielt. Nach drei Niederlagen in Folge wurde es aber auch Zeit für "Jackpot", wenn er im Kampf um das Halbfinale nicht frühzeitig aus dem Rennen sein möchte.
    Simon Whitlock ging mit der Empfehlung von zwei Erfolgen in Serie in diese Partie, doch er musste die Stärke seines Gegners anerkennen. Lewis hatte in den letzten Wochen ja keineswegs schlecht gespielt, doch heute zeigte er sich besonders auf Doppel sehr zielsicher.
    Whitlock holte sich das erste Leg, Lewis legte gleich nach. Ein 72er Finish brachte dem Engländer den Ausgleich und ein 14-Darter mit 2x180 sorgte für das erste Break. Es folgten Finishes von 113 und 96 für eine 4:1 Führung. Whitlock verpasste ein 158er Finish knapp und der World Champion ging nach einer Doppel 20 mit 5:1 in die Pause.
    "The Wizard" vergab zwei weitere Darts auf Doppel im ersten Leg nach der Pause. Lewis traf die Doppel 8 und legte ein 116er Finish zum 7:1 nach. Whitlock verkürzte noch einmal, doch Adrian Lewis beendete das Spiel stilvoll mit einem 136er Finish zum 12-Darter.
    Beide Spieler stehen nun mit jeweils 4 Punkten im Mittelfeld der Tabelle und haben in der nächsten Woche schwere Aufgaben vor sich. Lewis trifft auf Gary Anderson in einer Neuauflage des WM-Endspiels und auch die Partie zwischen Taylor und Whitlock gab es schon einmal in einem WM-Finale.
    <table border="0" cellspacing="0" cols="5" frame="VOID" rules="NONE"><tbody><tr><td valign="MIDDLE" width="71" align="LEFT" bgcolor="#000000" height="17">Statistiken</td> <td valign="MIDDLE" width="30" align="CENTER" bgcolor="#000000">100</td> <td valign="MIDDLE" width="32" align="CENTER" bgcolor="#000000">140</td> <td valign="MIDDLE" width="29" align="CENTER" bgcolor="#000000">180</td> <td valign="MIDDLE" width="45" align="CENTER" bgcolor="#000000">Ave.</td> </tr> <tr> <td align="LEFT" height="17">Whitlock</td> <td align="CENTER">10x</td> <td align="CENTER">8x</td> <td align="CENTER">2x</td> <td align="CENTER">97,16</td> </tr> <tr> <td align="LEFT" height="17">Lewis</td> <td align="CENTER">21x</td> <td align="CENTER">4x</td> <td align="CENTER">3x</td> <td align="CENTER">101,83</td> </tr> </tbody> </table> 6. Spieltag am 17. März aus dem S.E.E.C., Glasgow
    Terry Jenkins - James Wade
    Raymond van Barneveld - Mark Webster
    Simon Whitlock - Phil Taylor
    Gary Anderson - Adrian Lewis
    Aktuelle Tabelle:
    <table border="0" cellspacing="0" cols="8" frame="VOID" rules="NONE"><tbody><tr><td width="35" align="CENTER" bgcolor="#000000" height="17">Platz</td> <td width="98" align="LEFT" bgcolor="#000000">Spieler</td> <td width="42" align="CENTER" bgcolor="#000000">Spiele</td> <td width="39" align="CENTER" bgcolor="#000000">Siege</td> <td width="50" align="CENTER" bgcolor="#000000">Unents.</td> <td width="51" align="CENTER" bgcolor="#000000">Niederl.</td> <td width="56" align="CENTER" bgcolor="#000000">Leg-Diff.</td> <td width="32" align="CENTER" bgcolor="#000000">Pkt.</td> </tr> <tr> <td align="CENTER" height="17">1.</td> <td align="LEFT">Gary Anderson</td> <td align="CENTER">5</td> <td align="CENTER">4</td> <td align="CENTER">0</td> <td align="CENTER">1</td> <td align="CENTER">17</td> <td align="CENTER">8</td> </tr> <tr> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6" height="17">2.</td> <td align="LEFT" bgcolor="#e6e6e6">Phil Taylor</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">5</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">4</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">0</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">1</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">10</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">8</td> </tr> <tr> <td align="CENTER" height="17">3.</td> <td align="LEFT">R. van Barneveld</td> <td align="CENTER">5</td> <td align="CENTER">3</td> <td align="CENTER">0</td> <td align="CENTER">2</td> <td align="CENTER">6</td> <td align="CENTER">6</td> </tr> <tr> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6" height="17">4.</td> <td align="LEFT" bgcolor="#e6e6e6">Adrian Lewis</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">5</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">2</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">0</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">3</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">2</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">4</td> </tr> <tr> <td align="CENTER" height="17">5.</td> <td align="LEFT">Mark Webster</td> <td align="CENTER">5</td> <td align="CENTER">2</td> <td align="CENTER">0</td> <td align="CENTER">3</td> <td align="CENTER">-3</td> <td align="CENTER">4</td> </tr> <tr> <td align="CENTER" bgcolor="#eaeaea" height="17">6.</td> <td align="LEFT" bgcolor="#e6e6e6">Simon Whitlock</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">5</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">2</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">0</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">3</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">-4</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">4</td> </tr> <tr> <td align="CENTER" height="17">7.</td> <td align="LEFT">Terry Jenkins</td> <td align="CENTER">5</td> <td align="CENTER">2</td> <td align="CENTER">0</td> <td align="CENTER">3</td> <td align="CENTER">-11</td> <td align="CENTER">4</td> </tr> <tr> <td align="CENTER" bgcolor="#eaeaea" height="17">8.</td> <td align="LEFT" bgcolor="#e6e6e6">James Wade</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">5</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">1</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">0</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">4</td></tr></tbody></table>

    PDC-EUROPE.NET
     
    #8
    josef.13 und scorpi gefällt das.
  10. Borko23
    Offline

    Borko23 VIP

    Registriert:
    8. März 2009
    Beiträge:
    5.831
    Zustimmungen:
    5.021
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: PDC Premier League 2011

    Premier League 2011, 6. Spieltag

    Barney warf mit 161 das höchste Finish das Abends
    Phil Taylor übernahm die Tabellenspitze der PDC Premier League an einem denkwürdigen Abend in Glasgow.

    James Wade - Terry Jenkins 8:6

    Einmal mehr machte Terry Jenkins den Auftakt an einem Premier League Spieltag, bereits in den letzten beiden Wochen hatten "The Bull" diese Ehre. Es wurde ein abwechslungsreiches Spiel gegen James Wade und am Ende verpasste Jenkins hauchdünn das erste Remis in dieser Saison.
    Nachdem das erste Leg an Terry Jenkins ging, kam James Wade immer besser in die Partie und "The Machine" erinnerte in dieser Phase mal wieder an seine besten Zeiten. Wade führte dann auch mit 6:2, bevor er wieder so unbeständig wie in den letzten Wochen spielte.
    Jenkins, der für sein Kämpferherz bekannt ist, gab nicht auf und holte drei Legs in Folge. Im zwölften Leg nutzte er seine Chance nicht konsequent genug und ein angeschlagen wirkender James Wade fand zurück in die Partie.
    Wade holte sich das 7:5 und damit einen sicheren Punkt. Jenkins verkürzte mit einem 13-Darter und die Entscheidung über Sieg oder Unentschieden fiel im letzten Leg. Beide Spieler waren nun voll da und Terry Jenkins hatte die große Chance, sich noch den einen Punkt zu sichern.
    Doch er verpasste die Doppel 10 knapp für ein 140er Finish und musste mit ansehen, wie sich James Wade den Sieg mit einem 14-Darter holte.
    <table border="0" cellspacing="0" cols="5" frame="VOID" rules="NONE"><tbody><tr><td valign="MIDDLE" width="71" align="LEFT" bgcolor="#000000" height="17">Statistiken</td> <td valign="MIDDLE" width="30" align="CENTER" bgcolor="#000000">100</td> <td valign="MIDDLE" width="32" align="CENTER" bgcolor="#000000">140</td> <td valign="MIDDLE" width="29" align="CENTER" bgcolor="#000000">180</td> <td valign="MIDDLE" width="45" align="CENTER" bgcolor="#000000">Ave.</td> </tr> <tr> <td align="LEFT" height="17">Jenkins</td> <td align="CENTER">24x</td> <td align="CENTER">8x</td> <td align="CENTER">3x</td> <td align="CENTER">94,16</td> </tr> <tr> <td align="LEFT" height="17">Wade</td> <td align="CENTER">16x</td> <td align="CENTER">5x</td> <td align="CENTER">3x</td> <td align="CENTER">85,86</td> </tr> </tbody> </table>
    Raymond van Barneveld - Mark Webster 8:4

    Nun wurde es richtig laut im mit 6500 Fans prall gefüllten S.E.C.C. in Glasgow. Der Niederländer ist äußerst beliebt in Schottland und wird hier regelmäßig von den Fans gefeiert.
    Und "Barney" enttäuschte seine Anhänger nicht, alleine in den ersten beiden Legs warf er 3x180. Webster blieb mit Finishes von 100 und 120 zum 2:2 in der Partie, doch dann drehte "Barney" richtig auf. Zwei 12-Darter in Folge mit Finishes von 121 und 161 brachten ihm die 4:2 Führung.
    Mit dem gleichen Tempo kam der Niederländer aus der Pause und warf den dritten 12er in Folge, dieses Mal mit einem 116er Finish. So sehr sich "Webbi" auch bemühte, dieser exzellente Zwischenspurt reichte van Barneveld, um sich oben in der Tabelle festzusetzen.
    <table border="0" cellspacing="0" cols="5" frame="VOID" rules="NONE"><tbody><tr><td valign="MIDDLE" width="71" align="LEFT" bgcolor="#000000" height="17">Statistiken</td> <td valign="MIDDLE" width="30" align="CENTER" bgcolor="#000000">100</td> <td valign="MIDDLE" width="32" align="CENTER" bgcolor="#000000">140</td> <td valign="MIDDLE" width="29" align="CENTER" bgcolor="#000000">180</td> <td valign="MIDDLE" width="45" align="CENTER" bgcolor="#000000">Ave.</td> </tr> <tr> <td align="LEFT" height="17">Barneveld</td> <td align="CENTER">15x</td> <td align="CENTER">10x</td> <td align="CENTER">5x</td> <td align="CENTER">100,98</td> </tr> <tr> <td align="LEFT" height="17">Webster</td> <td align="CENTER">20x</td> <td align="CENTER">2x</td> <td align="CENTER">3x</td> <td align="CENTER">96,40</td> </tr> </tbody> </table>
    Phil Taylor - Simon Whitlock 8:5

    Phil Taylor ist wieder auf dem Weg zur Bestform und eine noch bessere Ausbeute auf Doppel hätte den ohnehin schon brillanten Average von über 103 noch mehr gehoben. Taylor eröffnete die Partie mit einem 81er-Bullfinish zum 12-Darter.
    Der Australier legte gleich ein Rebreak nach und führte nach einem 100er Finish auch mit 2:1. Taylor glich erneut aus und nutzte einen vergeben Dart seines Gegners auf Doppel 18 zum nächsten Break.
    Ein 70er Finish sorgte für eine 4:2 Pausenführung, die mit einem 13-Darter nach der Unterbrechung weiter ausgebaut wurde. "The Power" führte wenig später mit 6:3, doch dann vergab er einige Darts auf Doppel und Whitlock verkürzte auf 5:6.
    Dies warf den Titelverteidiger aber nicht aus der Bahn und die nächsten beiden Legs gingen an den Engländer. Phil Taylor hat sich somit von Platz 8 mit fünf Siegen in Folge an die Spitze der Tabelle gespielt.
    <table border="0" cellspacing="0" cols="5" frame="VOID" rules="NONE"><tbody><tr><td valign="MIDDLE" width="71" align="LEFT" bgcolor="#000000" height="17">Statistiken</td> <td valign="MIDDLE" width="30" align="CENTER" bgcolor="#000000">100</td> <td valign="MIDDLE" width="32" align="CENTER" bgcolor="#000000">140</td> <td valign="MIDDLE" width="29" align="CENTER" bgcolor="#000000">180</td> <td valign="MIDDLE" width="45" align="CENTER" bgcolor="#000000">Ave.</td> </tr> <tr> <td align="LEFT" height="17">Whitlock</td> <td align="CENTER">18x</td> <td align="CENTER">6x</td> <td align="CENTER">4x</td> <td align="CENTER">96,35</td> </tr> <tr> <td align="LEFT" height="17">Taylor</td> <td align="CENTER">13x</td> <td align="CENTER">9x</td> <td align="CENTER">5x</td> <td align="CENTER">103,33</td> </tr> </tbody> </table>
    Adrian Lewis - Gary Anderson 8:3

    Nun sollte das Highlight des Abends stattfinden, denn zum ersten Mal in der Geschichte der Premier League hatte ein Schotte ein Heimspiel. Was gab es für eine bessere Ausgangsbasis als die Neuauflage des WM-Endspiels gegen Adrian Lewis.
    Doch die Partie verlief komplett anders als erwartet. Adrian Lewis hatte schon einen schweren Gang zur Bühne und konnte seine Partie nicht mit einem trockenen Hemd beginnen. Die 6500 Fans standen hinter ihrem Lokalmatadoren, doch sie zeigten sich teilweise auch extrem unsportlich gegenüber dem World Champion.
    Gegenstände flogen auf die Bühne und jeder Wurf von Adrian Lewis wurde von den Zuschauern nieder gemacht. Gary Anderson führte mit 3:0, doch die anhaltenden Störungen ließen kein ordentliches Match zu. Adrian Lewis holte sich mit acht Legs in Folge den Sieg, doch mit einem fairen Duell hatte das nichts zu tun.
    Gegen Ende der Partie merkten die Fans dann auch, dass sie mit ihrem Verhalten ihren eigenen Spieler mehr geschadet als geholfen haben.
    <table border="0" cellspacing="0" cols="5" frame="VOID" rules="NONE"><tbody><tr><td valign="MIDDLE" width="71" align="LEFT" bgcolor="#000000" height="17">Statistiken</td> <td valign="MIDDLE" width="30" align="CENTER" bgcolor="#000000">100</td> <td valign="MIDDLE" width="32" align="CENTER" bgcolor="#000000">140</td> <td valign="MIDDLE" width="29" align="CENTER" bgcolor="#000000">180</td> <td valign="MIDDLE" width="45" align="CENTER" bgcolor="#000000">Ave.</td> </tr> <tr> <td align="LEFT" height="17">Anderson</td> <td align="CENTER">12x</td> <td align="CENTER">10x</td> <td align="CENTER">3x</td> <td align="CENTER">87,28</td> </tr> <tr> <td align="LEFT" height="17">Lewis</td> <td align="CENTER">17x</td> <td align="CENTER">4x</td> <td align="CENTER">3x</td> <td align="CENTER">88,18</td> </tr> </tbody> </table>
    In Brighton stehen in der nächsten Woche die letzten Partien in der Hinrunde auf dem Programm. Das es bei der Partie zwischen Phil Taylor und James Wade zum Duell des Ersten gegen den Letzten kommen würde, hätte man auch nicht unbedingt gedacht.
    Gary Anderson muss ausgerechnet gegen Raymond van Barneveld den Abwärtstrend der letzten beiden Wochen abbremsen. In den Partien zwischen Mark Webster gegen Simon Whitlock und Adrian Lewis gegen Terry Jenkins geht es um den Anschluss an das Top-Trio der Liga.

    7. Spieltag am 24. März im "The Brighton Centre":
    Mark Webster - Simon Whitlock
    Adrian Lewis - Terry Jenkins
    Raymond van Barneveld - Gary Anderson
    Phil Taylor - James Wade
    Aktuelle Tabelle:
    <table border="0" cellspacing="0" cols="8" frame="VOID" rules="NONE"><tbody><tr><td width="35" align="CENTER" bgcolor="#000000" height="17">Platz</td> <td width="98" align="LEFT" bgcolor="#000000">Spieler</td> <td width="42" align="CENTER" bgcolor="#000000">Spiele</td> <td width="39" align="CENTER" bgcolor="#000000">Siege</td> <td width="50" align="CENTER" bgcolor="#000000">Unents.</td> <td width="51" align="CENTER" bgcolor="#000000">Niederl.</td> <td width="56" align="CENTER" bgcolor="#000000">Leg-Diff.</td> <td width="32" align="CENTER" bgcolor="#000000">Pkt.</td> </tr> <tr> <td align="CENTER" height="17">1.</td> <td align="LEFT">Phil Taylor</td> <td align="CENTER">6</td> <td align="CENTER">5</td> <td align="CENTER">0</td> <td align="CENTER">1</td> <td align="CENTER">13</td> <td align="CENTER">10</td> </tr> <tr> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6" height="17">2.</td> <td align="LEFT" bgcolor="#e6e6e6">Gary Anderson</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">6</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">4</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">0</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">2</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">12</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">8</td> </tr> <tr> <td align="CENTER" height="17">3.</td> <td align="LEFT">R. van Barneveld</td> <td align="CENTER">6</td> <td align="CENTER">4</td> <td align="CENTER">0</td> <td align="CENTER">2</td> <td align="CENTER">10</td> <td align="CENTER">8</td> </tr> <tr> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6" height="17">4.</td> <td align="LEFT" bgcolor="#e6e6e6">Adrian Lewis</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">6</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">3</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">0</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">3</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">7</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">6</td> </tr> <tr> <td align="CENTER" height="17">5.</td> <td align="LEFT">Mark Webster</td> <td align="CENTER">6</td> <td align="CENTER">2</td> <td align="CENTER">0</td> <td align="CENTER">4</td> <td align="CENTER">-7</td> <td align="CENTER">4</td> </tr> <tr> <td align="CENTER" bgcolor="#eaeaea" height="17">6.</td> <td align="LEFT" bgcolor="#e6e6e6">Simon Whitlock</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">6</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">2</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">0</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">4</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">-7</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">4</td> </tr> <tr> <td align="CENTER" height="17">7.</td> <td align="LEFT">Terry Jenkins</td> <td align="CENTER">6</td> <td align="CENTER">2</td> <td align="CENTER">0</td> <td align="CENTER">4</td> <td align="CENTER">-13</td> <td align="CENTER">4</td> </tr> <tr> <td align="CENTER" bgcolor="#eaeaea" height="17">8.</td> <td align="LEFT" bgcolor="#e6e6e6">James Wade</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">6</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">2</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">0</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">4</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">-15</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">4</td> </tr> </tbody> </table>
    Pdc-europe.net
     
    #9
    josef.13 und winnipu gefällt das.
  11. Borko23
    Offline

    Borko23 VIP

    Registriert:
    8. März 2009
    Beiträge:
    5.831
    Zustimmungen:
    5.021
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: PDC Premier League 2011

    Premier League 2011, 7. Spieltag

    [​IMG]Simon Whitlock meldet sich mit einem souveränen Erfolg zurück in der Premier League
    Zum Ende der Hinrunde der PDC Premier League 2011 führt Phil Taylor die Tabelle nach seinem sechsten Sieg in Folge souverän an. Im Moment scheint Raymond van Barneveld der letzte Verfolger zu sein, während James Wade immer mehr um das Halbfinale zittern muss.
    Simon Whitlock - Mark Webster 8:2
    Beide Spieler hatten in den letzten Wochen Niederlagen einstecken müssen und so war diese Partie richtungsweisend für den weiteren Verlauf. Mark Webster findet nach seiner Galavorstellung vor vier Wochen gegen Adrian Lewis einfach nicht mehr zur Bestform und der Waliser kassierte an diesem Abend die dritte Niederlage in Folge.
    Im ersten Legt warf "Webbi" zwar noch ein 120er Finish, in der Folgezeit ließ er weitere Chancen ungenutzt und so ging Simon Whitlock mit einem 5:1 in die Pause. Zurück auf der Bühne legte "The Wizard" ein weiteres Break nach und der Australier holte sich auch noch die 7:1 Führung.
    Eine zweite 1:8 Schlappe in dieser Saison konnte Mark Webster gerade noch mit einem 66er Finish verhindern. Ein 13-Darter brachte Simon Whitlock aber den souveränen Erfolg und damit den Anschluss an die Top 4.
    <table border="0" cellspacing="0" cols="5" frame="VOID" rules="NONE"><tbody><tr><td valign="MIDDLE" width="71" align="LEFT" bgcolor="#000000" height="17">Statistiken</td> <td valign="MIDDLE" width="30" align="CENTER" bgcolor="#000000">100</td> <td valign="MIDDLE" width="32" align="CENTER" bgcolor="#000000">140</td> <td valign="MIDDLE" width="29" align="CENTER" bgcolor="#000000">180</td> <td valign="MIDDLE" width="45" align="CENTER" bgcolor="#000000">Ave.</td> </tr> <tr> <td align="LEFT" height="17">Webster</td> <td align="CENTER">12x</td> <td align="CENTER">5x</td> <td align="CENTER">1x</td> <td align="CENTER">87,29</td> </tr> <tr> <td align="LEFT" height="17">Whitlock</td> <td align="CENTER">12x</td> <td align="CENTER">13x</td> <td align="CENTER">3x</td> <td align="CENTER">98,44</td> </tr> </tbody> </table> Adrian Lewis - Terry Jenkins 7:7
    Am siebten Spieltag war es dann endlich soweit und Adrian Lewis und Terry Jenkins schafften das erste Unentschieden in dieser Saison. Am Ende zahlte sich einmal mehr die Kämpferqualität von Terry Jenkins aus, der ein 3:6 noch aufholte.
    Die Partie begann ausgeglichen und so stand es nach vier Legs 2:2. Nachdem Lewis die Doppel 11 für ein 142er Finish verpasste holte sich "The Bull" das erste Break der Partie. Lewis war aber sofort zurück im Spiel und glich mit einem 101er Finish zum 3:3 aus.
    Nach der Unterbrechung kam der World Champion besser in die Partie zurück und "Jackpot" holte sich drei Legs in Folge. Mit einem 81er Finish verkürzte Terry Jenkins und er holte sich das Rebreak, als Adrian Lewis vier Darts zu einem 7:4 nicht nutzen konnte.
    Mit dem dritten Leg in Folge schaffte Jenkins das 6:6 und es wurde spannend. Bei 181 Rest warf Lewis eine 170, doch er checkte die 11 Rest sicher mit zwei Darts. Damit hatte er zumindest das Remis sicher, das letzte Leg durfte aber Terry Jenkins eröffnen.
    Und "The Bull" warf gleich eine 180 und bereitete so den erneuten Ausgleich vor. Mit einer Doppel 5 holte sich Jenkins den am Ende verdienten Punktgewinn.
    <table border="0" cellspacing="0" cols="5" frame="VOID" rules="NONE"><tbody><tr><td valign="MIDDLE" width="71" align="LEFT" bgcolor="#000000" height="17">Statistiken</td> <td valign="MIDDLE" width="30" align="CENTER" bgcolor="#000000">100</td> <td valign="MIDDLE" width="32" align="CENTER" bgcolor="#000000">140</td> <td valign="MIDDLE" width="29" align="CENTER" bgcolor="#000000">180</td> <td valign="MIDDLE" width="45" align="CENTER" bgcolor="#000000">Ave.</td> </tr> <tr> <td align="LEFT" height="17">Lewis</td> <td align="CENTER">16x</td> <td align="CENTER">11x</td> <td align="CENTER">4x</td> <td align="CENTER">93,88</td> </tr> <tr> <td align="LEFT" height="17">Jenkins</td> <td align="CENTER">14x</td> <td align="CENTER">12x</td> <td align="CENTER">4x</td> <td align="CENTER">92,69</td> </tr> </tbody> </table> Raymond van Barneveld - Gary Anderson 8:5
    Raymond van Barneveld gewann das Duell der Verfolger mit 8:5 gegen Gary Anderson und damit kommt es in der nächsten Woche zum Spitzenspiel gegen Phil Taylor. Der Niederländer zeigte sich einmal mehr in bestechender Form und ließ sich auch von einem 0:2 Rückstand nicht irritieren.
    "Barney" verkürzte auf 1:2 und glich das Spiel aus, als Anderson drei Darts auf Doppel liegen ließ. Mit Scores von 3x140 und einem 13-Darter holte sich van Barneveld erstmals die Führung. Anderson glich aber umgehend aus, wobei er eine 180 und ein 121er Bullfinish warf.
    "Barney" kam besser aus der Pause und warf auf dem Weg zu einer 6:3 Führung zwei 180er. Es wurde noch einmal spannend, als Anderson mit einem 13-Darter und einem 81er Finish im nächsten Leg auf 5:6 verkürzte. Raymond van Barneveld fand rechtzeitig zu seiner Sicherheit zurück und er sicherte sich mit einer Doppel 20 schon mal einen Punkt.
    Im nächsten Leg nutzte er dann seine Chance und mit einem 14-Darter wurde es dann sogar ein doppelter Punktgewinn für "Barney". Gary Anderson hat nach einem sensationellen Start in die Premier League nun die dritte Niederlage in Folge kassiert und muss nun aufpassen, nicht komplett durchgereicht zu werden.
    <table border="0" cellspacing="0" cols="5" frame="VOID" rules="NONE"><tbody><tr><td valign="MIDDLE" width="71" align="LEFT" bgcolor="#000000" height="17">Statistiken</td> <td valign="MIDDLE" width="30" align="CENTER" bgcolor="#000000">100</td> <td valign="MIDDLE" width="32" align="CENTER" bgcolor="#000000">140</td> <td valign="MIDDLE" width="29" align="CENTER" bgcolor="#000000">180</td> <td valign="MIDDLE" width="45" align="CENTER" bgcolor="#000000">Ave.</td> </tr> <tr> <td align="LEFT" height="17">Barneveld</td> <td align="CENTER">22x</td> <td align="CENTER">12x</td> <td align="CENTER">2x</td> <td align="CENTER">99,81</td> </tr> <tr> <td align="LEFT" height="17">Anderson</td> <td align="CENTER">16x</td> <td align="CENTER">5x</td> <td align="CENTER">3x</td> <td align="CENTER">92,26</td> </tr> </tbody> </table> Phil Taylor - James Wade 8:1
    Während Phil Taylor immer näher an seine Bestform kommt ist James Wade weiterhin weit davon entfernt. In der Neuauflage des letztjährigen Endspiels waren die Rollen dieses Mal klar verteilt.
    Auch wenn "The Power" nicht wie seinerzeit zwei 9-Darter warf bestimmte er doch dieses Match vom ersten Dart an. Am Ende gab es mit einem Average von knapp unter 106 den höchsten Saisonsieg für Phil Taylor.
    Bereits in den ersten drei Legs warf "The Power" jeweils eine 180 und er übernahm schnell das Kommando. Zum 3:0 warf Taylor ein 100er Finish mit zweimal Doppel 20 zum Schluss. Wade holte sich sein Ehrenleg mit einem 81er Finish, doch Taylor legte gleich ein 121er Bullfinish zum 4:1 nach.
    Eine sichere Doppel 20 brachte der Nr. 1 dann die 5:1 Führung, nachdem Wade einen Dart auf das Bullseye vergeben hatte. Es folgte ein 12-Darter nach der Pause und ein 82er Finish brachte Taylor das 7:1. Ein Leg später war die einseitige Partie beendet.
    Phil Taylor führt die Tabelle mit 12 Punkten souverän an und hat nun schon 6 Punkte Vorsprung auf Platz 5. James Wade steht weiterhin am Ende der Tabelle, mit seinem 4 Punkten ist er aber nur drei Punkte von den Top 4 entfernt und somit ist für "The Machine" in der ab der nächsten Woche beginnenden Rückrunde noch alles möglich.
    <table border="0" cellspacing="0" cols="5" frame="VOID" rules="NONE"><tbody><tr><td valign="MIDDLE" width="71" align="LEFT" bgcolor="#000000" height="17">Statistiken</td> <td valign="MIDDLE" width="30" align="CENTER" bgcolor="#000000">100</td> <td valign="MIDDLE" width="32" align="CENTER" bgcolor="#000000">140</td> <td valign="MIDDLE" width="29" align="CENTER" bgcolor="#000000">180</td> <td valign="MIDDLE" width="45" align="CENTER" bgcolor="#000000">Ave.</td> </tr> <tr> <td align="LEFT" height="17">Taylor</td> <td align="CENTER">10x</td> <td align="CENTER">7x</td> <td align="CENTER">6x</td> <td align="CENTER">105,70</td> </tr> <tr> <td align="LEFT" height="17">Wade</td> <td align="CENTER">11x</td> <td align="CENTER">9x</td> <td align="CENTER">0x</td> <td align="CENTER">94,00</td> </tr> </tbody> </table> 8. Spieltag am 31. März aus dem C.I.A. in Cardiff:
    James Wade - Gary Anderson
    Simon Whitlock - Terry Jenkins
    Phil Taylor - Raymond van Barneveld
    Adrian Lewis - Mark Webster
    Aktuelle Tabelle:
    <table border="0" cellspacing="0" cols="8" frame="VOID" rules="NONE"><tbody><tr><td width="35" align="CENTER" bgcolor="#000000" height="17">Platz</td> <td width="98" align="LEFT" bgcolor="#000000">Spieler</td> <td width="42" align="CENTER" bgcolor="#000000">Spiele</td> <td width="39" align="CENTER" bgcolor="#000000">Siege</td> <td width="50" align="CENTER" bgcolor="#000000">Unents.</td> <td width="51" align="CENTER" bgcolor="#000000">Niederl.</td> <td width="56" align="CENTER" bgcolor="#000000">Leg-Diff.</td> <td width="32" align="CENTER" bgcolor="#000000">Pkt.</td> </tr> <tr> <td align="CENTER" height="17">1.</td> <td align="LEFT">Phil Taylor</td> <td align="CENTER">7</td> <td align="CENTER">6</td> <td align="CENTER">0</td> <td align="CENTER">1</td> <td align="CENTER">20</td> <td align="CENTER">12</td> </tr> <tr> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6" height="17">2.</td> <td align="LEFT" bgcolor="#e6e6e6">R. van Barneveld</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">7</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">5</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">0</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">2</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">13</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">10</td> </tr> <tr> <td align="CENTER" height="17">3.</td> <td align="LEFT">Gary Anderson</td> <td align="CENTER">7</td> <td align="CENTER">4</td> <td align="CENTER">0</td> <td align="CENTER">3</td> <td align="CENTER">9</td> <td align="CENTER">8</td> </tr> <tr> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6" height="17">4.</td> <td align="LEFT" bgcolor="#e6e6e6">Adrian Lewis</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">7</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">3</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">1</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">3</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">7</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">7</td> </tr> <tr> <td align="CENTER" height="17">5.</td> <td align="LEFT">Simon Whitlock</td> <td align="CENTER">7</td> <td align="CENTER">3</td> <td align="CENTER">0</td> <td align="CENTER">4</td> <td align="CENTER">-1</td> <td align="CENTER">6</td> </tr> <tr> <td align="CENTER" bgcolor="#eaeaea" height="17">6.</td> <td align="LEFT" bgcolor="#e6e6e6">Terry Jenkins</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">7</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">2</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">1</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">4</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">-13</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">5</td> </tr> <tr> <td align="CENTER" height="17">7.</td> <td align="LEFT">Mark Webster</td> <td align="CENTER">7</td> <td align="CENTER">2</td> <td align="CENTER">0</td> <td align="CENTER">5</td> <td align="CENTER">-13</td> <td align="CENTER">4</td> </tr> <tr> <td align="CENTER" bgcolor="#eaeaea" height="17">8.</td> <td align="LEFT" bgcolor="#e6e6e6">James Wade</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">7</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">2</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">0</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">5</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">-22</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">4</td></tr></tbody></table>pdc-europe.net
     
    #10
    josef.13 und scorpi gefällt das.
  12. Borko23
    Offline

    Borko23 VIP

    Registriert:
    8. März 2009
    Beiträge:
    5.831
    Zustimmungen:
    5.021
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: PDC Premier League 2011

    Premier League 2011, 8. Spieltag


    [​IMG]
    Während Phil Taylor jubelt bleibt Barney enttäuscht zurück

    Für Mark Webster endete das Heimspiel in Wales am 8. Spieltag der PDC Premier League mit einem Fiasko. An der Tabellenspitze setzt sich Phil Taylor mit dem siebten Sieg in Folge erst einmal ab.


    Gary Anderson - James Wade 8:6

    Für beide Spieler war es eine äußerst wichtige Partie an diesem Abend. Gary Anderson hatte nach vier Siegen zu Saisonbeginn im Anschluss die folgenden drei Partien verloren und er musste nun alles geben, um diesen Trend zu stoppen.
    James Wade hingegen hat schon die ganze Saison über Probleme und er muss nun endlich Gas geben, wenn er das Halbfinale noch erreichen möchte. Anderson warf die erste 180 in dieser Partie, vergab aber drei Darts zum Break und so holte sich Wade die 1:0 Führung mit einem 62er Finish.
    Der Schotte glich sofort aus und verpasste im dritten Leg erneut das Break, als er nach einer 180 die Doppel 12 nicht für ein 141er Finish traf. Mit einem 102er Finish hielt James Wade erneut seinen Vorteil. Es folgte das dritte Maximum des "Flying Scotsman" und ein 94er Finish zum 2:2. Nun schaffte Anderson auch endlich sein Break.
    Im fünften Leg warfen beide Spieler eine 180, doch Anderson checkte 72, nachdem sein Gegner Darts auf Doppel vergab. Es ging aber dennoch mit einem Unentschieden in die Pause, denn Wade warf ein schönes 141er Finish zum 3:3.
    Es blieb weiter ausgeglichen und im zehnten Leg hatte James Wade die große Chance, auf 6:4 zu erhöhen. Doch "The Machine" vergab drei Chancen zum Break und Anderson glich mit einer Doppel 5 aus. Die Entscheidung stand beim 6:6 kurz bevor.
    Anderson war Nachleger im dreizehnten Leg, doch er traf die Doppel 20 sicher zum 11-Darter, nachdem er 2x180 geworfen hatte. James Wade legte im letzen Leg noch sein fünftes Maximum nach, doch Gary Anderson nutzte seinen Vorteil und traf mit seinem zweiten Matchdart die Doppel 20 zum 15-Darter.
    Mit 10 Punkten hat sich Gary Anderson nun in der Spitzengruppe festgesetzt.

    <table border="0" cellspacing="0" cols="5" frame="VOID" rules="NONE"> <colgroup><col width="71"><col width="30"><col width="32"><col width="29"><col width="45"></colgroup> <tbody> <tr> <td valign="MIDDLE" width="71" align="LEFT" bgcolor="#000000" height="17">Statistiken</td> <td valign="MIDDLE" width="30" align="CENTER" bgcolor="#000000">100</td> <td valign="MIDDLE" width="32" align="CENTER" bgcolor="#000000">140</td> <td valign="MIDDLE" width="29" align="CENTER" bgcolor="#000000">180</td> <td valign="MIDDLE" width="45" align="CENTER" bgcolor="#000000">Ave.</td> </tr> <tr> <td align="LEFT" height="17">Anderson</td> <td align="CENTER">17x</td> <td align="CENTER">6x</td> <td align="CENTER">6x</td> <td align="CENTER">101,53</td> </tr> <tr> <td align="LEFT" height="17">Wade</td> <td align="CENTER">20x</td> <td align="CENTER">4x</td> <td align="CENTER">5x</td> <td align="CENTER">92,09</td> </tr> </tbody> </table>
    Simon Whitlock - Terry Jenkins 8:3

    Auch Simon Whitlock hält nach seinem vierten Saisonerfolg weiter Anschluss an die Top 4, Terry Jenkins muss nach dem Remis gegen Adrian Lewis in der Vorwoche den Kontakt etwas abreißen lassen.
    Beide Spieler begannen gleichwertig und besonders Terry Jenkins beeindruckte in den ersten Legs mit vielen Maximums. Die 2:0 Führung glich "The Bull" in seiner besten Phase aus, doch er vergab seine Chancen, mit einem Unentschieden in die Pause zu gehen.
    Mit einer Doppel 8 holte sich Simon Whitlock das dritte Leg in Folge zu einer 5:2 Führung. Der Australier zog nun davon und verpasste ein 170er Finish zum Match. Jenkins traf die Doppel 4 und blieb erst einmal in der Partie. Doch nach einer weiteren 180 beendete der "Wizard" das Spiel mit einem 122er Bullfinish.

    <table border="0" cellspacing="0" cols="5" frame="VOID" rules="NONE"> <colgroup><col width="71"><col width="30"><col width="32"><col width="29"><col width="45"></colgroup> <tbody> <tr> <td valign="MIDDLE" width="71" align="LEFT" bgcolor="#000000" height="17">Statistiken</td> <td valign="MIDDLE" width="30" align="CENTER" bgcolor="#000000">100</td> <td valign="MIDDLE" width="32" align="CENTER" bgcolor="#000000">140</td> <td valign="MIDDLE" width="29" align="CENTER" bgcolor="#000000">180</td> <td valign="MIDDLE" width="45" align="CENTER" bgcolor="#000000">Ave.</td> </tr> <tr> <td align="LEFT" height="17">Whitlock</td> <td align="CENTER">11x</td> <td align="CENTER">13x</td> <td align="CENTER">4x</td> <td align="CENTER">92,19</td> </tr> <tr> <td align="LEFT" height="17">Jenkins</td> <td align="CENTER">14x</td> <td align="CENTER">8x</td> <td align="CENTER">4x</td> <td align="CENTER">95,08</td> </tr> </tbody> </table>
    Phil Taylor - Raymond van Barneveld 8:3

    Im Duell der Giganten hat sich einmal mehr Phil Taylor durchgesetzt, "Barney" findet in den letzten beiden Jahren keinen Weg mehr, um "The Power" zu stoppen. Taylor eröffnete das Duell mit einem 13-Darter, im zweiten Leg zeigte der Niederländer dann seine ganze Klasse.
    "Barney" eröffnete mit 2x180 und die Fans in Cardiff hofften auf einen 9-Darter. Es war sehr fair, wie Phil Taylor den Fans andeutete, vor dem dritten Wurf ruhig zu sein. Der siebte Dart saß auch in der Treble 20, doch die dreifache 19 verpasste van Barneveld knapp.
    Es hätte nach einer Treble 10 ein 10-Darter werden können, doch "Barney" ließ sich ein bisschen Zeit, um zum 1:1 auszugleichen. Beide Spieler hielten ihren Vorteil bis kurz vor die Pause, dann warf Taylor ein 128er Bullfinish und holte sich das erste Break.
    Nach der Pause dominerte "The Power" die Partie und er zog sicher auf 7:2 davon. Taylor vergab einen Dart auf das Bullseye zum Match und "Barney" meldete sich noch einmal mit einem 119er Finish zurück. Doch Taylor eröffnete das nächste Leg gleich mit einer 180 und setzte damit den Grundstein zum Erfolg.
    Phil Taylor hat nun 4 Punkte Vorsprung auf Raymond van Barneveld und Gary Anderson und er kann sich bereits in zwei Wochen schon sicher für das Halbfinale qualifizieren.

    <table border="0" cellspacing="0" cols="5" frame="VOID" rules="NONE"> <colgroup><col width="71"><col width="30"><col width="32"><col width="29"><col width="45"></colgroup> <tbody> <tr> <td valign="MIDDLE" width="71" align="LEFT" bgcolor="#000000" height="17">Statistiken</td> <td valign="MIDDLE" width="30" align="CENTER" bgcolor="#000000">100</td> <td valign="MIDDLE" width="32" align="CENTER" bgcolor="#000000">140</td> <td valign="MIDDLE" width="29" align="CENTER" bgcolor="#000000">180</td> <td valign="MIDDLE" width="45" align="CENTER" bgcolor="#000000">Ave.</td> </tr> <tr> <td align="LEFT" height="17">Taylor</td> <td align="CENTER">18x</td> <td align="CENTER">7x</td> <td align="CENTER">3x</td> <td align="CENTER">104,52</td> </tr> <tr> <td align="LEFT" height="17">Barneveld</td> <td align="CENTER">11x</td> <td align="CENTER">7x</td> <td align="CENTER">5</td> <td align="CENTER">96,53</td> </tr> </tbody> </table>
    Adrian Lewis - Mark Webster 8:1

    Am achten Spieltag der Premier League scheint sich so langsam die Spreu vom Weizen zu trennen. So wie es im Moment aussieht kämpfen fünf Spieler um die Top 4, die restlichen 3 Spieler verlieren so langsam den Anschluss.
    Für Mark Webster war es sein erstes Heimspiel in der Elite-Liga und man merkte ihm den Druck an. "Webbi" spielt schon lange nicht mehr in Topform und wurde an diesem Abend von Adrian Lewis für dessen Niederlage im Hinspiel bestraft.
    Der World Champion zeigte eine beeindruckende und solide Leistung und nutzte die Schwächen seines Gegners konsequent aus. Leg für Leg holte sich Lewis und er ging mit einem 6:0 in die Pause. Es folgte das siebte Leg in Folge, doch ein "zu Null" wollte "Webbi" nun seinen Fans doch nicht zumuten.
    Er warf eine 180 und checkte danach 62 sicher zum 1:7. Alle leichten Hoffnungen auf einen Lauf wurden von "Jackpot" schnell zerstört. Lewis warf eine 171 und die Doppel 14 saß sicher zum 13-Darter im Ziel.

    <table border="0" cellspacing="0" cols="5" frame="VOID" rules="NONE"> <colgroup><col width="71"><col width="30"><col width="32"><col width="29"><col width="45"></colgroup> <tbody> <tr> <td valign="MIDDLE" width="71" align="LEFT" bgcolor="#000000" height="17">Statistiken</td> <td valign="MIDDLE" width="30" align="CENTER" bgcolor="#000000">100</td> <td valign="MIDDLE" width="32" align="CENTER" bgcolor="#000000">140</td> <td valign="MIDDLE" width="29" align="CENTER" bgcolor="#000000">180</td> <td valign="MIDDLE" width="45" align="CENTER" bgcolor="#000000">Ave.</td> </tr> <tr> <td align="LEFT" height="17">Lewis</td> <td align="CENTER">7x</td> <td align="CENTER">10x</td> <td align="CENTER">3x</td> <td align="CENTER">101,29</td> </tr> <tr> <td align="LEFT" height="17">Webster</td> <td align="CENTER">8x</td> <td align="CENTER">3x</td> <td align="CENTER">2x</td> <td align="CENTER">87,16</td> </tr> </tbody> </table>
    9. Spieltag am 07.04. aus dem A.E.C.C., Aberdeen

    Gary Anderson - Terry Jenkins
    Adrian Lewis - James Wade
    Mark Webster - Phil Taylor
    Raymond van Barneveld - Simon Whitlock

    Aktuelle Tabelle:

    <table border="0" cellspacing="0" cols="8" frame="VOID" rules="NONE"><colgroup><col width="35"><col width="98"><col width="42"><col width="39"><col width="50"><col width="51"><col width="56"><col width="32"></colgroup> <tbody> <tr> <td width="35" align="CENTER" bgcolor="#000000" height="17">Platz</td> <td width="98" align="LEFT" bgcolor="#000000">Spieler</td> <td width="42" align="CENTER" bgcolor="#000000">Spiele</td> <td width="39" align="CENTER" bgcolor="#000000">Siege</td> <td width="50" align="CENTER" bgcolor="#000000">Unents.</td> <td width="51" align="CENTER" bgcolor="#000000">Niederl.</td> <td width="56" align="CENTER" bgcolor="#000000">Leg-Diff.</td> <td width="32" align="CENTER" bgcolor="#000000">Pkt.</td> </tr> <tr> <td align="CENTER" height="17">1.</td> <td align="LEFT">Phil Taylor</td> <td align="CENTER">8</td> <td align="CENTER">7</td> <td align="CENTER">0</td> <td align="CENTER">1</td> <td align="CENTER">25</td> <td align="CENTER">14</td> </tr> <tr> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6" height="17">2.</td> <td align="LEFT" bgcolor="#e6e6e6">Gary Anderson</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">8</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">5</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">0</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">3</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">11</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">10</td> </tr> <tr> <td align="CENTER" height="17">3.</td> <td align="LEFT">R. van Barneveld</td> <td align="CENTER">8</td> <td align="CENTER">5</td> <td align="CENTER">0</td> <td align="CENTER">3</td> <td align="CENTER">8</td> <td align="CENTER">10</td> </tr> <tr> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6" height="17">4.</td> <td align="LEFT" bgcolor="#e6e6e6">Adrian Lewis</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">8</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">4</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">1</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">3</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">14</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">9</td> </tr> <tr> <td align="CENTER" height="17">5.</td> <td align="LEFT">Simon Whitlock</td> <td align="CENTER">8</td> <td align="CENTER">4</td> <td align="CENTER">0</td> <td align="CENTER">4</td> <td align="CENTER">4</td> <td align="CENTER">8</td> </tr> <tr> <td align="CENTER" bgcolor="#eaeaea" height="17">6.</td> <td align="LEFT" bgcolor="#e6e6e6">Terry Jenkins</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">8</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">2</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">1</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">5</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">-18</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">5</td> </tr> <tr> <td align="CENTER" height="17">7.</td> <td align="LEFT">Mark Webster</td> <td align="CENTER">8</td> <td align="CENTER">2</td> <td align="CENTER">0</td> <td align="CENTER">6</td> <td align="CENTER">-20</td> <td align="CENTER">4</td> </tr> <tr> <td align="CENTER" bgcolor="#eaeaea" height="17">8.</td> <td align="LEFT" bgcolor="#e6e6e6">James Wade</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">8</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">2</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">0</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">6</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">-24</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">4</td></tr></tbody></table>PDC-EUROPE.net
     
    #11
    josef.13 und scorpi gefällt das.
  13. Borko23
    Offline

    Borko23 VIP

    Registriert:
    8. März 2009
    Beiträge:
    5.831
    Zustimmungen:
    5.021
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: PDC Premier League 2011

    Premier League 2011, 9. Spieltag




    [​IMG]
    Dieses Mal verlief das Heimspiel zufriedenstellend für Gary Anderson
    Sehr starke Leistungen prägten den 9. Spieltag der PDC Premier League. Während Gary Anderson und Simon Whitlock ihre Chancen auf das Halbfinale verbessern konnten muss Raymond van Barneveld trotz einer brillanten Leistung nun zittern.

    Gary Anderson - Terry Jenkins 8:3

    Es war der zweite Spieltag in dieser Saison, der in Schottland stattfand. Nachdem es in Glasgow zu unschönen Szenen durch einige Zuschauer gekommen war, wurde die Partie des Lokalmatadoren nach vorne verlegt.
    Dies war aber nicht nötig, denn die Fans in Aberdeen zeigten sich von ihrer besten Seite und wurden im Anschluss auch durch die PDC für ihr vorbildliches Verhalten gelobt. Gary Anderson fühlte sich an diesem Abend richtig wohl und Terry Jenkins bekam dies eindrucksvoll zu spüren.
    7x180 und ein Average von knapp über 101 begleiteten den sechsten Saisonsieg des "Flying Scotsman". In den ersten fünf Legs warf Anderson jeweils ein Maximum und durch ein Break mit einem 12-Darter führte der Schotte schnell mit 3:0.
    Von den nächsten drei Legs holte sich Jenkins zwei Durchgänge und es ging mit einem 2:4 aus Sicht von "The Bull" in die Pause. Anderson legte aber sofort einen 11-Darter nach, bevor sich Terry Jenkins eine Prämie sichern konnte.
    "The Bull" checkte 111 und dies sollte das höchste Finish des Abends bleiben. Somit konnte sich der Engländer am Ende wenigstens über £1.000 freuen. Insgesamt hatte Jenkins in dieser Partie nur sechs Darts auf Doppel, so dominant war Gary Anderson.
    Ein 13-Darter brachte Gary Anderson den verdienten Sieg und er klettert damit wieder auf Platz 2 der Tabelle. Für Terry Jenkins, dem Finalisten von 2007, sind die Top 4 nun schon 5 Punkte entfernt.

    <table border="0" cellspacing="0" cols="5" frame="VOID" rules="NONE"> <colgroup><col width="71"><col width="30"><col width="32"><col width="29"><col width="45"></colgroup> <tbody> <tr> <td valign="MIDDLE" width="71" align="LEFT" bgcolor="#000000" height="17">Statistiken</td> <td valign="MIDDLE" width="30" align="CENTER" bgcolor="#000000">100</td> <td valign="MIDDLE" width="32" align="CENTER" bgcolor="#000000">140</td> <td valign="MIDDLE" width="29" align="CENTER" bgcolor="#000000">180</td> <td valign="MIDDLE" width="45" align="CENTER" bgcolor="#000000">Ave.</td> </tr> <tr> <td align="LEFT" height="17">Anderson</td> <td align="CENTER">9x</td> <td align="CENTER">8x</td> <td align="CENTER">7x</td> <td align="CENTER">101,25</td> </tr> <tr> <td align="LEFT" height="17">Jenkins</td> <td align="CENTER">12x</td> <td align="CENTER">7x</td> <td align="CENTER">1x</td> <td align="CENTER">86,34</td> </tr> </tbody> </table>
    James Wade - Adrian Lewis 8:3

    James Wade nutzt seine letzte Chance und bleibt im Kampf um eine erneute Halbfinalteilnahme. Wade, der als einziger Spieler außer Phil Taylor die Premier League gewinnen konnte, hat noch nie das Halbfinale verpasst.
    Sowohl Wade als auch Adrian Lewis hatten in dieser Saison wechselhafte Leistungen, der World Champion schien aber in den letzten Woche auf dem richtigen Weg zu sein. Lewis führte auch mit 2:0, bevor sich die Partie komplett drehte.
    James Wade gewann sechs Legs in Folge und die Partie war beim Stand von 6:2 vorentschieden. Adrian Lewis gewann noch ein weiteres Leg, doch James Wade sicherte sich mit seiner besten Saisonleistung den dritten Sieg. Damit verkürzt "The Machine" den Abstand zu den Top 4 auf vier Punkte und bei fünf noch ausstehenden Spielen ist alles möglich.

    <table border="0" cellspacing="0" cols="5" frame="VOID" rules="NONE"> <colgroup><col width="71"><col width="30"><col width="32"><col width="29"><col width="45"></colgroup> <tbody> <tr> <td valign="MIDDLE" width="71" align="LEFT" bgcolor="#000000" height="17">Statistiken</td> <td valign="MIDDLE" width="30" align="CENTER" bgcolor="#000000">100</td> <td valign="MIDDLE" width="32" align="CENTER" bgcolor="#000000">140</td> <td valign="MIDDLE" width="29" align="CENTER" bgcolor="#000000">180</td> <td valign="MIDDLE" width="45" align="CENTER" bgcolor="#000000">Ave.</td> </tr> <tr> <td align="LEFT" height="17">Lewis</td> <td align="CENTER">16x</td> <td align="CENTER">8x</td> <td align="CENTER">2x</td> <td align="CENTER">93,11</td> </tr> <tr> <td align="LEFT" height="17">Wade</td> <td align="CENTER">16x</td> <td align="CENTER">5x</td> <td align="CENTER">3x</td> <td align="CENTER">92,17</td> </tr> </tbody> </table>
    Phil Taylor - Mark Webster 8:1

    Mark Webster wurde nun komplett durchgereicht und der Waliser findet sich nach der fünften Niederlage in Folge erstmals auf dem letzten Platz der Premier League wieder.
    Alle Hoffnungen auf ein ähnlich dramatisches Spiel wie bei der World Darts Championship, als Webster die Nr. 1 sensationell aus dem Wettbewerb warf, wurden schnell zerstört. Leg 1 ging noch an "Webbi", danach übernahm "The Power" einmal wieder eindrucksvoll.
    Taylor nutzte jede Chance und spielte nahezu fehlerlos. Beim Stand von 3:1 warf er in den folgenden drei Legs jeweils eine 180 und er baute die Führung in 12, 11 und 12 Darts aus. Mark Webster hatte nichts entgegen zu setzen und er kassierte die zweite 1:8 Niederlage in Folge. Phil Taylor hatte am Ende einen Average von 107,07, dies sollte aber nicht der Höchstwert an diesem Abend bleiben.

    <table border="0" cellspacing="0" cols="5" frame="VOID" rules="NONE"> <colgroup><col width="71"><col width="30"><col width="32"><col width="29"><col width="45"></colgroup> <tbody> <tr> <td valign="MIDDLE" width="71" align="LEFT" bgcolor="#000000" height="17">Statistiken</td> <td valign="MIDDLE" width="30" align="CENTER" bgcolor="#000000">100</td> <td valign="MIDDLE" width="32" align="CENTER" bgcolor="#000000">140</td> <td valign="MIDDLE" width="29" align="CENTER" bgcolor="#000000">180</td> <td valign="MIDDLE" width="45" align="CENTER" bgcolor="#000000">Ave.</td> </tr> <tr> <td align="LEFT" height="17">Taylor</td> <td align="CENTER">14x</td> <td align="CENTER">11x</td> <td align="CENTER">3x</td> <td align="CENTER">107,07</td> </tr> <tr> <td align="LEFT" height="17">Webster</td> <td align="CENTER">8x</td> <td align="CENTER">6x</td> <td align="CENTER">3x</td> <td align="CENTER">92,34</td> </tr> </tbody> </table>
    Simon Whitlock - Raymond van Barneveld 8:5

    Zum Abschluss des Tages folgte das beste Spiel in der Geschichte der PDC Premier League. Raymond van Barneveld hatte einen Average von 104,54 und unterlag mit 5:8 einem Simon Whitlock, der auf stolze 107,93 kam.
    Dabei warf "The Wizard" auch die Einstellung des Premier League Rekords von 8x180 in einer Partie, die gerne noch länger hätte dauern können. Bereits im ersten Leg schaffte Simon Whitlock mit einem 14-Darter ein Break, dem der Niederländer immer hinterher laufen sollte.
    Nach einem 80er Finish führte Whitlock mit 2:0, bevor "Barney" sein erstes Leg holte. Mit einem 90er Finish und einem folgenden 11-Darter baute der Australier dann aber seine Führung auf 4:1 aus. Und er hatte auch seine Chancen zur Vorentscheidung, doch er vergab vier Darts auf Doppel und van Barneveld verkürzte auf 2:4.
    "Barney" holte sich auch das erste Leg nach der Pause, doch ein 102er Finish von Whitlock stellte den alten Abstand wieder her. Nachdem Simon knapp das Bullseye für ein 170er Finish verpasst hatte, verkürzte "Barney" erneut mit einem 67er Finish.
    Es folgten zum zweiten Mal in dieser Partie zwei Maximums des "Wizard" auf dem Weg zum 6:4. Im nächsten Leg hatte er erneut einen Dart zum Break, doch auch diese Chance ließ Whitlock ungenutzt und van Barneveld verkürzte auf 5:6. Im zwölften Leg hatte der Niederländer dann die große Chance zum Ausgleich, doch er traf die Doppel 9 nicht für ein 81er Finish.
    Simon Whitlock behielt die Nerven und setzte seinen dritten Dart in die Doppel 10 zum 7:5. "Barney" gab noch einmal alles, um zumindest ein Unentschieden zu holen, doch nach einer verpassten Doppel 18 traf Simon Whitlock die Doppel 4 sicher zum Matchgewinn.

    <table border="0" cellspacing="0" cols="5" frame="VOID" rules="NONE"> <colgroup><col width="71"><col width="30"><col width="32"><col width="29"><col width="45"></colgroup> <tbody> <tr> <td valign="MIDDLE" width="71" align="LEFT" bgcolor="#000000" height="17">Statistiken</td> <td valign="MIDDLE" width="30" align="CENTER" bgcolor="#000000">100</td> <td valign="MIDDLE" width="32" align="CENTER" bgcolor="#000000">140</td> <td valign="MIDDLE" width="29" align="CENTER" bgcolor="#000000">180</td> <td valign="MIDDLE" width="45" align="CENTER" bgcolor="#000000">Ave.</td> </tr> <tr> <td align="LEFT" height="17">Barneveld</td> <td align="CENTER">19x</td> <td align="CENTER">13x</td> <td align="CENTER">2x</td> <td align="CENTER">104,54</td> </tr> <tr> <td align="LEFT" height="17">Whitlock</td> <td align="CENTER">15x</td> <td align="CENTER">11x</td> <td align="CENTER">8x</td> <td align="CENTER">107,93</td> </tr> </tbody> </table>
    10. Spieltag am 14.04. aus der Motorpoint Arena, Sheffield

    James Wade - Simon Whitlock
    Mark Webster - Gary Anderson
    Terry Jenkins - Phil Taylor
    Raymond van Barneveld - Adrian Lewis

    Aktuelle Tabelle:

    <table border="0" cellspacing="0" cols="8" frame="VOID" rules="NONE"> <colgroup><col width="35"><col width="98"><col width="42"><col width="39"><col width="50"><col width="51"><col width="56"><col width="32"></colgroup> <tbody> <tr> <td width="35" align="CENTER" bgcolor="#000000" height="17">Platz</td> <td width="98" align="LEFT" bgcolor="#000000">Spieler</td> <td width="42" align="CENTER" bgcolor="#000000">Spiele</td> <td width="39" align="CENTER" bgcolor="#000000">Siege</td> <td width="50" align="CENTER" bgcolor="#000000">Unents.</td> <td width="51" align="CENTER" bgcolor="#000000">Niederl.</td> <td width="56" align="CENTER" bgcolor="#000000">Leg-Diff.</td> <td width="32" align="CENTER" bgcolor="#000000">Pkt.</td> </tr> <tr> <td align="CENTER" height="17">1.</td> <td align="LEFT">Phil Taylor</td> <td align="CENTER">9</td> <td align="CENTER">8</td> <td align="CENTER">0</td> <td align="CENTER">1</td> <td align="CENTER">32</td> <td align="CENTER">16</td> </tr> <tr> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6" height="17">2.</td> <td align="LEFT" bgcolor="#e6e6e6">Gary Anderson</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">9</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">6</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">0</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">3</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">16</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">12</td> </tr> <tr> <td align="CENTER" height="17">3.</td> <td align="LEFT">Simon Whitlock</td> <td align="CENTER">9</td> <td align="CENTER">5</td> <td align="CENTER">0</td> <td align="CENTER">4</td> <td align="CENTER">7</td> <td align="CENTER">10</td> </tr> <tr> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6" height="17">4.</td> <td align="LEFT" bgcolor="#e6e6e6">R. van Barneveld</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">9</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">5</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">0</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">4</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">5</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">10</td> </tr> <tr> <td align="CENTER" height="17">5.</td> <td align="LEFT">Adrian Lewis</td> <td align="CENTER">9</td> <td align="CENTER">4</td> <td align="CENTER">1</td> <td align="CENTER">4</td> <td align="CENTER">9</td> <td align="CENTER">9</td> </tr> <tr> <td align="CENTER" bgcolor="#eaeaea" height="17">6.</td> <td align="LEFT" bgcolor="#e6e6e6">James Wade</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">9</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">3</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">0</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">6</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">-19</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">6</td> </tr> <tr> <td align="CENTER" height="17">7.</td> <td align="LEFT">Terry Jenkins</td> <td align="CENTER">9</td> <td align="CENTER">2</td> <td align="CENTER">1</td> <td align="CENTER">6</td> <td align="CENTER">-23</td> <td align="CENTER">5</td> </tr> <tr> <td align="CENTER" bgcolor="#eaeaea" height="17">8.</td> <td align="LEFT" bgcolor="#e6e6e6">Mark Webster</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">9</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">2</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">0</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">7</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">-27</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">4</td> </tr> </tbody> </table>
    pdc-europe.net
     
    #12
    scorpi und josef.13 gefällt das.
  14. Borko23
    Offline

    Borko23 VIP

    Registriert:
    8. März 2009
    Beiträge:
    5.831
    Zustimmungen:
    5.021
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: PDC Premier League 2011

    Premier League 2011, 10. Spieltag

    [​IMG]
    James Wade nutzt seine Chancen und meldet Ansprüche auf das Halbfinale an
    Bereits vier Spieltage vor dem Ende der PDC Premier League hat sich Phil Taylor die Teilnahme am Halbfinale gesichert. Mark Webster und Terry Jenkins sind aus dem Rennen, James Wade hingegen ist plötzlich wieder mitten drin im Kampf um die Top 4.


    James Wade - Simon Whitlock 8:5

    Das Spiel begann mit einem Paukenschlag, als Simon Whitlock im ersten Leg ein 170er Finish warf. In der Folgezeit vergab der Australier aber insgesamt 20 Darts auf Doppel und er gab seinem Gegner damit alle Chancen, das Spiel zu gewinnen.
    James Wade war allerdings auch nicht besonders sicher, wenn es darum ging, ein Leg zu beenden und so gab es am Ende ganze 9 Breaks in dieser Partie. Das Finish vom "Wizard" konterte Wade mit einem 80er Check und einem 85er Bullfinish zur ersten Führung.
    "The Machine" legte ein 112er Finish nach, bevor auch er seine Sicherheit auf Doppel verlor. Der Vorsprung reichte dem Engländer allerdings, um die Partie nach Hause zu schaukeln. Für Simon Whitlock wäre der Sieg ein großer Schritt in Richtung Halbfinale geworden. So freute sich am Ende James Wade, der nach einer miserablen Hinrunde nun wieder Tuchfühlung aufgenommen hat.

    <table border="0" cellspacing="0" cols="5" frame="VOID" rules="NONE"> <colgroup><col width="71"><col width="30"><col width="32"><col width="29"><col width="45"></colgroup> <tbody> <tr> <td valign="MIDDLE" width="71" align="LEFT" bgcolor="#000000" height="17">Statistiken</td> <td valign="MIDDLE" width="30" align="CENTER" bgcolor="#000000">100</td> <td valign="MIDDLE" width="32" align="CENTER" bgcolor="#000000">140</td> <td valign="MIDDLE" width="29" align="CENTER" bgcolor="#000000">180</td> <td valign="MIDDLE" width="45" align="CENTER" bgcolor="#000000">Ave.</td> </tr> <tr> <td align="LEFT" height="17">Wade</td> <td align="CENTER">18x</td> <td align="CENTER">7x</td> <td align="CENTER">3x</td> <td align="CENTER">88,49</td> </tr> <tr> <td align="LEFT" height="17">Whitlock</td> <td align="CENTER">13x</td> <td align="CENTER">12x</td> <td align="CENTER">2x</td> <td align="CENTER">90,89</td> </tr> </tbody> </table>
    Gary Anderson - Mark Webster 8:1

    Mit seinem dritten Sieg in Folge hat Gary Anderson einen großen Schritt in Richtung Endrunde geschafft. Der Schotte hat bei noch 8 zu vergebenen Punkten nun schon 5 Zähler Vorsprung auf Adrian Lewis und braucht damit noch zwei Siege, um bei seinem Debüt auch gleich das Halbfinale zu schaffen.
    Für Mark Webster entwickelt sich die Premier League so langsam zu einem Desaster. Nach einem soliden Start verliert der Waliser mittlerweile Spiel um Spiel und es war darüber hinaus jetzt auch noch die dritte 1:8 Schlappe in Folge.
    Gary Anderson zeigte seine Ambitionen gleich mit einem 136er Finish im ersten Leg und der "Flying Scotsman" baute die Führung schnell auf 3:0 aus. Nach einem verpassten 114er Finish im vierten Leg traf Mark Webster sein einziges Doppel in dieser Partie.
    Chancen, in die Partie zu gelangen hatte "Webbi" zuhauf, doch er vergab insgesamt 19 Darts auf Doppel. So wurde es am Ende ein deutlicher Erfolg für Gary Anderson, der ohne große Mühe seinen zweiten Platz verteidigte.

    <table border="0" cellspacing="0" cols="5" frame="VOID" rules="NONE"> <colgroup><col width="71"><col width="30"><col width="32"><col width="29"><col width="45"></colgroup> <tbody> <tr> <td valign="MIDDLE" width="71" align="LEFT" bgcolor="#000000" height="17">Statistiken</td> <td valign="MIDDLE" width="30" align="CENTER" bgcolor="#000000">100</td> <td valign="MIDDLE" width="32" align="CENTER" bgcolor="#000000">140</td> <td valign="MIDDLE" width="29" align="CENTER" bgcolor="#000000">180</td> <td valign="MIDDLE" width="45" align="CENTER" bgcolor="#000000">Ave.</td> </tr> <tr> <td align="LEFT" height="17">Webster</td> <td align="CENTER">9x</td> <td align="CENTER">9x</td> <td align="CENTER">0x</td> <td align="CENTER">83,61</td> </tr> <tr> <td align="LEFT" height="17">Anderson</td> <td align="CENTER">14x</td> <td align="CENTER">9x</td> <td align="CENTER">1x</td> <td align="CENTER">94,42</td> </tr> </tbody> </table>
    Phil Taylor - Terry Jenkins 8:2

    Terry Jenkins ist der Spieler mit der besten Bilanz gegen Phil Taylor in der Premier League. Immerhin konnte "The Bull" neben einem Erfolg der Nr. 1 schon 3 Unentschieden abtrotzen. An diesem Abend war er aber weit davon entfernt, denn Phil Taylor spielt momentan wieder in seiner eigenen Welt.
    Zur Pause führte "The Power" mit 6:0 und hatte dabei einen Average von teilweise über 114. Es ist schon beängstigend, mit welch einer Lockerheit Phil Taylor im Moment wieder spielt. Bezeichnend war das dritte Leg, als Terry Jenkins knapp ein 170er Finish verpasste.
    Taylor flachste kurz mit Jenkins, dem er das Finish auch gegönnt hätte und machte anschließend 130 sicher mit einer Doppel 5 zu. Nach der Pause nahm Taylor etwas Gas zurück und der bereits demoralisierte Terry Jenkins konnte sich noch zwei Legs sichern. Mehr war aber nicht drin für ihn und das Halbfinale scheint nun weg zu sein ihn.

    <table border="0" cellspacing="0" cols="5" frame="VOID" rules="NONE"> <colgroup><col width="71"><col width="30"><col width="32"><col width="29"><col width="45"></colgroup> <tbody> <tr> <td valign="MIDDLE" width="71" align="LEFT" bgcolor="#000000" height="17">Statistiken</td> <td valign="MIDDLE" width="30" align="CENTER" bgcolor="#000000">100</td> <td valign="MIDDLE" width="32" align="CENTER" bgcolor="#000000">140</td> <td valign="MIDDLE" width="29" align="CENTER" bgcolor="#000000">180</td> <td valign="MIDDLE" width="45" align="CENTER" bgcolor="#000000">Ave.</td> </tr> <tr> <td align="LEFT" height="17">Jenkins</td> <td align="CENTER">11x</td> <td align="CENTER">7x</td> <td align="CENTER">3x</td> <td align="CENTER">94,92</td> </tr> <tr> <td align="LEFT" height="17">Taylor</td> <td align="CENTER">16x</td> <td align="CENTER">8x</td> <td align="CENTER">3x</td> <td align="CENTER">106,40</td> </tr> </tbody> </table>
    Raymond van Barneveld - Adrian Lewis 8:3

    Für beide Spieler war es eine sehr wichtige Partie im Kampf um die Top 4 und so wurde es kein hochklassiges Match. Das Spiel hatte durchaus seine Highlights, wie beim 136er Finish von Adrian Lewis zum 2:2 und beim 156er Finish von "Barney" zum 5:2.
    Diese drei Legs in Folge reichten dem Niederländer zum zweiten Saisonsieg über den World Champion. Raymond van Barneveld steht nun erneut auf Platz 3 in der Tabelle und er hat drei Punkte Vorsprung auf Adrian Lewis.

    <table border="0" cellspacing="0" cols="5" frame="VOID" rules="NONE"> <colgroup><col width="71"><col width="30"><col width="32"><col width="29"><col width="45"></colgroup> <tbody> <tr> <td valign="MIDDLE" width="71" align="LEFT" bgcolor="#000000" height="17">Statistiken</td> <td valign="MIDDLE" width="30" align="CENTER" bgcolor="#000000">100</td> <td valign="MIDDLE" width="32" align="CENTER" bgcolor="#000000">140</td> <td valign="MIDDLE" width="29" align="CENTER" bgcolor="#000000">180</td> <td valign="MIDDLE" width="45" align="CENTER" bgcolor="#000000">Ave.</td> </tr> <tr> <td align="LEFT" height="17">Barneveld</td> <td align="CENTER">18x</td> <td align="CENTER">7x</td> <td align="CENTER">1x</td> <td align="CENTER">86,04</td> </tr> <tr> <td align="LEFT" height="17">Lewis</td> <td align="CENTER">16x</td> <td align="CENTER">8x</td> <td align="CENTER">1x</td> <td align="CENTER">84,72</td> </tr> </tbody> </table>
    Phil Taylor ist durch und auch Gary Anderson wird man die Playoffs nicht mehr nehmen können. Nach der Rückkehr von James Wade ins Mittelfeld kämpfen im Moment vier Spieler um die letzten beiden freien Plätze. James Wade und Raymond van Barneveld spielen nächste Woche gegen die abgeschlagene Konkurrenz und können weiteren Boden gut machen.
    Gary Anderson kann gegen Simon Whitlock alles klar machen, doch der Australier wird alles geben, um am Ball zu bleiben. Gespannt darf man auf die Partie zwischen Phil Taylor und Arian Lewis sein, denn "The Power" hat nach dem 2:8 am ersten Spieltag noch eine Rechnung mit "Jackpot" offen. Eine Niederlage könnte für Adrian Lewis schon das Ende der Halbfinalträume bedeuten.

    11. Spieltag am 21.04. aus dem N.I.A., Birmingham

    James Wade - Mark Webster
    Terry Jenkins - Raymond van Barneveld
    Simon Whitlock - Gary Anderson
    Phil Taylor - Adrian Lewis

    Aktuelle Tabelle:

    <table border="0" cellspacing="0" cols="8" frame="VOID" rules="NONE"> <colgroup><col width="35"><col width="98"><col width="42"><col width="39"><col width="50"><col width="51"><col width="56"><col width="32"></colgroup> <tbody> <tr> <td width="35" align="CENTER" bgcolor="#000000" height="17">Platz</td> <td width="98" align="LEFT" bgcolor="#000000">Spieler</td> <td width="42" align="CENTER" bgcolor="#000000">Spiele</td> <td width="39" align="CENTER" bgcolor="#000000">Siege</td> <td width="50" align="CENTER" bgcolor="#000000">Unents.</td> <td width="51" align="CENTER" bgcolor="#000000">Niederl.</td> <td width="56" align="CENTER" bgcolor="#000000">Leg-Diff.</td> <td width="32" align="CENTER" bgcolor="#000000">Pkt.</td> </tr> <tr> <td align="CENTER" height="17">1.</td> <td align="LEFT">Phil Taylor</td> <td align="CENTER">10</td> <td align="CENTER">9</td> <td align="CENTER">0</td> <td align="CENTER">1</td> <td align="CENTER">38</td> <td align="CENTER">18</td> </tr> <tr> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6" height="17">2.</td> <td align="LEFT" bgcolor="#e6e6e6">Gary Anderson</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">10</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">7</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">0</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">3</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">23</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">14</td> </tr> <tr> <td align="CENTER" height="17">3.</td> <td align="LEFT">R. van Barneveld</td> <td align="CENTER">10</td> <td align="CENTER">6</td> <td align="CENTER">0</td> <td align="CENTER">4</td> <td align="CENTER">10</td> <td align="CENTER">12</td> </tr> <tr> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6" height="17">4.</td> <td align="LEFT" bgcolor="#e6e6e6">Simon Whitlock</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">10</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">5</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">0</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">5</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">4</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">10</td> </tr> <tr> <td align="CENTER" height="17">5.</td> <td align="LEFT">Adrian Lewis</td> <td align="CENTER">10</td> <td align="CENTER">4</td> <td align="CENTER">1</td> <td align="CENTER">5</td> <td align="CENTER">4</td> <td align="CENTER">9</td> </tr> <tr> <td align="CENTER" bgcolor="#eaeaea" height="17">6.</td> <td align="LEFT" bgcolor="#e6e6e6">James Wade</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">10</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">4</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">0</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">6</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">-16</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">8</td> </tr> <tr> <td align="CENTER" height="17">7.</td> <td align="LEFT">Terry Jenkins</td> <td align="CENTER">10</td> <td align="CENTER">2</td> <td align="CENTER">1</td> <td align="CENTER">7</td> <td align="CENTER">-29</td> <td align="CENTER">5</td> </tr> <tr> <td align="CENTER" bgcolor="#eaeaea" height="17">8.</td> <td align="LEFT" bgcolor="#e6e6e6">Mark Webster</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">10</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">2</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">0</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">8</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">-34</td> <td align="CENTER" bgcolor="#e6e6e6">4</td> </tr> </tbody> </table>
    pdc-europe.net
     
    #13
    Skyline01, scorpi und josef.13 gefällt das.
  15. Borko23
    Offline

    Borko23 VIP

    Registriert:
    8. März 2009
    Beiträge:
    5.831
    Zustimmungen:
    5.021
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: PDC Premier League 2011

    11. Woche - 21. April 2011
    NIA Birmingham
    <table border="1"> <colgroup> <col width="230"> <col width="40"> <col width="230"> </colgroup> <tbody><tr><td>James Wade </td><td style="text-align: center;">8:1</td><td>Mark Webster</td></tr> <tr><td>Terry Jenkins </td><td style="text-align: center;">7:7</td><td>Raymond van Barneveld</td></tr> <tr><td>Simon Whitlock </td><td style="text-align: center;">6:8</td><td>Gary Anderson</td></tr> <tr><td>Phil Taylor </td><td style="text-align: center;">8:3</td><td>Adrian Lewis</td></tr> </tbody></table>
    12. Woche - 28. April 2011
    Echo Arena, Liverpool
    <table border="1"> <colgroup> <col width="230"> <col width="40"> <col width="230"> </colgroup> <tbody><tr><td>Mark Webster </td><td style="text-align: center;">v</td><td>Terry Jenkins</td></tr> <tr><td>Gary Anderson </td><td style="text-align: center;">v</td><td>Phil Taylor</td></tr> <tr><td>Raymond van Barneveld </td><td style="text-align: center;">v</td><td>James Wade</td></tr> <tr><td>Adrian Lewis </td><td style="text-align: center;">v</td><td>Simon Whitlock</td></tr> </tbody></table>
    Tabelle der Premier League Darts 2011


    <table border="1"> <colgroup> <col width="170"> <col width="125"> <col width="35"> <col width="35"> <col width="35"> <col width="35"> <col width="35"> <col width="30"> </colgroup> <tbody><tr><td>Spieler </td><td>Land </td><td>S </td><td>G </td><td>U </td><td>V </td><td>Legs +/- </td><td>P</td></tr> <tr><td>Phil Taylor </td><td>[​IMG] England </td><td>11 </td><td>10 </td><td>0 </td><td>1 </td><td>+43 </td><td>20</td></tr> <tr><td>Gary Anderson </td><td>[​IMG] Schottland </td><td>11 </td><td>8 </td><td>0 </td><td>3 </td><td>+25 </td><td>16</td></tr> <tr><td>R. van Barneveld </td><td>[​IMG] Holland </td><td>11 </td><td>6 </td><td>1 </td><td>4 </td><td>+10 </td><td>13</td></tr> <tr><td>Simon Whitlock </td><td>[​IMG] Australien </td><td>11 </td><td>5 </td><td>0 </td><td>6 </td><td>+2 </td><td>10</td></tr> <tr><td>James Wade </td><td>[​IMG] England </td><td>11 </td><td>5 </td><td>0 </td><td>6 </td><td>-9 </td><td>10</td></tr> <tr><td>Adrian Lewis </td><td>[​IMG] England </td><td>11 </td><td>4 </td><td>1 </td><td>6 </td><td>-1 </td><td>9</td></tr> <tr><td>Terry Jenkins </td><td>[​IMG] England </td><td>11 </td><td>2 </td><td>2 </td><td>7 </td><td>-29 </td><td>6</td></tr> <tr><td>Mark Webster </td><td>[​IMG] Wales </td><td>11 </td><td>2 </td><td>0 </td><td>9 </td><td>-41 </td><td>4</td></tr> </tbody></table> <small>S = Spiele, G = Gewonnen, U = Unentschieden, V = Verloren, P = Punkte</small>


    <small>darts1.de
    </small>
     
    #14
    scorpi, josef.13 und Skyline01 gefällt das.
  16. Borko23
    Offline

    Borko23 VIP

    Registriert:
    8. März 2009
    Beiträge:
    5.831
    Zustimmungen:
    5.021
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: PDC Premier League 2011

    12. Woche - 28. April 2011
    Echo Arena, Liverpool
    <table border="1"> <colgroup> <col width="230"> <col width="40"> <col width="230"> </colgroup> <tbody><tr><td>Mark Webster </td><td style="text-align: center;">4:8</td><td>Terry Jenkins</td></tr> <tr><td>Gary Anderson </td><td style="text-align: center;">3:8</td><td>Phil Taylor</td></tr> <tr><td>Raymond van Barneveld </td><td style="text-align: center;">7:7</td><td>James Wade</td></tr> <tr><td>Adrian Lewis </td><td style="text-align: center;">8:5</td><td>Simon Whitlock</td></tr> </tbody></table>
    13. Woche - 5. Mai 2011
    B.I.C., Bournemouth
    <table border="1"> <colgroup> <col width="230"> <col width="40"> <col width="230"> </colgroup> <tbody><tr><td>Simon Whitlock </td><td style="text-align: center;">v</td><td>Mark Webster</td></tr> <tr><td>Gary Anderson </td><td style="text-align: center;">v</td><td>Raymond van Barneveld</td></tr> <tr><td>Terry Jenkins </td><td style="text-align: center;">v</td><td>Adrian Lewis</td></tr> <tr><td>James Wade </td><td style="text-align: center;">v</td><td>Phil Taylor</td></tr> </tbody></table>
    Tabelle der Premier League Darts 2011


    <table border="1"> <colgroup> <col width="170"> <col width="125"> <col width="35"> <col width="35"> <col width="35"> <col width="35"> <col width="35"> <col width="30"> </colgroup> <tbody><tr><td>Spieler </td><td>Land </td><td>S </td><td>G </td><td>U </td><td>V </td><td>Legs +/- </td><td>P</td></tr> <tr><td>Phil Taylor </td><td>[​IMG] England </td><td>12 </td><td>11 </td><td>0 </td><td>1 </td><td>+48 </td><td>22</td></tr> <tr><td>Gary Anderson </td><td>[​IMG] Schottland </td><td>12 </td><td>8 </td><td>0 </td><td>4 </td><td>+20 </td><td>16</td></tr> <tr><td>R. van Barneveld </td><td>[​IMG] Holland </td><td>12 </td><td>6 </td><td>2 </td><td>4 </td><td>+10 </td><td>14</td></tr> <tr><td>Adrian Lewis </td><td>[​IMG] England </td><td>12 </td><td>5 </td><td>1 </td><td>6 </td><td>+2 </td><td>11</td></tr> <tr><td>James Wade </td><td>[​IMG] England </td><td>12 </td><td>5 </td><td>1 </td><td>6 </td><td>-9 </td><td>11</td></tr> <tr><td>Simon Whitlock </td><td>[​IMG] Australien </td><td>12 </td><td>5 </td><td>0 </td><td>7 </td><td>-1 </td><td>10</td></tr> <tr><td>Terry Jenkins </td><td>[​IMG] England </td><td>12 </td><td>3 </td><td>2 </td><td>7 </td><td>-25 </td><td>8</td></tr> <tr><td>Mark Webster </td><td>[​IMG] Wales </td><td>12 </td><td>2 </td><td>0 </td><td>10 </td><td>-45 </td><td>4</td></tr> </tbody></table> <small>S = Spiele, G = Gewonnen, U = Unentschieden, V = Verloren, P = Punkte</small>
    <small>Darts1.de
    </small>
     
    #15
    scorpi, winnipu und josef.13 gefällt das.

Diese Seite empfehlen