1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Pay-TV-Sender Digital+ startet 3D-Demokanal über Astra-Satellit

Dieses Thema im Forum "3D TV News" wurde erstellt von josef.13, 27. April 2011.

  1. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.600
    Zustimmungen:
    15.192
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Pay-TV-Sender Digital+ startet 3D-Demokanal über Astra-Satellit

    Der spanische Pay-TV-Anbieter Digital+ hat einen 3D-Demokanal über die Astra-Satellitenposition 23,5 Grad Ost aufgeschaltet. Das teilte SES Astra am Mittwoch mit. Der Sender ist frei empfgangbar, setzt einen entsprechenden Flachbildschirm und eine Shutter-Brille voraus.

    Digital+ will mit dem Kanal vor allem Installateure und Händler dabei unterstützen, das stark holpernde räumliche Fernsehen besser zu vermarkten. Der Sender zeigt 3D-Inhalte, darunter Ausschnitte aus Filmen und
    Konzerten. Konkrete Empfangsdaten nannte SES Astra zunächst nicht.

    Digital+ hatte zuletzt einen Aderlass bei der digitalen Abonnentenschar hinnehmen müssen. Insgesamt beziehen nun knapp 1,8 Millionen Haushalte die Bezahlprogramme. Der Umsatz lag zuletzt bei 1,1 Milliarden Euro, der Gewinn bei 270 Millionen. Die Sparte gehört zum Medienunternehmen Sogecable, das wiederum von der Prisa-Gruppe kontrolliert wird.


    Quelle: Sat+kabel
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.600
    Zustimmungen:
    15.192
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    AW: Pay-TV-Sender Digital+ startet 3D-Demokanal über Astra-Satellit

    Filmtrailer und Konzertclips in 3D uncodiert auf 23,5 Grad Ost

    Einen unverschlüsselten 3D-Demokanal hat die spanische Pay-TV-Plattform Digital+ auf der Orbitalposition 23,5 Grad Ost aufgeschaltet. Das gab der Satellitenbetreiber SES Astra am Mittwochmorgen bekannt.

    Canal+ 3D Demo sei in erster Linie dafür gedacht, Installateure und Händler bei der Vermarktung von dreidimensionalem

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    in ihren Verkaufsstellen zu unterstützen, hieß es. Dazu würden tagsüber qualitiativ hochwertige 3D-Inhalte wie Filmausschnitte und Konzerte verbreitet. Selbstverständlich sind die Demosequenzen aber auch für Privatkunden, die ihre Antenne auf die Position 23,5 Grad Ost ausgerichtet haben, zu empfangen.

    Mit der Einführung von Canal+ 3D unterstreicht der Satellitenbetreiber nach eigener Auffassung seine Position als Marktführer für 3D-Fernsehen. SES Astra überträgt aktuell sechs weitere kommerzielle 3D-Kanäle. Neben Sky Deutschland sind die britische BSkyB-Plattform Sky Digital, Canal+ in Frankreich und Viasat in Skandinavien auf dem Sektor aktiv. Außerdem bedienen der niederländische Klassik- und Opernkanal Brava 3D und Penthouse 3D mit Softerotik den gesamteuropäischen Markt.

    Einschließlich seines eigenen 3D-Demokanals verbreitet SES Astra damit insgesamt acht 3D-Kanäle, darunter kommerzielle Programme und Demokanäle. Dabei lohnt sich der Schwenk der Schüssel gerade auf Astra 23,5 Grad Ost für Besitzer aktueller 3D-Fernseher zunehmend. Auf der Frequenz 11,778 GHz (Polarisation vertikal, Symbolrate 27 500 MSym/s, FEC 9/10, Modulation MPEG4/QPSK) ist neben dem Free-to-Air-Kanal von Digital+ auch Brava 3D derzeit uncodiert zu empfangen.

    Ferdinand Kayser, President und CEO von SES Astra, zeigte sich angesichts der zunehmenden Zahl von 3D-Kanälen und des Anstiegs bei den Verkäufen von 3D-Bildschirmen "überzeugt, dass sich 3D sehr bald als Premium-Angebot etablieren wird".

    Quelle: Digitalfernsehen
     
    #2
  4. kiliantv
    Offline

    kiliantv VIP

    Registriert:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    21.038
    Zustimmungen:
    15.705
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Privatier
    Ort:
    von weit weg
    Homepage:
    AW: Pay-TV-Sender Digital+ startet 3D-Demokanal über Astra-Satellit

    Pay-TV-Sender Digital+ startet 3D-Demokanal über Astra-Satellit

    Der spanische Pay-TV-Anbieter Digital+ hat einen 3D-Demokanal über die Astra-Satellitenposition 23,5 Grad Ost aufgeschaltet. Das teilte SES Astra am Mittwoch mit.

    Der Sender ist frei empfgangbar, setzt einen entsprechenden Flachbildschirm und eine Shutter-Brille voraus.

    Digital+ will mit dem Kanal vor allem Installateure und Händler dabei unterstützen, das stark holpernde räumliche Fernsehen besser zu vermarkten. Der Sender zeigt 3D-Inhalte, darunter Ausschnitte aus Filmen und
    Konzerten. Konkrete Empfangsdaten nannte SES Astra zunächst nicht.

    Digital+ hatte zuletzt einen Aderlass bei der digitalen Abonnentenschar hinnehmen müssen. Insgesamt beziehen nun knapp 1,8 Millionen Haushalte die Bezahlprogramme. Der Umsatz lag zuletzt bei 1,1 Milliarden Euro, der Gewinn bei 270 Millionen. Die Sparte gehört zum Medienunternehmen Sogecable, das wiederum von der Prisa-Gruppe kontrolliert wird.

    Quelle: sat+kabel
     
    #3

Diese Seite empfehlen