1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

OScam über die Console compilieren

Dieses Thema im Forum "OScam Binarys" wurde erstellt von aragorn, 6. Mai 2012.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. aragorn
    Online

    aragorn Guest

    das oscam-easy-build.v0.1.6c script hat leider noch ein paar bugs.
    solange man aber nur ein stink normales oscam compilieren möchte brauch man eigentlich kein aufwendiges script. das sind nur ein paar zeilen die man sich auch selber in eine textdatei einfügen und diese dann ausführbar machen kann


    Benötigte Pakete) (nur ein mal erforderlich)
    Code:
    apt-get update
    apt-get install build-essential autoconf automake cmake make patch gcc g++ pkg-config subversion
    apt-get install libccid libtool libglib2.0-dev libssl-dev libssl0.9.8 libpcsclite1 libpcsclite-dev libusb-dev
    apt-get install gettext libncurses5-dev flex bison libpng3 zlib1g-dev
    1.a)
    letzte unstable auschecken (laden)
    Code:
    svn co http://streamboard.tv/svn/oscam/trunk oscam-svn
    oscam-svn ist das verzeichnis in dem die geladenen dateien gespeichert werden
    wenn streamboard offline sein sollte kann man auch den mirror "http://www.oscam.to/svn/oscam/trunk" nutzen
    wenn du die letzte stable laden möchtest lautet die url "http://streamboard.tv/svn/oscam/tags/1.10" beziehungsweise "http://www.oscam.to/svn/oscam/tags/1.10"

    1.b)
    wenn du eine bestimmte revision laden möchtest fügst du der svn zeile noch ein "-r <revision#>" an also zum beispiel:
    Code:
    svn co http://streamboard.tv/svn/oscam/trunk oscam-svn -r 6654
    2)
    dann in das verzeichnis oscam-svn wechseln und konfigurieren welche features einkompiliert werden sollen
    Code:
    cd oscam-svn
    ./config.sh -g
    3)
    ein verzeichnis erstellen in dem kompiliert wird und dann das kompilieren starten
    Code:
    mkdir build
    cd build
    cmake ..
    make
    wenn alles glatt geht liegt dann dort die fertig kompilierte oscam binary.
    bei einer älteren oscam-revision musst du oscam erst stoppen, bevor du deine derzeit verwendete damit überschreiben kannst.. bei den neueren (ab #7000 oder so) kann man die binary einfach direkt überschreiben und anschliesend oscam restarten..



    und wie mach ich davon nun ein script?

    ganz einfach: nano compile.sh
    Code:
    #!/bin/bash
    svn co http://streamboard.tv/svn/oscam/trunk oscam-svn
    cd oscam-svn
    ./config.sh -g
    mkdir build
    cd build
    cmake ..
    make
    
    chmod 755 compile.sh && ./compile.sh


    geht das auch so das er mich nach der revision fragt?

    ja. hier ein etwas umfangreicheres aber trotzdem einfach gehaltenes script
    Code:
    #!/bin/bash
    echo "welche revision moechtest du kompilieren? []aktuelle"
    read key
    case $key in
      [0-9][0-9][0-9]) echo ""; revision=$key ;;
      *) revision="" ;;
    esac
    if [ -z "$revision" ]; then
      svn co http://streamboard.tv/svn/oscam/trunk oscam-svn
    else
      svn co http://streamboard.tv/svn/oscam/trunk oscam-svn -r $revision
    fi
    [ ! -d "oscam-svn" ] && echo "fehler beim laden" && exit 1
    cpucores=`grep -c processor /proc/cpuinfo`
    [ -z "$cpucores" -o "$cpucores" == 0 ] && cpucores=1
    cd oscam-svn
    ./config.sh -g
    mkdir build
    cd build
    cmake ..
    make -j$cpucores
    das könnte man dann noch erweitern mit sichern der alten binary und/oder kopieren der neuen binary über die alte..

    wenn es aber um cross-compile geht ist es leider ein wenig komplizierter aber hat man es ein mal verstanden lernt man möglicherweise auch noch was dabei




    [HR][/HR]


    eine weitere möglichkeit beziehungsweise alternative zu cmake wäre seit revision #7000 aber auch " make ", was in den meisten fällen sogar schneller als cmake wäre

    dazu ändert sich die vorgehensweise erst ab punkt 2) (alles davor bleibt identisch):

    2)
    dann in das verzeichnis oscam-svn wechseln und konfigurieren welche features einkompiliert werden sollen
    Code:
    cd oscam-svn
    make config
    3)
    und dann das kompilieren starten
    Code:
    make
    optional können bei dem make befehl auch noch parameter angegeben werden um zum beispiel den namen der kompilierten binary festzulegen oder das erzwingen des default config dirs in dem oscam nach den konfigurations dateien sucht usw. eine genauere auflistung könnt ihr euch über den befehl " make help " anzeigen lassen

    das script würde sich dann dementsprechend so abändern:
    Code:
    #!/bin/bash
    echo "welche revision moechtest du kompilieren? []aktuelle"
    read key
    case $key in
      [0-9][0-9][0-9]) echo ""; revision=$key ;;
      *) revision="" ;;
    esac
    if [ -z "$revision" ]; then
      svn co http://streamboard.tv/svn/oscam/trunk oscam-svn
    else
      svn co http://streamboard.tv/svn/oscam/trunk oscam-svn -r $revision
    fi
    [ ! -d "oscam-svn" ] && echo "fehler beim laden, abbruch!" && exit 1
    cpucores=`grep -c processor /proc/cpuinfo`
    [ -z "$cpucores" -o "$cpucores" == 0 ] && cpucores=1
    cd oscam-svn
    make config
    make -j$cpucores
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25. Dezember 2012
    #1
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen