1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Talk Onkyo TX-NR616 oder Yamaha RX-V673

Dieses Thema im Forum "Surround/Stereo Soundbar -AV Receiver" wurde erstellt von commander1969, 9. November 2012.

  1. commander1969
    Offline

    commander1969 Hacker

    Registriert:
    9. September 2009
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    141
    Punkte für Erfolge:
    43
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    NRW
    hallo zusammen,

    möchte mir einen AVR kaufen und habe bisher diese 2
    ins Auge gefasst...!

    Onkyo TX-NR616 oder Yamaha RX-V673

    Bin mir aber nicht ganz schlüßig...was meint Ihr dazu??

    Entprechende Boxen sollte auch noch dazu kommen, evtl.
    hat ja jemand ne Boxen Empfehlung.

    Raumgröße ist etwa 25qm²
    70% TV
    30% Musik

    Oder vielleicht hat je jemand, w´ne ganz andere Empfehlung,
    Budget liegt 800-900€...

    Danke schonmal...
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. czutok
    Offline

    czutok Best Member

    Registriert:
    17. März 2009
    Beiträge:
    24.284
    Zustimmungen:
    9.395
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Unter ne Brücke
    AW: Onkyo TX-NR616 oder Yamaha RX-V673

    Yamaha und Teufel lautschprecher , einfach nur geil , nutze es selbst seit zirka 5 jahren

    wenn du genaue bezeichnungen wilst mus ich mal richtig drauf schauen , wird dir aber nicht viel nutzen weil es seit + - 5 jahren bei mir angeschlosen ist ( wird 10000% nicht mehr liferbar sein )
     
    #2
  4. McMighty
    Offline

    McMighty Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    2. März 2009
    Beiträge:
    9.389
    Zustimmungen:
    4.697
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Inscheniör
    Ort:
    Bodensee
    AW: Onkyo TX-NR616 oder Yamaha RX-V673

    Sind beides gute Mittelklasse AVR's. Kann man beide kaufen.

    Zu den Lautsprechern: ich nehme an, die 800-900€ sind schon inkl. AVR? Was möchtest Du denn haben? 5.1? Welche Größe dürfen es sein? Regallautsprecher? Hörst ja doch 1/3 etwa Musik, also würde ich zu Regallautsprechern tendieren und nicht die ganz kleinen Würfel, oder wenigstens Säulenlautsprecher...

    EDIT: Da war czutok schneller. Ich hatte Onkyo und Teufel im Kopf ^^ Aber wenn es auch Regallautsprecher sein dürfen, kriegen wir was musikalischeres als Teufel hin...
     
    #3
  5. czutok
    Offline

    czutok Best Member

    Registriert:
    17. März 2009
    Beiträge:
    24.284
    Zustimmungen:
    9.395
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Unter ne Brücke
    AW: Onkyo TX-NR616 oder Yamaha RX-V673

    man kann heutzutage haufen weise bilige gute teile kaufen , aber auch schweine teure teile die man nicht mal in 10% ausnutzt
    bei 800-900€ bekomt man schon was gutes für ein par jahre ( wenn man kein richtige freak ist ist 800-900€ nur 1 lautschprecher :dfingers::emoticon-0136-giggl:DDD )

    ich kann mich noch an meine risen HECO stand lautschprecher erinern ( 1000€ stück ) , das hat aber spasssssssssssss gemacht ein DD 5.1 zu schauen , die nachbarn haben alle gewust das ich ein richtig guten Film schaue :dance3:( die wände haben alle gewakelt und wibriert )
     
    #4
  6. McMighty
    Offline

    McMighty Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    2. März 2009
    Beiträge:
    9.389
    Zustimmungen:
    4.697
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Inscheniör
    Ort:
    Bodensee
    AW: Onkyo TX-NR616 oder Yamaha RX-V673

    Jo, für 800-900€ kriegt man schon was passables. Sag ja, da gibt es noch weitaus mehr als Teufel. Heco, wie czutok schon sagte. Immer wieder gut, die Heco Victa's als Einsteigerset...
     
    #5
  7. commander1969
    Offline

    commander1969 Hacker

    Registriert:
    9. September 2009
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    141
    Punkte für Erfolge:
    43
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    NRW
    AW: Onkyo TX-NR616 oder Yamaha RX-V673

    Danke für Eure Antworten...
    das Budget bezieht sich auf alles, also mit Boxen.
     
    #6
  8. McMighty
    Offline

    McMighty Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    2. März 2009
    Beiträge:
    9.389
    Zustimmungen:
    4.697
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Inscheniör
    Ort:
    Bodensee
    AW: Onkyo TX-NR616 oder Yamaha RX-V673

    Aber wir wissen immer noch nicht, welche Größe es sein soll. Bei 70/30 Film und Musik und 25qm würde ich auf Regallautsprecher setzen. Die sind nicht zu groß für den Raum, aber bieten genug Volumen um auch musikalisch aufspielen zu können. Schau Dir mal die Größe an. Zum Beispiel der Canton GLE 420, oder der Heco Victa 201. Sowas hätte ich mir vorgestellt. Mit einem etwas günstigeren AVR um 250 - 300 € (Denon 1912) sind vielleicht sogar Nubert's Nubox drin.
     
    #7
  9. czutok
    Offline

    czutok Best Member

    Registriert:
    17. März 2009
    Beiträge:
    24.284
    Zustimmungen:
    9.395
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Unter ne Brücke
    AW: Onkyo TX-NR616 oder Yamaha RX-V673

    am besten du gehst zu saturn oder so was enliches in deine nähe , kaufst dir ergend was und sag sofort das du es zuhause anhören wilst , dann kanst du es ohne problemme zurück bringen , anhören und testen , jeder hat anderes wohnzimer und bei jedem klingen die gleichen lautschprecher anders
     
    #8
  10. McMighty
    Offline

    McMighty Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    2. März 2009
    Beiträge:
    9.389
    Zustimmungen:
    4.697
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Inscheniör
    Ort:
    Bodensee
    Problem ist nur, dass der MM/Saturn nix gescheites mehr hat. Hab mich da bei unseren MM mal mit einem Mitarbeiter unterhalten (war echt ein HiFi Freak) und der hat fast geweint, weil er keinen guten Lautsprecher mehr bestellen darf, denn die Leute kaufen nur noch diese Home-Cinema-Systeme mit den kleinen Brüllwürfeln. Was soll er Deiner Meinung nach dort holen? Ein Bose HomeCinemaSystem? Da Lach ich ja nur über...
     
    #9
  11. czutok
    Offline

    czutok Best Member

    Registriert:
    17. März 2009
    Beiträge:
    24.284
    Zustimmungen:
    9.395
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Unter ne Brücke
    AW: Onkyo TX-NR616 oder Yamaha RX-V673

    na ja , das stimt ja auch , MM/Saturn sind arme schweine , es wird aber warschanlich in seine nähe ein " sound spezi " geben die im was richtiges anbiten kann , keine komplete sound systeme mit plastik lautschprecher
     
    #10
  12. McMighty
    Offline

    McMighty Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    2. März 2009
    Beiträge:
    9.389
    Zustimmungen:
    4.697
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Inscheniör
    Ort:
    Bodensee
    AW: Onkyo TX-NR616 oder Yamaha RX-V673

    Ist doch kein Problem: Teufel und Nubert kann man 4 Wochen Probe hören. Die schicken das ja zu und übernehmen auch das Rückporto. Heco und Canton gibt's bei Amazon und da hat man auch das Recht, die Sachen innerhalb von 14 Tagen zurückzuschicken.
    DENN: das probehören können wir dir natürlich wirklich nicht abnehmen. Der Klang muss Dir gefallen. Und das ist Geschmackssache
     
    #11
  13. commander1969
    Offline

    commander1969 Hacker

    Registriert:
    9. September 2009
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    141
    Punkte für Erfolge:
    43
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    NRW
    AW: Onkyo TX-NR616 oder Yamaha RX-V673

    Ok...die Nubert gefallen mir auch sehr gut...d.h. ich müsste 4 von den
    Regallautsprechern haben, einen Center und einen Subwoofer...richtig???
     
    #12
  14. McMighty
    Offline

    McMighty Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    2. März 2009
    Beiträge:
    9.389
    Zustimmungen:
    4.697
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Inscheniör
    Ort:
    Bodensee
    AW: Onkyo TX-NR616 oder Yamaha RX-V673

    Als Beispiel jetzt: Vorn 2 x die Nubox 311 und hinten als Effektboxen reichen 2 x die 101 oder, wenn Du direkt hinter der Couch ne Wand hast auch gern die Wandlautsprecher nuBox WS 201.
    Als Center muss es nicht der teurere CS 411 sein, sondern man kann auch den Wandlautsprecher quer legen. Subwoofer muss nicht von Nubert sein. Da kann man auch einen günstigeren Canton nehmen.

    Du kannst natürlich auch 4 x die 311 nehmen, aber auch 4 x die 101er. Je nach Budget. Aber Nubert baut wirklich feine Boxen. Auch optisch gefallen mir die sehr gut. War lang dran die auch zu kaufen!
     
    #13
  15. wolle444
    Offline

    wolle444 Spezialist

    Registriert:
    25. Dezember 2010
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    207
    Punkte für Erfolge:
    43
    AW: Onkyo TX-NR616 oder Yamaha RX-V673

    Ich würde mal bei Nubert rein schauen, wirklich gute Qualität. In den Blöd-Läden haben die doch keine Ahnung, auch sind die Preise zu hoch.

    Edit: Ich muss schneller aktualisieren, Nubert hattet ihr schon. ;)
     
    #14
    McMighty gefällt das.
  16. Türover
    Offline

    Türover Spezialist

    Registriert:
    30. Oktober 2009
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Onkyo TX-NR616 oder Yamaha RX-V673

    Hallo Commander,

    Wie hast Du Dich entschieden?

    Ich stand vor der gleichen Wahl und habe mich für den Onkyo 616 entschieden und habe es nicht bereut, wegen:

    - m.A. Nach unschlagbares Preis/leistungsverhältnis, kam bei der Amazone in schwarz noch 319, ein Yamaha mit gleichwertiger Technik/Anschlüssen ist weitaus teurer m.A.
    - 7/8 HDMI in (jedenfalls mehr als ich je brauche ;) ) und 2 HDMI Out
    - klangmodi besonders die verschiedenen für spiele zb.
    - dnla aber das können ja alle neuen.
    - ich glaube nicht dass ich den klangunterschied in meinem relativ kleinen Raum (ca 25qm) höre. 10 Jahre alte Teufel 5.1 Boxen, Einsatz 70% spiele/TV/Filme, 30% Musik.

    Angeschlossen ist eine Dream 800se die auch Filme von Disk abspielt und eine ps3. Ab Winter dann noch eine ps4 wahrscheinlich :D blueray werden so gut wie nicht genutzt, habe Sky und nehme da Filme auf oder ganz selten mal Mkv.

    Lediglich die internetradio Einrichtung Senderlisten etc erstellen war etwas haklig was aber auch an mir lag, weil ich manuelle netzwerkeinstellungen und zunächst falschen dns/Gateway vergeben hatte.

    Dnla etc funktioniert Super


    Gesendet von meinem iPad mit Tapatalk HD
     
    #15

Diese Seite empfehlen