1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Nutzung von Mobile-TV wird jährlich um 45 Prozent wachsen – Prognose

Dieses Thema im Forum "Handy - Navigation News" wurde erstellt von josef.13, 7. November 2011.

  1. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.596
    Zustimmungen:
    15.169
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    [h=2]Nutzung von Mobile-TV wird jährlich um 45 Prozent wachsen – Prognose[/h] Mobile-TV, also die Nutzung von Bewegtbildangeboten über Tablets und

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    , gewinnt immer mehr an Bedeutung. Bereits 2015 wird laut einer Studie des Beratungsunternehmens Goetzpartners die Anzahl der regelmäßigen Nutzer in Deutschland von aktuell etwa 3,8 Millionen auf 16,5 Millionen gestiegen sein, eine Zunahme von durchschnittlich rund 45 Prozent pro Jahr. Im

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    Vergleich jedoch hinkt Deutschland deutlich hinterher.

    Um die Entwicklung von Mobile-TV weiter zu beschleunigen, müssen Nutzer über ihre mobilen Geräte nicht nur Zugang zu ihren präferierten Inhalten sondern auch zum klassischen TV-Angebot über ihre Mobile Devices haben. Neben dem signifikanten Ausbau von Breitbandnetzen gilt es zudem, die Bewegtbildangebote noch spezifischer auf die mobile Nutzung auszurichten und attraktive Bezahlmodelle anzubieten. Das ist das Ergebnis der aktuellen IPTV-Studie von Goetzpartners, die auf einer repräsentativen Befragung der Bevölkerung im Alter von 14 bis 69 Jahren in Deutschland, England und Frankreich basiert.


    Quelle: INFOSAT
     
    #1
    Borko23 und Pilot gefällt das.

Diese Seite empfehlen